Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

IP-Adresse ändern





Frage

gibt es die möglichkeit über windowsXP oder ein Programm das die IP-Adresse mit der man im Internet surft automatisch/manuell verändert wird?? hab vom Internet Anbieter keine feste Adresse aber wenn ich bei den Netzwekeinstellungen zB.: auf Deaktivieren und danach aktivieren gehe bleibt die IP trotzdem gleich und auch über den Reperatur Vorgang verändert sich nicht nach nem NeuStart bleibt sie auch gleich danke für eure hilfe mfg owek [i]wenn die frage schonmal gestellt wurde tut es mir leid weil über die Suchfunktion habe ich nichts gefunden[/i]

Antwort 1 von tracer

hallo owek,

dazu wäre es hilfreich, wenn du noch bekannt
gibst, welche Anschlussart dich mit dem Anbieter
verbindet.
Also Modem, DSL mit DSLmodem oder
gar Kabelnetz.

grüsse

Antwort 2 von owek

du wisrst staunen - FUNK also ich hab oben auf unserem Dach ne kleine Antenne weil es dort wo ich wohne kein DSL-Kabel gibt is aber sogar schneller als DSL - die Verbindung ist LAN.

Antwort 3 von tracer

dann kannst du nur hoffen, das wenn du lange genug

getrennt bleibst, von der Anbieterseite die
IP- Adresse zurückgesetzt wird.

Somit beim erneuten zuschalten der Funkstrecke
diese dann schon wieder an einen anderen
Teilnehmer vergeben ist.

Sollte diese Funkstrecke jedoch im Rahmen einer
Bürgernetz-Initiative ertellt worden sein, wirst du keine
neue IP-Adresse bekommen. Diese wurde dann schon
auf dich eingestellt, und auf deinem rechner
die option automatisch beziehen aktiviert.

Falls du experimentieren willst,
dann....

Antwort 4 von tracer

.....kannst du unter netzwerkumgebung,
LAN-Verbindung,
Eigenschaften,
Internetprotokoll(TCP,IP)

nachsehen, und falls da automatisch drin sein sollte,
versuchen diese manuell zu setzen.

Aber ACHTUNG !!!!

Icch kenne keine Funkstrecken, die ohne wissen des Betreibers problemlos umkonfiguriert werden sollten !!!1

gruss

Antwort 5 von Gruenbaer

Da kann ich tracer nur Recht geben, die Funkstrecke wurde hier eigens für Dich angelegt, und für den Provider ist es einfacher, Dir eine feste IP zu geben. Es gibt Programme, die Deine Internet-Identidät verschleiern, aber ganz unsichtbar machen kannst Du Dich nur mit allergrößten Aufwand-ob das die paar XXX-Seiten lohnen :-)
Mein Tipp, geh in ein Internet-Cafè, trink ein paar Bierchen und surfe ganz entspannt im Namen des Betreibers...

Antwort 6 von H4x02

Ne möglichkeit wäre noch dass du über nen Proxyserver ins Internet gehst!Wenn du da einen sehr (ich sage sehr weil verm. kein Proxy anonym ist) anonymen findest,der noch einigermaßen schnell ist,sollte das funtzen.Dann ruft der Proxy halt die Seite auf und "schickt" sie dir, also gehst du praktisch nicht selber auf die Seite sondern der Proxy.
Dann kann,sofern der Proxy-betreiber nix ausplaudert, normalerweise kein "normalsterblicher"(es gibt bestimmt Wege ;-)) die "Spur" zu dir verfolgen.
Und wenn du nicht grad vorhast irgendwelche Regierungssseiten zu hacken,dann bist du so,von Privatpersonen kaum oder garnicht zu verfolgen.
Lol!Internet über Funk...cool!
Wie du deine IP-Addi verädern kannst,weiß ich auch nicht,nur wie du die verschleiern kannst.Aber ich denke mal,dass du des eh vorhattest...;-).
Normalerweise macht des der Provider von alleine,aber in deinem Fall...
Aber du bist dir sicher das die IP-Addi die du "hast" nicht 127.0.0.1 ist,oder?
cu H4x02

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: