Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

PC "bootet im Kreis"





Frage

Hey Leute, ich habe seit kurzem ein sehr merkwürdiges Problem: Vor ein paar Tagen hat mein PC angefangen, sich immer mal wieder willkürlich neuzustarten... dachte zuerst, es sei ein Hitzeproblem, aber nach gründlicher Überprüfung konnte ich das ausschließen... Gestern nun dann schwupps, der Supergau... er bootet neu, aber dann jedesmal wenn der XP ladescreen kommt, bootet er wieder neu.... Hab daraufhin versucht, mit der XP cd zu booten und zu reparieren ---> Keine Wirkung, respektive die WIN partition formattiert und WIN neu zu installieren ---> selber fehler, meistens bootet er beim win ladescreen schon neu, manchmal lässt er mich kurz rein und schaltet sich dann ab.... Woran könnte das liegen? Meine festplatte ist recht neu und hat bisher ohne Probleme funktioniert, was sie auch tut, wenn ich sie bei nem Kumpel hinhänge... Meine GF6800 is ziemlich neu und die Probleme fingen erst nach ihrem Einbau an, allerdings er über einen Monat nach dem Einbau... mein ep-8rda+ hat auch noch nie probleme verursacht und mein hp2500+ ebensowenig... habe ein 400 W netzteil, das schon etwas älter ist... könnte das daran liegen? Worauf deutet dieses ständige "im kreis booten hin"? Mir ist so ein Fehler bisher noch nie untergekommen, ist das ein Spannungsproblem, mainboard, cpu oder gar RAM? Irgendwelche vorschläge? Danke im Vorraus!

Antwort 1 von Das_Urmel

Antwort 2 von Boeff

Hi,
schonmal im Abgesicherten Modus gestartet?

Oder nach Viren & Co. gescannt?

Wenn alles nichts hilft versuche mal wenn vorhanden mit der Recovery Cd zu starten und Windows zu reparieren.

Boeff

Antwort 3 von Das_Urmel

Boeff vom 21.10.2005, 22:11 meinte
Zitat:
ich bin leseresistent


weitermachen

Antwort 4 von Decstarr

Hey, Danke für die Hilfe! Dazu folgendes: Am Anfang hat er mich noch in den abgesicherten Modus gelassen, doch dann hat er auch einfach wieder neugestartet... wie gesagt, nach formatierung meiner WIN partition immer noch dasselbe Problem... nachdem meine Hdisk am anfang am rechner meines kumpels noch lief, gibt sie nun den geist auf und macht komische geräusche, denke also, dass es daran lag....
Einzig komische Sache bleibt, dass ich "aus Spaß" mal den pc ohne platte gestartet habe, boot von cd mit win cd drin und was passiert? Er lädt diesen blauen "ich installiere jetzt win xp screen" und schwupp, bootet neu... sollte er da nicht eher ne fehlermeldung bringen wie non system disc oder sowas? Habe halt schiss, dass das mainboard im sack is und alle anderen komponenten mitreinreisst....

Antwort 5 von Das_Urmel

Ne, macht es in sehr seltenen Fällen.
Was genau hat die Abarbeitung des Links zu Microsoft ergeben?
XP install ohne CD ist im Setup nicht vorgesehen - das muss nun noch nichts bedeuten.

Gibt deine HD seltsame Geräusche von sich, dann darfst du die wenigstens in gedanken schonmal abschreiben.
baue eine neue ein, CD rein und installieren.
Es ist zwar möglich das dein MB- besser der Speicher ne Macke hat, aber eine sägende Festplatte ist noch weniger zuverläßig ;)
mfg
Michael Bormann

Antwort 6 von ChatAlligator

Auch wenn Festplatte recht neu ist würde ich zunächst darauf tippen.
Gehe auf die Internetseite des Herstellers und downloade dort ein Diagnosetool, das von Diskette gebootet wird. Es wird dir Auskunft geben über den Zustand der Festplatte. Sollte sich mein Verdacht bestätigen kannst Du gleich die Fehlernummer bei der Beanstandung mit angeben.

Gruß CA

Antwort 7 von Decstarr

Neue platte gekauft, alles läuft einwandfrei, danke für die hilfe!!

Antwort 8 von Decstarr

--- Dachte ich zumindest... Konnte alles problemlos installieren, aber nun tritt wieder derselbe fehler auf, nur dass ich ins Windows komme, lediglich die Zeit bis zum unkontrollierten reboot ist unterschiedlich... habe noch nicht alle sicherheitsupdates etc draufgemacht, aber wäre imho ein zuu großer zufall, wenn ich mir ausgerechnet jetzt nen virus geholt hätte, der den pc neu booten lässt... also wohl hardware problem... cpu, board oder ram? Da der pc am anfang 2h problemlos lief und erst dann gebootet hat, denke ich an ein Hitzeproblem... der board lüfter ist auch recht warm, aber nicht wirklich heiß, cpu ebensowenig.... hiiiiilfe?!?!?

Antwort 9 von Das_Urmel

Dann wäre ein Speichertest angebracht.
www.memtest86.com

mfg
Michael Bormann

Antwort 10 von Decstarr

Also ram ist laut diesem programm ok... ich checke jetzt gerade die virus möglichkeit ab, da das neubooten ja erst nach 2-3 stunden betrieb angefangen hat und seltsamerweise erst, nachdem ich das erste mal ins inet bin um die sicherheitsupdates zu saugen.... sollte das auch nix bringen, was denkt ihr, ist am wahrscheinlichsten? Ich würde auf das netzteil tippen, da bei cpu/board meiner erfahrung nach eher richtige abstürze/hänger auftreten als dieses komische neubooten.... noch irgendwelche vorschläge? Mache gerade sp2 und nsw2005 drauf um nach viren zu suchen....

Antwort 11 von Decstarr

war das netzteil, jetzt läuft alles einwandfrei, vielen dank leute!!!!