Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Datenbanken

ram immer zu voll





Frage

hi. ich habe 1024 mb Arbeitsspeicher (DDR), und mein problem is jetzt das er immer zu voll ist und nur noch ca 300-100 mb frei habe. ich denke das es daran liegt das meine Partition zu klein ist, weil ich die nur 10gb groß gemacht habe und davon nurnoch 400mb frei sind. was könnte ich dagegen mach nohne zu formatiernß? mfg Black

Antwort 1 von Saarbauer

Hallo,

dann mach was dagegen, mit den Angaben kann dir keiner richtig helfen.

Bereinige und Deframentiere deine Festplatte und dann sehen wir weiter.

Da wir weder wissen was für einenPC du hast noch wissen welches Betriebssystem und garnicht wann bei deinem PC nur zwischen 100 und 300 MB freis sind ist eine weitere Hilfe nicht möglich

Gruß

Helmut

Antwort 2 von Black

hi,

Ich habe XP pro,amd +2800 und HDD 280gb wenn ich was noch sagen soll ,dann sagts. Das mit dem Bereinigen und Deframentieren habe ich schon oft gemacht aber es hat nicht viel gebracht.

MFG Black

Antwort 3 von Saarbauer

Hallo,
Zitat:
ich denke das es daran liegt das meine Partition zu klein ist, weil
ich die nur 10gb groß gemacht habe und davon nurnoch 400mb frei sind.

und was ist
Zitat:
HDD 280gb

mit dem Rest?

Welche Programme laufen denn, wenn
Zitat:
ca 300-100 mb frei



Gruß

Helmut

Antwort 4 von steffen2

mach auf D oder E eine Auslagerungsdatei mit mindestens 1,5 GB und entferne die auf der Platte C

Gruß Steffen

Antwort 5 von drago

300 MB RAM frei haben ist immer noch ein haufen Holz.

Allerdings frage ich mich auch, was du alles laufen läßt,
daß bei dir 700 MB Arbeitsspeicher belegt sind.

Hast wohl alle Programe sie du auf der Festplatte gefunden hast gestartet !?
(und die Laufen alle im Hintergrund)

Bitte nichts übles dabei denken, habe alles schon erlebt.

Hier ein Beispiel: (Pentium 500 Mhz, 128 MB RAM, 10 GB Festplatte, Win98 SE)

IExplorer lief, Kaspersky im Hintergrund (und noch andere)
Winzip war standardmäßig offen, zig Utilities in der Taskleiste
(die war links und rechts voll),
Bildbearbeitung, Brennprogramm, Active Desktop (natürlich alles Animiert),
kurz, alles was sich irgendwo bewegt und Lärm macht wurde aktiviert,
und so ziemlich alles was man starten kann wurde auch gestartet.
Und das standardmäßig beim jedem hochfahren automatisch.


Und dann:
"Kannste mal vorbeikommen, mein PC ist so lahm
und der Arbeitsspeicher ist auch dauernd knapp..."

Antwort 6 von Black

hi.

ich habe gestern angefangen die programme neu zu installieren auf E aber ich habe mitbekommen das manchen programme auf C installiert wreden müssen. bei mir laufen bei start von win 36 prozesse und das war schon immer so.
ich habe jetzt ein paar dienste aus gestellt und habe trotzdem wieder nur max. 300mb frei .

MFG Black

Antwort 7 von Saarbauer

Hallo @Black,

ich werde mich hier verabschieden, da du Fragen unbeantwortet lässt und somit eine Hilfe schwierig bzw. unmöglich wird. Dazu kommt, dass du jetzt durch deine Veränderung an der Struktur
Zitat:
ich habe gestern angefangen die programme neu zu installieren
sowieso alles bisherige über den Haufen wirfst.

In AW 3 hatte ich nach der Festplatte und deren Aufteilung gefragt. Ausserdem warum eine Partion mit 10 GB. angelegt ist. Ich sehe es wie @ steffen2 dir macht die Auslagerungsdatei zu schaffen. Auf C: ist nicht genug Platz.

Gruß

Helmut

Antwort 8 von uwei

Nimm´s dir zu Herzen und erstelle auf D: eine Auslagerungsdatei mit 1,5 GB fester Größe, die auf C: entfernst du.
Dann sag noch mal, was deine RAM Auslastung nach dem Hochfahren macht.
Wenn du nicht weißt, wie das geht, frag einfach.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: