Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Kühlung/Modding

bestes Gehäuse?





Frage

Moin! Ich suche derzeit fieberhaft nach nem neuen Gehäuse. Das "alte" ist mittlerweile über 3 Jahre alt und da ich im Laufe der Zeit alles mögliche ersetzt habe ödet mich das Teil nur noch an. Ist noch ein Standard-Highpac-Gehäuse von Vobis und hat mittlerweile diverse Kratzer und wie ich glaube nicht mehr die beste Luftzirkulation (war damals auch mit nem Athlon 2000+ bestückt...) Also hab mich schonmal umgeschaut und einige Favoriten im Auge: Das wären 1.) Aerocool AeroEngine Jr. ca. 65,-€ 2.) Airliner Gehäuse Alu-Front mit Airtunnel ca. 83,-€ 3.) Aplus S1 XClio CS-528 ca. 72,-€ 4.) BIG-X Gehäuse Black/Silver Midi-Tower ca.80,-€ 5.) Casetek CS-1020-2A iQ-eye ca. 108,-€ Mir kommt es darauf an, daß ich meine Hardware (siehe Profil) alles sinnvoll da wieder eingebaut bekomme und insbesondere daß ich im Endeffekt mit möglichst wenig Lärm eine gute Luftzirkulation (niedrige Temps) erreiche. Meine Frage und Bitte daher an euch: Habt ihr Erfahrungen mit den o.a. Gehäusen (Pos./Neg.) und würdet ihr mir zu einem best. raten. Viell. habt ihr ja noch einen ganz anderen Favoriten?! Vielen Dank schon mal für eure AWs!!

Antwort 1 von JaNuS

Übrigens hier findet man die Beschreibungen von den o.a. Gehäusen bei K&M:

http://www.kmshop.de/main_site/index.php?SiteType=Shop&type=shop

*hochschieb*

Antwort 2 von Zardoz

Hi Janus,

wenn du ein edles Gehäuse suchst dann schau mal hier rein

Gruß Dotzi

Antwort 3 von JaNuS

Merci, schonmal vorgemerkt!

Sind anscheinend voll auf meiner Wellenlänge (einfache FP-Clips usw.).

Nur wie ich da reingelesen habe werden die meisten Gehäuse leider nicht mit kompl./teilweise Satz an Lüftern ausgeliefert..
Das wär dann schon eher interessant für mich!

Trotzdem Danke schonmal!

Antwort 4 von Lutz1965

Hallo

das ist schon fast normal, das die Gehäuse ohne Lüfter geliefert werden, weil die eh oft ausgetauscht werden.

Ich habe z. B. das Thermaltake Xaser III Gehäuse, da waren auch 7 Gehäuse Lüfter dabei.....die sich aber nicht regeln lassen. Habe sie ausgetauscht.

Gruss

Lutz

Antwort 5 von tsk2002

Ich habe auch den Xaser III mit Lüftern die sich auch Regeln lassen ;) und ich muss sagen bin sehr zufrieden damit. Das schöne an dem Gehäuse ist, das er trotz der ganzen Lüfter schön leise ist. Also ich kann den nur Empfehlen.

Gruß
tsk2002

Antwort 6 von JaNuS

Danke liebe Leute, habe mich jetzt dennoch für ein anderes Gehäuse entschieden.

Nachdem ich stundenlang diverse Tests gelesen hatte und feststellen musste daß selbst unter der engeren Wahl noch 3 Gehäuse übrig blieben, die mir auf Anhieb gefallen und mich ihren Kühl-/Lärmreduzierungstechniken beeindruckten blieb nur noch das hier übrig, weil es schlichtweg vom Design her das überzeugendste für mich war!

Es ist jetzt (habe gleich alles umgebaut! ;o) das "Casetek CS-1020-2A iQ-eye" geworden.

Vorteil: Alle Lüfter im Gehäuse schon mit verbaut (insges. 5 große und langsam drehende) und zugleich mit geiler LCD-Display Temp-Regelung.

Die CPU-Temp ist unter Last dadurch um 3°C gefallen, die Systemtemperatur um glatte 7°C und meine Ohren werden durch kaum hörbare Lüfter (einzeln einstellbar!) geschont. Das alles versteht sich hierbei bei minimaler Umdrehungszahl der Lüfter!
Nur der Preis reißt ein größeres Loch in die Compi-Kasse..
Aber ich kann das Teil nur empfehlen! Modernste Technik pur.

Trotzdem vielen Dank für eure Anregungen und Tipps!!

Schönen Abend noch, JaNuS

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: