Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Security/Viren

Trojaner von Antivir gemeldet





Frage

Hallo Zusammen, Ich weis ich bin nicht die erste diese frage stellt, aber ich werde sicher auch nicht die letzte sein. Ich habe gestern von Antivir eine Meldung bekommen das ich einen Trojaner auf meinem PC (win XP) habe. Antivir hat mir diesen Trojaner auch gelöscht. Ich habe meinen PC über einen Router und Antivir geschützt. Ist dieser Schutz für "normales" surfen hinreichend? Wie kommt dieser Trojaner auf meinen PC? Kann ich sicher sein das ich keinen weiteren Trojaner, spyware usw. auf dem Rechner habe? Ich habe auch keinerlei auffällige Mails erhalten, und auch täglich ein Update für Antivir gezogen. Vielen Dank im Voraus Gruß Trudi

Antwort 1 von miko

Hallo
Klick mal hier: http://www.supportnet.de/quicksearch?sn_key=trojaner&x=0&y=0 Übrigens habe ich auch einen Router, Antivir und Windows Firewall. Fahre bis jetzt ganz gut damit.
gruß miko

Antwort 2 von tomman

Verstehe nicht ganz dein Problem

Es hat sich ein Trojaner auf dein PC verirrt kommt in den besten Familien mal vor ;-)
Und Antivir hat ihm gefunden und gelöscht dar für ist es ja auch dar oder.

Zitat:
Wie kommt dieser Trojaner auf meinen PC?

Übers Internet
Zitat:
Kann ich sicher sein das ich keinen weiteren Trojaner, spyware usw. auf dem Rechner habe?

Nein
Dann würden wie ja kein Antivirenprogramme mehr brauchen

Gegen Viren und Trojaner hast du ja Antivir
Und wegen Adware und spyware versuche mal Ad-Aware oder Spyboot

Antwort 3 von Ilusion

Wie kommt ein Trojaner auf den Rechner? Über Emails, Downloads z.B.
Da nützt eine Firewall nur bedingt. Maximal würde eine Firewall verhindern, dass Daten nach aussen geschickt werden.
Harmlos sind Trojaner allerdings nicht, da widerspreche ich der Meinung von tomman ! Auch ein bereits gelöschter Trojaner kann schon Unheil verrichtet haben, bzw. weitere "Bomben" ins System gelegt haben. Auch unter den Trojanern gibt es solche und solche.

Antwort 4 von tomman

@ Ilusion
Das ein Trojaner Harmlos ist habe ich nicht behauptet dar hast du mich falsch verstanden .
Man sollte aber auch nicht wegen einer Meldung gleich wieder Panik mach und mit Kanonen auf Spatzen schissen , die meisten Schäden werden oft nicht durch die Viren oder Trojaner verursacht sonder durch die Panik und Unwissenheit der User selber . weil sie mal wieder in Panik alles löschen was ihnen unter den Cursor kommt

Antwort 5 von miko

quote]Man sollte aber auch nicht wegen einer Meldung gleich wieder Panik mach und mit Kanonen auf Spatzen schissen , die meisten Schäden werden oft nicht durch die Viren oder Trojaner verursacht sonder durch die Panik und Unwissenheit der User selber . weil sie mal wieder in Panik alles löschen was ihnen unter den Cursor kommt

Ich denke das Trudi nicht in Panik geraten ist, sondern sich aufgrund ihrer Unwissenheit nur informieren möchte, um halt auf der sicheren Seite zu sein.
Ist doch Legitim.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: