Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / DigitalKameras

Akku Digitalkamera





Frage

Hallo, ich hätte gerne mal von Euch gewusst was der Unterschied bei einem Akku ist : 680 mAH oder 900 mAH. Danke schön schon mal für Eure Antwort. Mari

Antwort 1 von sutadur

Den Unterschied hast Du schon selber erfaßt: eine höhere mAH-Zahl. Das bedeutet eine höhere Stromstärke und damit kannst Du den "großen" Akku z.B. in der Digitalkamera in aller Regel länger nutzen bzw. mehr Fotos machen.

Allerdings würde ich für den Einsatz in Digitalkameras Akkus mit 2000 mAH oder mehr empfehlen.

Antwort 2 von marianne

Danke sehr.... man muss sich ja mal wieder schlau fragen ;-)

Antwort 3 von konrad765

Ich würde auch darauf achten, dass du einen Ni-Mh (Nickel-Metalhybrid) oder einen Li-Io (Lithium-Ionen) -Akku erwirbst, weil diese keinen Memory-Effekt haben. D.h. die kannst du laden, wie du lustig bist. Auf keinen Fall einen Ni-Cd (Nickel-Cadmium) Akku kaufen. So einen musst du voll laden und vollständig entleeren. Das ist nervig. Natürlich gilt: je höher die Milliamperestunden (mAh), umso länger die Standzeit des Akkus.

Antwort 4 von Pixer

Ni-Cd-Akkus haben den geringsten Innenwiderstand, was der Kamera kurzzeitig mehr Strom zur Verfügung stellt.

Einige Kameras sind da recht empfindlich; ihnen schmecken Ni-Cds besser als Ni-Mhs.

Mit nem entsprechenden Ladegerät, ist auch ein Ni-CD kein Problem.

Antwort 5 von Daddy1

@pixer
Schon richtig.
Ni-Cd- Akkus haben aber den bekannten Memory-Effekt. Meiner Kamera ist´s egal. Die frisst alles. Trotzdem würde ich auf Akkus ohne Memory-Effekt achten.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: