Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Windows2000

Monitor bleibt schwarz nach boot, bis Eingabetaste gedrückt wird





Frage

Hallo Ihr Profis.... bin absoluter Neuling in einem Forum, also habt Nach(t)sicht wenn ich nicht sofort alles checke.... Mein zweit PC (win2000 Pentium 3 500Mhz, älteres modell...) hat seit der Neuinstallation kürzlich, die Angewohnheit, dass er kurz den Bootbildschirm zeigt mit den Tests usw, dann aber schwarz bleibt, bis ich die Eingabetaste drücke. Dann startet windows mit dem Balken und das geht eine halbe bis ganze Ewigkeit, bis dann der Desktop bereit wäre. Wäre, weil dann kein Mauszeiger erscheint und auch keine Tastatureingaben möglich sind. Also ´reset´ am Rechner und beim nächsten mal funktioniert der Start meistens bis immer automatisch, also auch ohne die Eingabetaste nach Bootschirm! wie ich bis jetzt festgestellt habe! Also immer etwa das 2te mal funktioniert das Starten...Allerdings braucht das Ganze Aufstarten auch dann einige Minuten!!! Habe kürzlich versuchsweise das XP installiert, hat gefunzt, dann aber die ganze Platte formatiert und wieder das 2000 installiert. Wenns mal startet funktionierts dann aber einwandfrei...

Antwort 1 von yahman

netzteil defekt !?!

mein erster gedanke

Antwort 2 von Pfifi

das ging aber schnell... denkst Du, obwohl der Rechner eigentlich perfekt läuft, wenn er mal bereit ist, das sei tatsächlich das Netzteil?? Sonst noch Meinungen? bin gespannt!!!

Antwort 3 von Pfifi

Hab gecheckt, dass auch die Tastatur absolut nicht funktioniert, wenn die Maus nicht funzt.
komisch ist einfach, dass ich schon nach dem schwarzen boot schirm weiss, ob beim fertigen aufstarten alles läuft. Wenn ich die Eingabetaste drücken muss, läuft auch Tastatur und Maus nicht,...... na ja, gehe erst mal schlafen....gute Nacht

Antwort 4 von yahman

klar schwer hier ne aussage zu treffen
aber irgendwo musste ja ansetzen
und bei so sporadischen geschichten würd ich aufs netzteil tippen
vielleicht einfach ma ausprobieren???

Antwort 5 von Luutz

Das könnte durchaus das NT sein. Der Rechner hat vielleicht am Anfang nicht die Power alles mit Strom zu beliefern und ist somit nicht zu gebrauchen.

Mach mal gleich nach dem Anschalten (ca. 2-3 Sek. warten) einen Warmstart (Resetknopf drücken)

Meld dich dann nochmal. Es könnte auch das Mainboard sein.

Antwort 6 von Pfifi

Also, habe heute morgen tatsächlich ein stärkeres NT eingebaut, und anschliessend auch grad noch ne andere Harddisk, die ich jetzt am Installieren bin. Leider ist das Problem immer noch gleich aktuell. mir schien zwar, dass am Anfang das Aufstarten schneller ging, aber das mit dem nicht funktionierenden Mauszeiger und Tastatur ist immer noch gleich.... ich hab den Kompi mit einen anderen als Netzwerk verbunden, vielleicht ist da irgendwas nachzukonfigurieren, obwohl ich die Verbindung schon wieder sauber installiert habe. Mach jetzt erst mal die Installation komplett fertig und beobachte fortlaufend.... Ich melde mich!

Antwort 7 von Pfifi

Also, alles beim alten!!! Nix neues!!!

Antwort 8 von Luutz

Lad dir doch mal einen Test für dein Board runter.Vielleicht ist das defekt.

Es könnte aber auch der Speicher sein.

Zähl mal bitte deine Komponenten untereinander auf.

Antwort 9 von Pfifi

Habe das Mainboard M6VBE (ohne -A) von Biostar. Bin jetzt grad im Netz am Infos und Erfahrungsberichte einholen.....

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: