Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Security/Viren

Norton Internet Security 2005 vs. T-Online





Frage

Hi Leutz! Hier mal ein Problem, was ich am Wochenende bei nem Bekannten erlebt habe, vllt. isses ja schonmal jemandem so ergangen, oder es hat jemand eine gute Idee: Ausgangssituation: Windows XP Home SP 1 Norton Internet Security 2003 Pro T-Online E-Mail-Client 2.xx Vorgehen: Der Bekannte hat sich ein Update auf Norton Internet Security 2005 Pro gekauft und dieses installiert. Von diesem Stand wurde ein System-Image gefahren (Image1). Danach wurde SP2 installiert und ein zweites System,-Image gefahren (Image2). Problem: Mit dem T-Online-E-Mail-Client lassen sich nun zwar E-Mails vom Server abholen, jedoch keine Mehr versenden. Die von Norton im Ahdnbuch genannten und auch von der Vorgängerversion bekannten lösungsvorschläge wurden umgesetzt, jedoch ohne jeglichen Erfolg. Auch ein Einspielen von Image1 (System ohne SP2) brachte keinerlei Änderung der Situation mit sich. Frage: Woran kann das liegen? Die Möglichkeit, dass NIS 2005 den T-Online-Mail-Client nicht unterstützt kann ich mir nicht vorstellen, da ein abholen eingehender Mails vom Server möglich ist. Andere Ideen? Der Umstieg auf einen anderen E-Mail-Client (Outlook, Pegasus, usw.) wird voirerst nicht als Lösungsmöglichkeit in Betracht gezogen! Danke und Gruß mb P.S.: Bei noch offenen Fragen, die der Lösungsfindung beitragen, einfach fragen...

Antwort 1 von RTFM

Ich würde ganz einfach mal die Firewalleinstellungen überprüfen.

Antwort 2 von mb0156ba

Firewalleinstellungen wurden bereits mit anderem rechner, der parallel noch mit NIS 2003 fährt (und wo das ganze funktioniert und funktioniert hat mit den Mails) abgeglichen.

Antwort 3 von takabo

ich würde doch mal checken ob der SMTP-Port frei ist, oder ob die TO software über einen anderen port nach draußen geht....logs checken

Antwort 4 von mb0156ba

wenn du die logs vom NIS 2005 meinst...da steht nix drin, was er blockiert hat...also nix was mit der T-Online-Software zu tun hat. aba ich werde wohl mal nen protscan durchführen, das is gar keine dumme idee, danke schonmal...

Antwort 5 von mir

Problem schon behoben???

Soweit ich weiß, soll man NIS 2003 nur auf NIS 2004, NIS 2004 nur auf 2005 usw. also auf den direkten Nachfolger updaten können...
Aber das Problem (Mails empfangen ja, Mails senden nein mit T-Online und NAV 2003) kommt mir bekannt vor... verdammt mir fällt die Lösung aber nicht mehr ein :-(

Probier mal das:

- NIS 2003 komplett deinstallieren (1. unter Systemsteuerung Software, 2. dann das TOOL von SYMANTEC.de zum Entfernen der Reste!!!)

- NIS Update 2005 installieren (DAS KANN MAN WIE DIE VOLLVERSION INSTALLIEREN UND NUTZEN - KEIN SCHERZ!!!) dann updaten
Das könnte schon helfen (P.S.: NIS 2003 verusacht häufig diverse Probleme, deswegen lieber gleich die 2005er Version...)

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: