Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Tabellenkalkulation

negative zahlen





Frage

hallo, habe eine frage: ist es möglich, dass man im Excel gewisse zellen so formatiert das man nur positive zahlen eingegeben werden können??? bzw. das negative zahlen autom. "positiv" werden um mit ihnen so weiterzurechnen? danke für die antworten! gr, Sophie

Antwort 1 von Saarbauer

hallo,

eine direkte Möglichkeit die Eingabe nur auf positive Werte zu beschränken ist mir nicht bekannt.

Es wäre möglich über bedingte Formatierung diese Werte andersfarbig darzustellen.

Aus meiner sicht wäre es vielleicht sinnvoller die negativen Werte drin zu lassen und bei der weiteren Berechnung mit absoluten Werten "ABS( )" zu arbeiten.

Gruß

Helmut

Antwort 2 von JoeKe

Hi Sophi,

die Eingabe von negativen Werten läst sich mit einer Gültigkeitsrewgel festlegen. Daten=>GültigkeitZulassen(Ganze Zahl); Daten(größer als); Minimum (0)
Es lassen sich dann zusätzlich noch Eingabe- und Fehlermeldungen angeben.
Eine andere Möglichkeit wäre noch eine Hilfszelle in der die Formel =WENN(A1<0;A1*(-1);A1) eingetragen wird.
A1 ist dann die Eingabe Zelle ist der Wert kleiner 0 (nagativ) wird er mit -1 multipliziert und ist damit postiv ansonsten wird der Wert einfach übernommen.

Ich hoffe das hilft dir weiter.

Mfg JöKe

Antwort 3 von Sophie0815

danke für die antworten!
wie kann ich denn eine gültigkeitsregel erstellen?
wie müsste die denn GENAU aussehen? (sorry bin leider ein ziemlich excel-neuling *g*)

Danke!
Sophie

Antwort 4 von Sophie0815

komisch ist nur, dass wenn ich die Hilfzeilen-version benutze wird mir in der zeile (wenn ich also in "A1" z.B. "-1" eintrage) trotzdem eine negative zahl angezeigt!?!

PS: alle zellen wurden auf "Währung" formatiert!

Antwort 5 von Sophie0815

sorry, das WENN funktioniert doch!
kann ich nur so leider nicht verwenden! trotzdem danke!

Antwort 6 von Saarbauer

Hallo,

die darstellung von Jöke ist ok. , aber mit meiner Angabe erreicht man das gleich und es ist weniger Aufwand

Hilfszelle oder in die weitere Formel

=ABS(A1)

Gruß

Helmut

Antwort 7 von Saarbauer

Hallo,

Unter "Daten / Gültigkeit " gibt es die möglichkeit auch grenzen der Eingabe festzulegen.

Bin durch Jöke´s Antwort drauf gekommen

Gruß

Helmut

Antwort 8 von JoeKe

Hi Sophie,

eine Gültigkeitsregel erstellst du wie folgt:
Die Zellen für die die Gültigkeit gelten soll markieren; Menü Daten und dort Gültigkeit.... aufrufen; auf der Registerkarte Einstellungen bei Zulassen über das Dropdownfeld "Ganze Zahl" auswählen; bei Daten "größer als" auswählen; bei Minimum eine "0" eingeben; auf den Registerkarten "Eingabemeldung" und "Fehlermeldung" kanst du dann noch eintragen was angezeigt werden soll, wenn z.B. ein falscher Wert (also ein negativer Wert) eingegeben wird. Wenn alle Eingaben gemacht worden sind das ganze mit OK bestätigen.

Nachteil dieser Methode ist aber, dass nur positive Werte bei der Eingabe akzeptiert werden. Es könne also keine negative eingegeben werden und in positive umgewandelt werden.

Da du meine WENN-Formel nicht verwenden kanst, solltest du die Lösung von Helmut mal versuchen. So gehts auch.

MfG JöKe

Antwort 9 von Sophie0815

haha! das ist je die perfekte lösung!

vielen dank!!!!!!!!

gr, Sophie

Antwort 10 von JoeKe

Weis zwar nicht welche nun die richtige war, aber dennoch vielen Dank für die Rückmeldung und schönen Tag noch.

MfG JöKe

Antwort 11 von dreiladies

Wie muss ich denn meine Zellen formatieren, um bei einer Zeiterfassungstabelle (in der es Soll- und Istzeiten gibt,) auch eine negative Zeit als Ergebnis zu erhalten?
Vielen Lieben Dank
und Grüße
von drei verzweifelten Ladies

Antwort 12 von JoeKe

Hi dreiladies,

erstmal ein kleiner Tip:
eröffne für eine neue Frage auch einen neuen Thread.

Um mit negativen Uhrzeiten zu rechnen, musst du/ihr unter Extras=>Optionen=>Berechnungen die Einstellung 1904-Datumswert aktivieren.

MfG JöKe

Antwort 13 von dreiladies

Sau cool,
das war ein glückmoment als da automatisch ein minus kam!!! danke danke danke
für die schnelle hilfe!
Das mit dem neuen Thread hätte ich schon gemacht, habe aber nicht gefunden wo man den anlegt.

Sanfte grüße von den dreiladies

Antwort 14 von JoeKe

Hi,

erstmal vielen Dank für die Rückinfo.

Einen neuen Thread erstellst du, indem du dir die entsprechende Gruppe aussuchst. Dort erscheinen dann die zuletzt gestellten Fragen. Am unteren Ende auf der Seite befindet sich dann das Formular "Anfrage stellen".

Schönen Tag noch

MfG JöKe