Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Tabellenkalkulation

SVERWEIS VBA





Frage

Hallo! Ich habe ein Excelproject mit einigen Tabellen voller Daten, und andere Tabellenblätter nur mit abfragen zu diesen Daten. Jetzt würde ich die Abfragen gerne auf Userforms umstellen. Das gelingt auch, solange meine userforms auf den Abfragetabellenblättern basieren. Allerdiengs würde ich diese gerne loswerden, doch dafür müsste ich wissen wie die Excel-SVERWEIS-Funktion im VBA funktioniert. Kann mir da jemand helfen? Danke CGAGLEX

Antwort 1 von Saarbauer

Hallo,

der Sverweis() ist eine "Formel" für Excel und hat nichts mit VBA zu tun.

Möchtest du die Funktion des Sverweis() wissen oder möchtest du eine vergleichbare Ausführung in VBA erstellen?

Gruß

Helmut

Antwort 2 von CGAGLEX

Hi.

Derzeit gebe ich in einem Userform Textfeld etwas ein, das dann in der tabelle eingetragen wird und aufgrund der SVERWEIS Funktion etwas aus dem Datensatz ausliest. Das Diese Zelle hole ich mir dann wieder in das Userform.
Ich würde diesen Umweg über das Tabellenblat gerne vermeiden und aus dem Userform direkt nach den gefragten Werten suchen, wie es die SVERWEIS funktion tut, nur diesmal mit einer VBA Prozedur.
Ich bräuchte also eine Prozedur, die der SVERWEIS Funktion entspricht.

CGAGLEX

Antwort 3 von rainberg

Hallo CGAGLEX,

anbei ein Beispiel, wie Sverweis per VBA funktioniert.

Option Explicit

Sub sverweis()
Dim ws1 As Worksheet
Set ws1 = Sheets("Tabelle1")
ws1.Cells(1, 5).Value = _
WorksheetFunction.VLookup(ws1.Cells(1, 4).Value, ws1.Range("A1:B10"), 2, False)
End Sub

Ausgabezelle = Tabelle1!E1
Suchkriterium in Tabelle1!D1
Matrix Tabelle1!A1:Bxxx

Gruß Rainer

Antwort 4 von CGAGLEX

Danke

Werd mich mal etwas spielen!

Gruß

CGAGlex

Antwort 5 von CGAGLEX

Hallo Rainer!

Das war genau das was ich gesucht habe.
Danke für die Hilfe.

CGAGLEX

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: