Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

mein cpu lüfter





Frage

also ich habe ein amd 2400+ und ein biostar bios also meine frage ist wie bekomme ich meinen cpu lüfter schneller habe einen aber der bringt nur 3000rpm aber ich brauche mehr kann mir einer tools oder soo etwas sagen oder empfehlen??

Antwort 1 von Tuningfuchs

Hi,
erstmal die Frage, weshalb du eine solch hohe Drehzahl benötigst. Normalerweise kannst du die Drehzahl nur vermindern. Ich vermute mal, dass dein Lüfter eine Nenndrehzahl von 3000 rpm hat. Also Vollast. Du kannst mit einer Lüftersteuerung die Temperatur regeln. bzw. die Drehzahl. Aber nur nach unten! Da sich die Drehzahl nach der Last einstellt, die an der Welle bewegt werden muss! (größe und Gewicht der Lamellen) Nur zum Vergleich: Meine CPU hat bei Volllast und hoher Raumtemperatur eine Temperatur von ca. 40-45 Grad und das bei ca. 1800rpm. (Meine Lüftersteuerung regelt den dann mit ca- 2200rpm auf 40-35 Grad runter.) Die Umdrehungen können nicht Softwaretechnisch erhöht werden! Ist mir bis jetzt nicht bekannt!

Gruß TF

Antwort 2 von Tuningfuchs

Kleine Anmerkung!
Wenn du einen kleinen Lüfter hast, führt er weniger Wärme ab! Also dreht er "von Natur aus" schneller! Bei einem größerem ist das verständlicherweise andersrum!!! Ich frage mich nur, wofür du den benötigst, da die CPU mit dem RICHTIGEN Lüfter normalerweise optimal gekühlt wird! Sollte das bei dir nicht der Fall sein, hast du evtl. den Falschen Lüfter drin! Ich würde mich um eine kurze Antwort freuen!

Gruß TF

Antwort 3 von dicker1

danke erstmal für die schneele antwort also dann sollte ich mir nen kleinen und leichten lüfter kaufen???????

Antwort 4 von yeti

na eben nicht...nimm nen großen lüfter, so um die 92-108 mm. außerdem dreht der auch langsamer und macht dann nicht soviel lärm.

warum willst du den unbedingt die drehzahl hochdrehen????

gruß
yeti

Antwort 5 von Tuningfuchs

Hi,
also nochmal verständlich! Also Beruflich bin ich Elektriker und habe mich mit solchen Dingen mehr als genug auseinandergesetzt! und so ein Computer, na das ist bester Freund und Nervensäge zugleich! Ist auch egal. Pass auf, es gibt Programme, die die Lüftergeschwindigkeit erhöhen können. Aber mehr als maximalgeschwindigkeit gibt es nicht. Du müsstest dir dann einen Lüfter kaufen, der einfach eine höhere Drehzahl hat. So... Wenn du eine hohe Drehzahl haben möchtest, kaufe dir nen kleinen, die haben (normalerweise) eine höhere.
Nachteile:
Der Lüfter ist zu klein, und passt nicht auf deine CPU!
Der Lüfter ist wesentlich lauter!
Vorteile:
Du hast eine höhere Drehzahl!

Sag mir einfach mal aus welchem Grund du eine höhere Drehzahl benötigst!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Es gibt zu jeder CPU mit aktiver Kühlung den PASSENDEN Lüfter! Welche dann auch auf die CPU abgestimmt sind, und den Prozessor meißt optimal kühlen!
Und wenn du einen Lüfter findest, der auf deine CPU passt, und welcher mit 5rpm läuft, und Ihn Optimal kühlt oder ob du einen mit 20000000000rpm hast, der die CPU optimal kühlt spielt keine Rolle!!!!!!!! Aber sag mir doch mal, ob du den Lüfter auch wirklich für die CPU bruchst!!!!!!!!!

Danke und bitte....................

Gruß TF

Antwort 6 von dicker1

wegen der kühlung!!!!!!!!!!!!!!

Antwort 7 von Ford_Prefect

Zitat:
wegen der kühlung!!!!!!!!!!!!!!

Ja, weswegen auch sonst ...
Du willst also mehr Luft bewegen als Du es mit Deinem jetzigen Lüfter tust.
Du solltest mal versuchen heraus zu bekommen wieviel Luft Dein letziger Lüfter bewegt (kannst Dui viell beim Hersteller erfahren)
Dann suchst Du Dir einen Lüfter der mehr Luft bewegt. Möglichst bei gleicher Größe, damit er auch sicher auf den Kühler passt.
Du kannst aber auch einfach einen Gehäuselüfter einbauen, damit die gesamte Temperatur im Gehäuse sinkt, dann sinkt auch die Temp der CPU

Antwort 8 von dicker1

ja ich habe insgesamt 7 lüfter an meinem pc und alle gehen !aber die grad zahl übersteigt bei spielen über70 °C und dann macht der pc neustart!!!!!!!!

Antwort 9 von Ford_Prefect

Dann hast Du aber ein ganz schönes Problem. Da wird ein neuer Lüfter nicht viel brngen, befürchte ich.

Schreib uns doch mal
1. CPU ist ein AMD 2400+, ist der übertaktet?
2. welchen Kühler hast Du?
3. was für ein Lüfter auf dem Kühler
4. wo sind die Gehäuselüfter
5. was sind es für Lüfter
6. persönlich würde mich noch interessieren, welches Board Du hast, ist aber für das Problem eher belanglos

Habe selber auch einen 2400+ und unter Last selbst bei hohen Zimmertemperaturen unter dem Dach nicht über 60°C, bei einem zusätzlichen Gehäuselüfter

Antwort 10 von yeti

und
7. ist das innere des pcs bzw. der cpukühler (sehr!) stark verdreckt?

gruß
yeti

Antwort 11 von Dicker1

1.ne
2.keine ahnung
3.keuine ahnung ein großer
4.vorne und hinten einer an der seite
5.thermtalke tt-9025-A
6.biostar/glaub ich
7.Nich über deckt

Antwort 12 von Saarbauer

Hallo,

ich glaube, dass das Problem mit stärkeren oder zusätzlichen Lüftern nicht in den Griff zu kriegen ist, da hier die Probleme eher mit der Durchlüftung des PC´s zusamenhängen.

Die Anordnug der Lüfter ist zu prüfen, da unter ungünstigen Bedingungen, diese Vielzahl an Lüftern und bei falscher Anordnung sich sogar negativ auswirken kann.

Wofür hast du überhaup so viele Lüfter drin. Macht im normalfall keinen Sinn, da die Zuluftmege begrenzt ist. Es nützt nichts mit 7 Lüftern rauszupusten, wenn die Zuluftmege von einem bewältigt wird, in diesem Fall wird von den Lüftermotoren noch zusätzliche Wärme erzeugt..

Ich rate dir, @ Dicker1, Pc mal aufmachen und gut von innen saubermachen (besonders die Lüfter), was mach dem bisher geschriebenen, aus meiner Sicht erforderlich ist.

Ausserdem ist der Standort kritisch zu betrachten, du schreibst zwar "Nicht über deckt", aber vielleicht steht das gerät direkt an der Heizung.

Gruß

Helmut

Antwort 13 von Dicker1

also das ding steht neben keiner heizung habe die platte von rechner an der steite schohn abgemacht ist eh alles sauber!