Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

Netzteil zu schwach?





Frage

Hallo! Ich habe mir vor kurzem eine neue Grafikkarte eingebaut (eine Geforce 6800 AGP!). Seitdem passiert es _manchmal_, dass beim Einschalten des Rechners rein gar nichts passiert. Soll heißen: Die Maus fängt nicht an zu leuchten, Die Tastatur ist nicht an und der Monitor zeigt nur "Kein Signal". Außerdem kommt nicht das POST-Piepen. Es passiert rein gar nichts. Aber nach ein paar Versuchen fährt er dann doch hoch und funktioniert wie gewohnt. Da die Grafikkarte relativ aktuell, mein Rechner aber schon 2,5 Jahre alt ist, vermute ich mal, dass es an einem zu schwachen Netzteil liegen könnte. Ich hatte keines rumliegen und auf Verdacht kaufen wollte ich auch nicht, deswegen frage ich lieber mal nach, ob das wirklich daran liegen könnte, oder ob ein anderes Hardwareteil defekt sein könnte. Im Moment habe ich verbaut: Mainboard mit Soundchip, die neue AGP-Grafikkarte, drei Festplatten (vorher hatte ich 2 und zwei DVD-Laufwerke, der Effekt war da aber der selbe), 1 Diskettenlaufwerk und [b]keine[/b] optischen Laufwerke Hat da jemand einen Rat für mich?

Antwort 1 von Sven-71

Hallo

Da wird dir nichts übrig bleiben, als wie eins auf Verdacht zu kaufen. Das könnte schon sein, das das nicht ausreicht (hier wäre CPU und Wattstärke von Vorteil zu erfahren) oder das es vielleicht nicht mehr die volle Leistung hat. Da es aber manchmal geht, würde ich als erstes den Rechner aufmachen, den Powerstecker abziehen vom Board, und die zwei Kontakte mit den Schraubendreher kurz zum starten überbrücken. Vielleicht liegt es nur an dem Taster, das der nicht jedes mal will, den hin und wieder geht es ja.

Sven

Antwort 2 von bored

Hallo Sven!

Die CPU ist ein AMD Athlon XP 2400+ (~2 GHz), und das Netzteil hat 300 oder 350 Watt.

Am Taster KANN es nicht liegen (leider - wäre ja zu einfach), weil nach dem Draufdrücken die Power-Leuchte angeht und die Lüfter loslaufen.
Naja, wenn es nicht das Netzteil gewesen sein sollte, dann gibt´s ja immer noch eBay ;-)

Muss ich dabei irgendwas besonderes beachten?
Nicht, dass sich inzwischen die Stecker geändert haben, oder so. Ein Bekannter "meinte" sowas neulich...


mfg bored

Antwort 3 von Sven-71

Zitat:
Muss ich dabei irgendwas besonderes beachten?
Nicht, dass sich inzwischen die Stecker geändert haben, oder so. Ein Bekannter "meinte" sowas neulich...


Das ist erst mal richtig, was dein Bekannter da sagt, hat aber keinen einfluß für dich. Neue Netzteile haben einen 24 Poligen ATX-Stecker, da kannst du aber die letzten 4 Pole vom Stecher abziehen, so das dann ein altes ATX wieder draus wirt, also 20 poliger Stecker und dazu der 4 polige Stecker. Wenn du aber von vorn herrein ein Netzteil mit 20 poligen ATX-Stecker kauft, geht das natürlich auch wie dein Altes.

Sven

Antwort 4 von bored

Danke, hast mir sehr geholfen!

mfg bored

Antwort 5 von Cottet

Hallo BA

Vielleicht läuft diese Karte nur mit AGP 4x und höher, und dein Board kann nur max. 2x. Könnte im Startvorgang vielleicht Probleme machen. Unwahrscheinlich, aber nicht ausgeschlossen. Evtl. kann dann ein BIOS Update helfen.

Läuft denn der Lüfter der Karte direkt nach dem Einschalten des Rechners?

Antwort 6 von bored

Zitat:
Vielleicht läuft diese Karte nur mit AGP 4x und höher, und dein Board kann nur max. 2x.

Nein, das Board kann 8x AGP. Soo alt ist es dann doch nicht. :-)

Zitat:
Läuft denn der Lüfter der Karte direkt nach dem Einschalten des Rechners?

Ja, tut er, genau wie alle anderen auch. Ich saß da vor dem offenen Gehäuse und habe alles geprüft ;-)

Antwort 7 von loupus

Hallo,

ich frage mich, ob Du die Grafikkarte mal wieder
aus- und eingebaut hast. Deine Probleme sehen IMHO aus, wie ein unsauberer Einbau. Du hast Kontaktprobleme.

Wenn die Grafikkarte einen eigenen Stromstecker braucht, sollte dieser auch gesteckt sein. Ist das bei Dir so?

Was für AGP-Einstellungen hast im BIOS? Manchmal müssen diese erst angepasst werden, siehe

http://www.nickles.de/biosguide/html/89.php3

vor allem "Host Bus Fast Data Ready" stört oft bei
enabled.

Dann kannst du immer noch nach dem Netzteil fanden. Aber zu schwache Leistung zeigt sich erst im Betrieb unter Vollast und nicht beim Booten.

Wieviel Watt liefert Dein Netzteil?

Wie Du siehst habe ich leider nur Fragen für Dich.

Bye

Antwort 8 von bored

Zitat:
aus- und eingebaut hast. Deine Probleme sehen IMHO aus, wie ein unsauberer Einbau. Du hast Kontaktprobleme.

Kann ich mir zwar nicht vorstellen (sie ist schließlich eingerastet), aber ich werd´s mal ausprobieren.

Zitat:
Wenn die Grafikkarte einen eigenen Stromstecker braucht, sollte dieser auch gesteckt sein. Ist das bei Dir so?

Ja


Zitat:
Aber zu schwache Leistung zeigt sich erst im Betrieb unter Vollast und nicht beim Booten.

Gut zu wissen :o
Wie kann sich sowas bemerkbar machen? Und vor allem: Wie bringe ich mein System am schnellsten zur Vollast?

Antwort 9 von bored

So, ich habe gestern abend meine neue Grafikkarte ausgebaut und meine alte wieder eingesetzt.

Der Rechner ist sofort hochgefahren!
Ich habe dann die neue wieder eingebaut und es lief sofort!

Jetzt weiß ich aber nicht, ob es lief weil der Rechner vorher schonmal an war, oder ob es sich tatsächlich um ein Kontaktproblem gehandelt hat. Das werde ich heute Abend noch mal ausprobieren, wenn er wieder eine Zeit lang aus war.

@ lopus:
Die ganzen Werte habe ich im BIOS gar nicht.


mfg bored