Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Mainboard/CPU/RAM

Prozessor falschrum eingebaut.. kaputt ?





Frage

Hi! Mir is da n Fehler unterlaufen. Hab die CPU falschrum eingebaut (P4 Sockel 478) was irgendwie passte. Danach gestartet, kein Bild aufm Monitor. Lüfter ging.. Graka tut, hab ich eben woanders getestet. Hab die CPU richtig eingesetzt, das selbe. Ist die CPU ganz sicher kaputt oder kann es woanders dran liegen? würde ne lange Geschichte werden wenn ich hier alles im einzelnen poste. Gruß

Antwort 1 von sutadur

Dieses "was irgendwie passte" macht mir Sorgen. Eigentlich passt das nämlich nicht, wenn man die CPU nicht korrekt einsetzt - jedenfalls nicht ohne gewisse Gewaltanwendung und ohne die Kontakte der CPU zumindest zu beschädigen. Hilfsweise kannst Du die CPU ja mal in einem anderen Rechner ausprobieren, aber ich denke, dass es daran liegt.

Antwort 2 von Juergen54

Hallo,

Ich weiss nicht wie du das meinst, hat trotzdem gepasst.
Was ist mit den zwei abgeschrägten Ecken--eigentlich geht das doch gar nicht anders rum in den Sockel.
Schau dir die Unterseite an, sicher sind Pins verbogen oder abgebrochen.

Antwort 3 von MontiBurns

danke..
das hab ich morgen vor..
hmmmmm... aber das kann doch nicht.. ich hab echt nur ein ganz bissel gedrückt..
andere frage:
wie verhält sich denn ein PC, wenn die CPU kaputt ist?
kein piepen, irgendwas?

Antwort 4 von MontiBurns

ähmmm
also: ich hab n medion pc.. die CPU ist an dem kühler geklebt.
die cpu ist vierteckig, hat keine abgeschrägten ecken.
ledigleich ein ganz kleiner pfeil an cpu und sockel zeigt an, wierum es rein muss.

Antwort 5 von MontiBurns

ca 10 pins sind nur ein wenig verbogen, hab se aber schon wieder gerade gebogen.
ich hab mir aber sagen lassen, dass die pins eine nicht so große rolle spielen
zumindest sollte er hochfahren
kann die cpu denn irgendwie durchgebrannt oder so sein?
also mir is nichts komisch vorgekommen..
alles rausgebraut.. alles reingebaut..
kein bild mehr aufm moni.

Antwort 6 von Juergen54

Hallo,

Die schrägen Ecken sind natürlich unten die Pinreihen.
http://www.pc-tipps.de/pcw/windex.htm
Dort ist es einigermassen gut beschrieben mit Bildern,

Antwort 7 von Juergen54

Antzwort 5 sagt alles-- schmeis das Ding weg- sei nächtes mal schlauer, sorry

Antwort 8 von Juergen54

Zitat:
dass die pins eine nicht so große rolle spielen

echt mal-- ich fasse es nicht.
Was soll denn dann ne Rolle spielen.
*kopfschüttel*

Antwort 9 von MontiBurns

hö?
das glaub ich nicht.
wieso ? wegen den pins?
naja.. ich hau die cpu morgen in einen anderen, passenden pc.
dann weiß ich mehr.
danke trotzdem

Antwort 10 von MontiBurns

ist in ordnung
danke

Antwort 11 von Juergen54

Guter Rat-- lass es mit dem anderen PC-- dann schrottest du das Bord , ----
Ich hab das Gefühl-- das ist doch wieder mal ein Fake

Antwort 12 von sutadur

Zitat:
ich hab mir aber sagen lassen, dass die pins eine nicht so große rolle spielen

Wie sonst sollte denn die CPU Konakt mit dem Mainboard haben? Man soll nicht alles glauben, was man so hört ...

Antwort 13 von MontiBurns

ey..
das ist kein fake :-))))

wie schrotte ich das board ?
wenn der grafikkartenlüfter noch angetrieben wird, ist dann das board kaputt ?

ach, das hat kein sinn mehr..
ich versuchs einfach alles.
dann mach ich halt noch mehr kaputt.
dafür bin ich ja versichert .-)))

DANKE!

Antwort 14 von Das_Urmel

Tja, WLAN überall *stirnrunzel*

Antwort 15 von Juergen54

Hi,

Wo bist du denn versichert, kann ich da auch einsteigen.
Die Versicherungen die ich kenne würden dich auslachen.

Antwort 16 von sutadur

Zitat:
dafür bin ich ja versichert .-)))

Grobe Fahrlässigkeit ist in aller Regel nicht abgesichert.

Antwort 17 von MontiBurns

urmel, deine aussage versteh ich nicht.

ähmm.. bei der barmer..
man braucht nur beziehung .-)

nu ist aber genug gelabert hier.
das von mir war kein fake..
ihr sagt cpu in müll.. andere sagen, pins geradebiegen und dann läuft das wieder.
ich kanns leider nicht ausprobieren, konnten den ganzen pc leider nicht mit in zug nehmen.

Antwort 18 von sutadur

Zitat:
man braucht nur beziehung .-)

Sicher, damit fällt das besch... immer leichter.

Antwort 19 von Juergen54

So- auch noch mal in Ernst- wenn die Dinger verbogen sind, dann hat sich das erledigt.
Hättest du dich mal vorher schlau gemacht,
Also die CPU richtig angesetzt rutscht die von alleine in den Sockel. Nie Druck ausüben dabei!

Grüße

Antwort 20 von gast64

Please do not feed the troll, menno....

Antwort 21 von Lutz1965

Antwort 22 von Itsme

Tach auch.

Das tut einem ja in der Seele weh, wenn man hört wie hier sogar CPUs vergewaltigt werden...

Habe dazu nur einen Tip für Dich MonitBurns: Du wirst ja wohl einen neuen Prozessor brauchen. Setze ihn bitte nicht selbst ein. Frag jemanden, der was davon versteht.

In diesem Sinne,
Itsme

Antwort 23 von Itsme

Hey Lutz,

Der Link ist Spitze ^^