Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Windows98

Kann auf externe Festplatte nicht zugreifen?





Frage

Also ich habe folgendes Problem: Ich hab mir eine 160GB große externe Festplatte von Seagate zugelegt und hab die dazugehörige Treiber-CD schon installiert. Leider funktioniert es noch immer nicht(also der PC erkennt sie, aber gibt halt kein E. laufwerk, auf das man zugreifen kann wie bei WiNXP). Letztens habe ich sowas gefunden mit dem es gehen sollte, aber nur für Win98 SE ich hab das normale!!! Gibt es da auch nen Weg wie es beim normalen Win98 funktioniert oder einen Weg das normale Win98 zu einem 98SE zu machen??? MfG CBK

Antwort 1 von Juergen54

Hi,

Der legale Weg geht über eine Update CD oä.
Dein System hat sicher Probleme mit dem USB.
Funktionieren andere USB Geräte?

Antwort 2 von Harryyy

Hallo

Ist da eine FAT-Partition auf der Externen
die kleiner als 32 Gb ist?

Ich konnte einmal eine Externe nicht mit
FAT formatieren weil sie 80 Gb hatte.

Erst nach einrichten einer 30 Gb Partition
war das möglich.

Gruß

Antwort 3 von LouZipher

1. Wird die Platte als 160er erkannt ?
2. Haste die überhaupt schon formatiert, fdisk vorher etc ?
3. falls die per USB nicht klappt, kann eine externe USB-Karte helfen
4. mal nach Patches suchen - für 98se gab es da was ..., für 98 - kA
5 - brauchst du auch usb treiber - die sollten beim board dabei sein ...

Antwort 4 von CBK

Also Drucker und Scanner funktionieren einwandfrei und da er die Hardware ja auch erkennt, denke ich nicht, dass das Problem beim USB liegt.
Usb Treiber hab ich auch...formatiert auch und erkannt wird die externe Festplatte als Hardware aber sonst als nix.

Was ist denn eigentlich FAT?

Antwort 5 von Roxysoft

Hi,

versuch mal die Festplatte über einen Disk-Manager auf 137 GB zu begrenzen.
Win98 akzeptiert ext. Festplatten nur bis 137 GB, Win98SE bis max. 160 GB.

Roxysoft

Antwort 6 von Roxysoft

P.S.

FAT bedeutet: File Allocation Table und gibt das Format an, mit dem die Festplatte in Spuren und Sektoren unterteilt wird.

Roxysoft

Antwort 7 von LoC

@Roxysoft
Da muß ich Dir widersprechen: ich habe Win98(1) und betreibe mehrere externe Festplatten, die voll erkannt wurden; u.a. eine 250GB Trekstor, die ich allerdings erst in FAT32 (vorher hatte sie das Dateisystem NTFS) umformatieren mußte.

Antwort 8 von Roxysoft

Hallo LoC,
welchen Treiber oder welche updates hast Du installiert ?
Mein Win98SE mault bei ext. HDDs ab 200 GB und quittiert mit Bluescreens und Freezes seinen Dienst.
Ich hatte meine 300 GB (Western Digital im Yakumo-Gehäuse) erst auf FAT32 formatiert und regelmäßig beim Einschalten einen Komplettabsturz. Da ich sowohl Win98SE als auch XP home installiert habe, läuft sie jetzt als NTFS unter XP und macht keine Probs mehr.

Gruß

Roxysoft