Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

Explorer stürzt plötzlich ab





Frage

Hallo @all, habe ein riesen Problem, weis net mehr weiter. Habe Windows XP Pro Sp2. Folgendes Problem: Ich habe auf meiner Festplatte in einzelnen Ordnern mehrere Videodateien (mpg, avi, wmv ...). Wenn ich nun diese Ordner öffne indem Videodateien gespeichert sind und dazu als Ansicht Miniaturansicht eingestellt habe, dann dauert es ca. 5 Sek. und der Explorer verabschiedet sich. (Senden | Nicht senden Meldung). Kann mir jemand weiterhelfen? Vielen Dank im Voraus! Gruß dArIcO

Antwort 1 von Michi1375

Hallo!
Leider weiß ich auch nicht genau, warum der Explorer abstürzt. Aber hast du schon mal versucht einen neuen Ordner anzulegen und dort am Besten eine oder mehrere ganz neue Videodateien reinzumachen um zu testen ob wieder das gleiche bei Miniaturansicht passiert?

MfG

Antwort 2 von dArIcO

hallo,
ja, habe das mal versucht.
habe einzelne dateien schon hin und her kopiert.
selbst wenn in einem ordner fast nur andere dateien sind und nur eine video datei, dann passiert das gleiche.
thx
fmg dArIcO

Antwort 3 von Master1988

musste wahrscheinlich system neu aufzusetzen wird wohl nicht anders gehen bzw. win reperatur

Antwort 4 von aluny

Hallo,
ich hatte das gleiche Problem nachdem ich mir einen neuen Rechner mit vorinstalliertem Windows XP SP2 zugelegt habe.
Meine Lösung : In der Systemsteuerung / System unter dem Reiter "Erweitert" bei "Systemleistung" den Schalter Einstellungen betätigen. Dort dann den Reiter "Datenausführungsverhinderung" anwählen und "Datenausführungsverhinderung für alle Programme mit Ausnahme von...." aktivieren. Im unteren Fenster den Windows Explorer hinzufügen bzw. auswählen und mit übernehmen bestätigen.
Danach sollte das Problem mit den Videodateien geklärt sein.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: