Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Windows2000

Explorer-Fehler





Frage

Ab und zu wird bei geöffnetem Windows-Explorer (Windows 2000) die folgende Fehlermeldung angezeigt : "Explorer.exe hat Fehler verursacht und wird geschlossen. Starten Sie das Programm neu." Alle anderen geöffneten Programme werden bei Bestätigung dann ebenfalls - ohne Datensicherung - geschlossen. Systemfehler ??

Antwort 1 von aeppel

Ich habe Probleme mit dem Explorer.exe bei Windows 2000. Es erscheint die Fehlermeldung: "Explorer.exe hat Fehler verursacht und wird geschlossen. Starten Sie das Programm neu."

Es werden alle aktiven Programme geschlossen. Es erscheint zuerst ein blanker bildschirm und danach erscheint die Desktop-Oberfläche.

Windows 2000 und Internet Explorer ist aktualisiert.

Kann mir jemand helfen?

Kann ich bei Windows 2000 einen sogenannten Reparaturmodus auslösen, ohne das Betriebssystem neu installieren zu müssen?

Vielen Dank.

Antwort 2 von Hans-Juergen

Ich habe das gleiche Problem seit Februar 2006. Es liegt bei mir an Norton Systemworks 2006 ( NSW2006 ). Gemäß Anweisung der Hotline habe ich NSW deinstalliert und dann trat der Fehler nicht mehr auf. Neu installiert und der Fehler war wieder da. Eindeutiger geht es nicht.

Mein Problem genau, so wie ich es an den Support von Symantec gemeldet habe (und nach 8 Monaten immer noch keine Lösung):
Nach der Installation von NSW2006 funktioniert der Doppelklick auf Arbeitsplatz (auf dem Desktop - Eigene Dateien und ähnliche Aufrufe des Explorers mit Parametern, Ordnersymbole auf dem Desktop
ebenso) nicht mehr. Ctrl-Shift Doppelklick auf diese Symbole funktioniert merkwürdigerweise.

Nach Deinstallation von NSW funktioniert alles wieder, nach Neuinstallation von NSW wieder nicht.
Beim ersten Mal Doppelklick erscheint eine Fehlermeldung "Explorer hat einen Fehler verursacht und wird geschlossen". Der Aufruf von explorer.exe in
Ausführen funktioniert, ebenso der Internet-Explorer gestartet vom Icon auf dem Desktop.

Wenn explorer.exe im Autoprotect und in der manuellen Suche ausgeschlossen
ist, bleibt der Fehler trotzdem. Ebenso wenn Autoprotect und
Internetwurmschutz ausgeschaltet sind.

Beim Beenden des Hauptfensters kommen manchmal 2 Fehlermeldungen NMain.exe
und DRWatson.

Outlook stürzt regelmäßig beim Einlesen größerer Mengen Mails ab, kommt erst beim 2. oder 3. Versuch komplett durch. Dadurch habe ich dann immer Dutzende Mails mehrfach im Posteingang.

Gruß
hjlinter

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: