Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

rechner fährt nicht bis zur windows-oberfläche hoch und gibt folgende Meldung: root system32 ha.dll





Frage

Hallo! habe folgendes Problem. Nachdem der Rechner ständige Aussetzer hatte (Cursor hüpfte über die Bildschirmoberfläche, wenn ich die Maus bewegte, im weiteren Verlauf bliebt er ganz hängen) versuchte ich den Rechner "aufzuräumen". Ich veruchte es mit "Datenträger bereinigen" (ich gebe zu, vielleicht nicht gerade das richitge..). Nachdem diese Prozedur abgeschossen war und der Rechner neustartete, blieb der Rechner kurz vor ERscheinen der Windows xp-Oberfläche hängen und gab folgende Meldung: "Windows konnte nicht gestartet werden, da folgende Datei fehlt bzw. beschädigt ist: windows root system 32 hal.dll". das zweite Problem ist, dass ich hier gerade in Schweden sitze und die XP-Installattions-CD (mit der Wiederherstellungskonsole) nicht dabei habe. Ich habe von einem Kollegen eine Boot-CD bekommen, aber der rechner er startet nicht von dieser. Gibt es trotzdem noch eine Möglichkeit, mit diesen bescheidenen Möglichkeiten, den rechner wieder zum Laufen zu bringen? Grüsse Matti

Antwort 1 von dr.hardwareStore

abgesicherter modus "alt"und pfeil oben"drücken..nach ca 2min warte zeit ungefähr--fährt der rechner allein runter,danach kommt eine eingabeauforderung die mehere unter menü,s hat.gebe unter menü 4.5 dein kennwort ein(falls vorh)falls nicht gebe dann" xp fallse key not present tilt no debug
ein.
danach wird dein bs neu gestartet,so wie es original aufgespielt wird.inkl daten die du eingebeben hast

Antwort 2 von SevenOffNein

Hallo,

lt. MS stehen deine Chancen ohne Windows-CD nicht allzu gut ->
Zitat:
Winnt-Stamm\System32\Hal.dll fehlt oder ist beschädigt:
Installieren Sie ein Exemplar der oben angegebenen Datei erneut.

Zitat:
Ursache

Dieses Verhalten kann auftreten, wenn eine oder mehrere der folgenden Bedingungen erfüllt sind: • Der Wert Default im Abschnitt [Boot Loader] der Datei "Boot.ini" fehlt oder ist ungültig.
• Windows XP ist nicht in dem Verzeichnis installiert, das in der Datei "Boot.ini" angegeben ist.
• Die Datei "Ntoskrnl.exe" fehlt oder ist beschädigt.
• Der Partitionspfad in der Datei "Boot.ini" ist nicht korrekt festgelegt.
• Es liegt ein allgemeiner Hardwarefehler vor.

Quelle

Zitat:
myrtillus schrieb am 22.09.2006 um 21:15

Ich habe von einem Kollegen eine Boot-CD bekommen, aber der rechner er startet nicht von dieser.


Was für eine ´Boot-CD´ ist denn das? Bootsequenz im BIOS zuvor angepasst?


Gruß
Seven

Feedback ist erwünscht.

Antwort 3 von myrtillus

Hallo Dr. Hardware Store,
danke für die Antwort.
Das Probem ist, dass ich offensichtlich nicht in den abgesicherten Modus komme: Wenn ich den rechner mit F8 hochfahre, wird die Auswahl angezeigt, wähle den abgesicherten Modus aus , dann passiert folgendes:

es steht da: Wählen sie das zu startende BS (Windows XP Home ed).
Mehr ist nicht auszuwählen. Am unteren Rand steht in blau geschrieben "Abgesicherter Modus", das kann ich aber nicht auswählen.

Was nun?

Gruß
Matti

Antwort 4 von myrtillus

Hallo Seven,
danke für Deine Antwort.
Ich habe die bootsequenz im BIOS folgendermassen geändert:
im "Advanced Boot Feature" habe ich als "First Boot Device" CD-Rom ausgewählt und abgesichert.
Wenn ich den Rechner dann starte, startet er nicht von dieser CD. Muss ich noch was machen, damit er von dieser CD bootet?

Wenn ich während des Booten F10 drücke, schreibt er mir irgendwann folgendes:
"A bootable CD-Rom is detected in your CD-Rom drive... "
und weiter:
"The boot sections on your CD-Rom are:
0. Default Entry

Heißt das, das ich diese "Boot-CD" nicht verwenden kann und ich die Original Installationsdiskette verwenden muss?

Gruß
Matti

Antwort 5 von SevenOffNein

Hallo noch mal,

hätte ich eine gute Idee gehabt, hätte ich mich schon früher wieder gemeldet. Da du nun aber noch einen zweiten Thread aufgemacht hast, schreib ich halt doch, was ich so meine, obwohl es dir vermutlich nicht viel nützen wird.

Zitat:
Heißt das, das ich diese "Boot-CD" nicht verwenden kann und ich die Original Installationsdiskette verwenden muss?

Ich hab nach dieser Meldung

The boot sections on your CD-Rom are:
0. Default Entry


gegugelt, aber leider ohne wesentlich schlauer zu werden.
Einmal hieß es, dass 0. Default Entry auf HDD0 (Festplatte) als Bootlaufwerk verweist, dann dass 0 das erste Bootlaufwerk wäre, welches mit der Taste 0 ausgewählt werden könnte. Ansonsten gehts um das Erstellen einer bootfähigen CD, Probleme mit dem Booten von SCSI-Laufwerken und um ganz viel Linux.

Daher kann ich nur raten. Du brauchst vielleicht nicht unbedingt die Original-CD, um das System wieder lauffähig zu machen, aber sicher eine andere (XP-CD). Das mit dem abgesicherten Modus wird nichts werden, wenn die zum Booten zwingend notwendigen Dateien längst im Himmel weilen.

Leider denken sich die Hersteller ständig was Neues für ihre Recoveryversionen aus, so dass man unmöglich sagen kann "drück hier und da und Enter und alles wird gut", wenn man nicht zufällig die selbe Version besitzt.

Das Beste wäre wohl, du ließest dir deine eigene Rec.-CD nebst Handbuch nach Schweden schicken oder würdest dich eben um Ersatz bemühen.

Gruß
Seven

Antwort 6 von myrtillus

Hallo Seven,

Mir leuchtet ein, dass ich nun eine XP-CD brauche.
Vielen Dank für Deine Tipps!
OBwohl der rechner noch nicht läuft, bin ich sehr dankbar.

Gruß
Matti