Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / DSL

Eingeschränkte Konnektivität - LAN Verbindung





Frage

Hallo zusammen, ich weiß dieses Thema wurde sicherlich schon sehr oft behandelt. Aber ich hab sämtliche Foren durchforstet. Ich komme einfach nicht weiter: Erstmal vorab: Bin seit gestern bei meiner Schwester untergebracht. Sie geht über einen Router ins Internet. Dass funktioniert alles einwandfrei bei Ihr. Die IP-Adresse wird automatisch zugewiesen. Soweit so gut. Nun habe ich einfach mein Netzwerkkabel und meinen Laptop von zuhause mitgenommen. Dort bin ich auch ganz normal rein - ohne Probleme. Nun habe ich das Netzwerkkabel von meiner Schwester aus dem Router ausgesteckt und einfach mein Kabel rangemacht. So und dann dann die auf dem Laptop folgende Meldung: Eingeschränkte oder nur gerine Konnektivität - aber 100 Mb/s Verbindung. Also total komisch. Sprich er hat ein Problem mit der IPAdresse. Nun wollte ich die IP Adresse manuelle vergeben - aber auch das ist gescheitert. Wenn ich dass machen will was muss ich dann beachten? Denn bei meiner Schwester am PC wird die IP ja automatisch vergeben. Hier meine restlichen Fragen: Muss ich evtl. am Laptop was einstellen wegen DHCP? Dass evtl. aktivieren? Wenn ja wo? An was könnte es noch liegen? Komischerweise war auch immer so ein Schloss bei der Verbindung dran - als ich die Windows Firewall ausgeschalten habe verschwand das Schloss dann. Aber eigentlich sollte Firewall ja schon eingeschalten sein. Ich würde mich so freuen wenn ihr mir helfen könntet ??? Danke schon mal für Eure Hilfe. Wenn es nötig ist kann ich auch heute abend die Dinge posten die bei ipconfi /all rauskommen. Viele liebe Grüße und schon mal Danke für Eure Hilfe. Markus

Antwort 1 von hmmm_tja

Guck doch mal in den Router-Einstellungen ob da etwas von wegen MAC-Adressen steht. Da müsstest du dann deine als "erlaubte" eintragen. Momentan dürfte nur die deiner Schwester drin stehen.

Antwort 2 von Internet5000

Hey - danke für die schnelle Antwort.

Das könnte mir weiterhelfen:

Wo aber kann ich die Router Einstellungen einsehen?

Und welche ist meine "erlaubte" Adresse?

Die wo ich zuhause habe???

oder kann ich irgendeine Eintragen?

Was ist überhaupt eine MAC Adresse ???

Sorry wenn ich so doof frage......

Liebe Grüße Markus

Antwort 3 von Poison

Zitat:
Wo aber kann ich die Router Einstellungen einsehen?


Indem Du die IP Adresse des Routers im Browser aufrufst, und dann den Benutzernamen und Passwort eingibst (wegen der Benutzerdaten einfach Deine Schwester fragen)

Zitat:
Und welche ist meine "erlaubte" Adresse?


Der Router muss Deine MAC Adresse sozusagen "erlauben", bzw. die Verbindung Deiner Netzwerkskarte zum Internet "zulassen". Du musst dazu Deine MAC Adresse nur im MAC Adress-Filter des Routers als "erlaubt" eintragen.

Zitat:
Die wo ich zuhause habe???
Was ist überhaupt eine MAC Adresse ???


Die MAC Adresse (Media Access Control) ist die Adresse Deiner Netzwerkskarte.
Du findest sie, wenn Du das Netzwerkssymbol anklickst (die 2 kleinen Monitore in der Taskleiste) unter Netzwerksunterstützung / Details / Physikalische Adressse

Gruss Poison

http://de.wikipedia.org/wiki/MAC-Adresse

Antwort 4 von Poison

Hallo noch was.... trag mal bei Deinem Laptop unter "Gateway" die IP des Routers ein und unter "DNS Server" die gleichen IP Adressen, die auch Deine Schwester eingetragen hat.

Gruss Poison

Antwort 5 von yahman

eieieieiei

alsooo

der MAC-Filter existiert meist nur für den WLAN-Bereich

unter ARBEITSPLATZ rechtsklick VERWALTEN dann DIENSTE UND ANWENDUNGEN dann DIENSTE dann doppelklick auf DHCP siehste ob der dienst auf AUTOMATISCH und GESTARTET steht ( ist er standardgemäss)

desweiteren gibt es ne Einstellung zum DHCP

das Modell deines Routers wäre von grossem Nutzen

mfg

yahman

Antwort 6 von Internet5000

Wow,

vielen Dank für die Hilfe.

Das klingt alles schon sehr gut.

Noch paar kleine Fragen habe ich:

Zitat:
"Indem Du die IP Adresse des Routers im Browser aufrufst, und dann den Benutzernamen und Passwort eingibst (wegen der Benutzerdaten einfach Deine Schwester fragen)"

Wie ist die IP Adresse des Routers ??? Oh man Benutzernamen und Passwort weiß meine Schwester glaub nicht ;-)))

oh man ich merke gerade wie doof ich eigentlich bin.....

die MAC Adresse also die physikalische Adresse???

ja die wurde gestern beim ipconfig /all angezeigt.

spricht die muss ich im router menü als erlauben eintragen

ganz schön kompliziert - aber das wäre richtig geil wenn das funktioniert.

sofern ich in das router menü reinkomme ;-)))

ich glaub das stellt dir größte hürde da?

oder ist der benutzername und das Passwort am Anfang immer gleich??? sprich voreingestellt?

das bekommen wir schon irgendwie hin.

;-)

Antwort 7 von Internet5000

ich werde heute abend mal das ipconfig /all protokoll posten und auch schauen was für eine Modellart der Router ist.

Vielen Dank schon mal für die Hilfe.

Antwort 8 von Newy

hallöchen,

nur mal eine frage,

hast du denn auch die zugangsdaten deiner schwester benutzt, oder einfach nur kabel rann ans gerät und versucht ins netzt einzuwählen?

mußt schon ihre daten verwenden sonst wird es nichts!


mfg
Newy

Antwort 9 von koemi

kommt mir ausgesprochen bekannt vor...
Kann es sein, dass der Router ein Kabelmodem von "kabel Deutschland" (bei mir von Thomson) ist, wo auch ich nicht wüsste, wie man die IP ausliest? Ich komme auch nur mit dem einen PC rein und wollte eigentlich mehrere PC/Laptop über LAN-switch ins Internet lassen.. Vielleicht hat ja auch dazu jemand eine Idee. Danke!

Antwort 10 von Internet5000

Also der Router heißt

Cable Modem und ist von Motorolla

und installiert hat das Kabel BW - kabel Deutschland in dem Falle

hier mal das Protokoll



Windows-IP-Konfiguration



Hostname. . . . . . . . . . . . . : christine

Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :

Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt

IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein

WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein



Ethernetadapter LAN-Verbindung:



Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:

Beschreibung. . . . . . . . . . . : VIA VT6102 Rhine II Fast Ethernet Adapter

Physikalische Adresse . . . . . . : 00-30-1B-1F-C3-BD

DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Ja

Autokonfiguration aktiviert . . . : Ja

IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 82.212.44.114

Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.254.0

Standardgateway . . . . . . . . . : 82.212.44.1

DHCP-Server . . . . . . . . . . . : 172.30.22.154

DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 91.89.89.91

82.212.63.2

Lease erhalten. . . . . . . . . . : Freitag, 3. August 2007 18:38:53

Lease läuft ab. . . . . . . . . . : Freitag, 3. August 2007 19:38:53

So wie soll ich nun weiter vorgehen

sitze gerade am pc meiner schwester

Antwort 11 von Internet5000

das war das ip config meiner schwester ;-)

hier nun meine ipconfig /all

nur der PC von mir

muss jetzt immer das Kabel umstecken ;-)

alos schreibs kurz ab:

Phys Adress: 00-40-D0-58-3A-F3
DHCP aktiviert: ja
Autokonf akti: ja
ip adres (autokonf): 169.254.13.123
Subnetmas: 255.255.0.0
Standardgw: da steht nix

das wär so geil wenn wir das hinbekommen

Danke

Antwort 12 von Internet5000

JIPPY !!!!


bin drin

sitze vor dem Lappi und bin drin

DANKE allen die mir geholfen haben


und folgendes war die Lösung:

router vom netz nehmen und lange warten und dann wieder einschalten und warten ;-)))

jippy

grüße

Markus

Antwort 13 von Poison

Hallo!

Zitat:
der MAC-Filter existiert meist nur für den WLAN-Bereich


Nicht immer :-)) bei meinem "normalen" Router kann ich auch MAC Adressen "freigeben".

Zitat:
Also der Router heißt Cable Modem und ist von Motorolla
und installiert hat das Kabel BW - kabel Deutschland in dem Falle


Zitat:
kommt mir ausgesprochen bekannt vor...
Kann es sein, dass der Router ein Kabelmodem von "kabel Deutschland" (bei mir von Thomson) ist, wo auch ich nicht wüsste, wie man die IP ausliest? Ich komme auch nur mit dem einen PC rein und wollte eigentlich mehrere PC/Laptop über LAN-switch ins Internet lassen.. Vielleicht hat ja auch dazu jemand eine Idee. Danke!


Bei Internet über Kabel ist es leider meistens so, dass man (normalerweise) nur mit einem PC ins Netz kommt.
Bzw. der Provider hat eine einzige MAC Adresse für den Internetzugang freigegeben. Diese MAC ist *normalerweise* die MAC Adresse des Kabelmodems. Ihr findet sie auf der Unterseite des Modems.

Du brauchst, um mit einem zweiten PC ins Netz zu kommen, auf jeden Fall einen extra Router! Oder Du musst die zweite MAC Adresse beim Provider für den Internetzugang freischalten lassen. Das kostet aber meistens extra ;-)
Diese beiden Möglichkeiten gibts, eine andere leider nicht.
Also kaufe Dir am Besten einen günstigen Router.

Bei vorhandenem Router:

Der ROUTER (nicht das Kabelmodem) muss nun so konfiguriert werden, dass er die GLEICHE Mac Adresse wie das Kabelmodem hat. Das heisst - der Router gibt vor, in Wirklichkeit das Kabelmodem zu sein.
Also Router MAC (im Routermenü) ÄNDERN auf die MAC des Modems.

Dann weiter - die WAN Adresse beim Routermenü muss die Adresse des PCs sein mit dem Deine Schwester momentan ins Netz kommt. Das heisst - der Router gibt vor, der PC Deiner Schwester zu sein.

Dann noch eventuell die 2 MAC Adressen (des PCs Deiner Schwester + Notebook) beim Router als "erlaubt" eintragen.

Zitat:
Wie ist die IP Adresse des Routers ??? Oh man Benutzernamen und Passwort weiß meine Schwester glaub nicht ;-)))

Steht im Handbuch des Routers (nicht mit dem Kabelmodem zu verwechseln!)

Einstellungen am PC:
Als Gateway die Routeradresse (=IP des Routers) eintragen.
DNS Server - vom Deinem Provider erfragen

Also in dem Falle von Internet5000:

Konfiguration Router (nicht Kabelmodem!):

MAC Adresse des Routers ändern:
entweder: siehe Unterseite des Kabelmodems
oder: ändern auf: 00-40-D0-58-3A-F3

WAN Adresse beim Router: 169.254.13.123

eventuell MAC Adressen am Router freischalten (nur wenn nötig):
00-30-1B-1F-C3-BD
00-30-1B-1F-C3-BD

Am PC / Notebook:

Autokonfiguration aktiviert . . . : NEIN
IP-Adresse: 192.168.... (muss gleicher Adressbereich wie der des Routers sein!!)

Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0 (siehe Routereinstellungen!!)

Standardgateway: 192.168. .... (ROUTER IP eintragen!!)
DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 91.89.89.91 + 82.212.63.2

Ich hoffe ich habs halbwegs verständlich erklärt :-)
LG Poison

Antwort 14 von Poison

n
Zitat:
ur mal eine frage,

hast du denn auch die zugangsdaten deiner schwester benutzt, oder einfach nur kabel rann ans gerät und versucht ins netzt einzuwählen?

mußt schon ihre daten verwenden sonst wird es nichts!


@Newy:

Ist eine "Standverbindung" - muss man nicht einwählen ;-))

Liebe Grüsse
Poison

Antwort 15 von Poison

Zitat:
JIPPY !!!!
bin drin

sitze vor dem Lappi und bin drin

DANKE allen die mir geholfen haben


und folgendes war die Lösung:

router vom netz nehmen und lange warten und dann wieder einschalten und warten ;-)))


@Internet5000:

LOOOL und ich schreib mir die Finger wund :-))

Aber super, dass es geklappt hat. Scheinbar ists in Deutschland doch anders als bei uns in Österreich - bei uns ist bei Internet über Kabel wirklich nur eine MAC freigeschaltet - und da gehts tatsächlich nur mittels Router und den oben genannten Einstellungen :-))
Liebe Grüsse!
Poison

Antwort 16 von Internet5000

An Poison,

ich muss mich mal echt bei dir bedanken.

Du hast dir echt die Finger wund geschrieben.

Trotzdem vielen Dank für die Mühe die ihr Euch alle gemacht habt.

Ich bin immer noch überglücklich dass ich es hinbekommen hab.

jetzt kann es nur noch sein dass wenn meine schwester heim kommt es dort nicht mehr funktioniert.

Aber ich finde es schon hammer dass ich stundenlang an nem problem rummache und dann aus verzweiflung den stromstecker ziehe und dann auf einmal alles funktioniert.

ist das nicht verrückt???

die welt ist manchmal schon seltsam.

Trotzdem nochmal vielen vielen Dank !!!

Markus

Schlaft gut

Antwort 17 von koemi

ich danke auch für die hilfreichen Erläuterungen, muss ich probieren mit zusätzlichem Router - switch scheint ja nicht einstellbar zu sein..
Danke!