Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / NW-Sonstiges

Probleme beim VPN Verbindungsaufbau





Frage

Arbeite überwiegend zuhause mit der Software "VPN Monitor". Bin immer tadellos über VPN auf die gewünschten Daten in der Firma gekommen. Habe mir nun einen Router der Fa. Netgear gekauft. Die Infos dazu lauten: ProSafe VPN Firewall 8 FVS114 beinhaltet eine echte Hardware-Firewall, die das dahinter liegende Netzwerk zuverlässig beispielsweise vor DoS-Attacken schützt. Den Router deswegen, weil ein weiterer Rechner hinzugekommen ist. War vorher direkt mit dem DSL Modem verbunden. Seitdem ich den Router habe, kommt bei der Einwahl mithilfe der VPN Software die Fehlermeldung PPPoE ist Fehlgeschlagen. Ins Internet usw. komme ich ja. Das einzige was nicht funktioniert, der Verbindungsaufbau zu meiner Firma. Muss ich im Router irgendwelche Ports freischalten ??? Falls ja, welche sind es und welches Protokoll? UDP o. TCP ???? Bitte hilft mir :-() MfG Sascha Kisslinger

Antwort 1 von O_L_L_I

hallo speed01 ,
wie heißt die software ? VPN Monitor ?

Antwort 2 von speed01

Hallo,

ja, sie heißt VPN Monitor 3.0.
Mit dieser Software habe ich bis jetzt immer ohne Probleme die VPN Verbindung aufgebaut.
Wie schon erwähnt, seitdem ich den Router habe, baut der die Verbindung nicht mehr auf.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: