Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

SATA Festplatte wird nicht mehr gefunden





Frage

Hallo, habe windows xp. Als ich den Rechner neu hatte, wurde die Festplatte nicht erkannt. Über F6 habe ich dann den Treiber installiert. Hat dann auch alles bis gestern funktioniert Seit gestern fährt der Rechner nicht mehr vollständig hoch. Vor dem Anmeldebilschirm hört das booten auf. Schwarzer Bildschirm, wenn ich mit der XP-CD boote wird die Festplatte nicht mehr erkannt. Beim Setup kommt die Meldung daß kein Treiber geladen werden konnte und kein Massenspeichergerät vorhanden ist. Wenn ich den Treiber über F6 installieren möchte kommt folgende Meldung: In Datei txtsetup.com ist ein unerwarteter Fehler <4096> in Zeile 1742 d:\xpsp1\base\boot\setup\oemdisk.c aufgetreten. Was kann ich tun ?

Antwort 1 von Frosti

hi rolf,

was wurde dir denn in den andreren foren schon geraten zu tun wo du die frage auch gestellt hast.

würde die arbeit sehr erleichtern dir zum helfen

Antwort 2 von rolf_becker

Hallo,
bisher habe ich erst eine Antwort bekommen.
Es wäre vermutlich der RAM. Soll mal einen Riegel rausnehmen.
Habe aber nur einen Riegel mit 512 MB. Habe aber mal den Riegel
rausgenommen und neu eingesetzt. Seitdem kommen nach dem Einschalten Pieptöne.und am Monitor wird nichts mehr angezeigt.
Könnte vielleicht schon am RAM Liegen, daß er durch das Einbauen jetzt ganz defekt ist.
Was soll ich tun?

Antwort 3 von Lutz1965

Zitat:
Was soll ich tun?


Nochmal ganz in Ruhe den Speicher rausnehmen und langsam wieder einsetzten und auf richtig Polung achten. Auch sollte er fest im Slot stecken.

Wenn Du das gemacht hast, dann wieder den PC starten....

Antwort 4 von rolf_becker

Hallo,

auch nach mehrmaligem einsetzen nur noch Pieptöne.

Gruß
Rolf

Antwort 5 von rolf_becker

Hallo,
kann mir keiner bei meinem Problem weiterhelfen ?

Was könnte es noch sein ?

Gruß
Rolf

Antwort 6 von semper-fi

Hast du schon mal im BIOS nachgeschaut?

Antwort 7 von rolf_becker

Hallo,
was soll ich im BIOS nachschauen ?
Festplatte steht auf auto

Gruß
Rolf

Antwort 8 von rolf_becker

Hallo,

RAM kann ich ausschließen, selber Fehler auch mit neuem RAM
Bitte um Hilfe, dringend

Gruß
Rolf

Antwort 9 von Aquarelle

XP erkennt S-ATA-Festplatten nicht so ohne Weiteres.

Du musst dir eine Start-CD anfertigen, in der du XP und den S-ATA-Treiber miteinander kombinierst.

Wie das geht, habe ich hier schon in Antwort 7 beschrieben.

Antwort 10 von rolf_becker

Hallo,
diese CD habe ich aber beim Installieren des Treibers kam dann die
ganz oben beschriebene Fehlermeldung.
Seitdem ich das erstemal den RAM ausgebaut habe bleibt der Bildschirm schwarz und es kommen nur noch die Pieptöne.

Was könnte es sein ?

Gruß
Rolf

Antwort 11 von DAYWORKERXXL

Hallo Rolf, die Piepshow verrät Dir eigentlich den Fehler. Der Post von Dir mit Biosangabe könnte hilfreich sein oder Du vergleichst selber mit den Tabellen im Netz. Hast Du beim Ausbauen des Ram vielleicht auch andere Verbindungen gelöst oder gelockert, alles einmal überprüfen, festen Sitz aller Verbindungen und Geräte. Weiterhin Ruhe bewahren und immer auf die eigene Statik achten sowie das Mainbord/Netzteil bei internen Eingriffen Entladen, bei gezogenen Netzstecker den Powerknopf ca. 10 Secunden drücken.DAYWORKERXXL

Antwort 12 von semper-fi

Hi nochmal,
sollte das beschriebene Problem immer noch bestehen,
mach doch mal folgendes:
guck mal auf der Rückseite deines PC´s.
Dort ist am Netzteil ein schwarzer Kippschalter.
Steht der auf ON oder OFF ?
Wenn der auf ON steht kippe ihn mal auf die andere Seite, wo OFF steht.
Jetzt schalte vorne dein Compi ein und beobachte die Anzeige.
Wenn du jetzt beim Hochfahren Anzeigen auf dem Display des Monitors siehst, ist der Schalter wahrscheinlich verpolt. Denn eigentlich sollte dein Compi jetzt ganz aus sein.
Das Problem ist nämlich, wenn du in diesem vermeintlich OFF-Zustand, in dem du ja sicherlich an deinem Board Hardwareänderungen vornimmst, in Wirklichkeit ON ist, als gar nicht richtig "AUS" ist, machst du vieles kaputt also ist die Hardware dann wohl vollends den Jordan runtergegeangen.
Berichte doch mal über deine Beoachtungen.
Bis bald..