Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / WindowsXP

Probleme mit Adobe Reader6.0.1-Deutsch.msi





Frage

Problem mit Adobe Reader / Netzressouce Hallo! Das gleiche Problem war schon da, habe keine Antwort gefunden. Es wird sicher eine geben...wer kann mir helfen ? Habe folgendes Problem:Wenn ich eine PDF -datei öffnen möchte wird mir immer angezeigt das,Die Funktion die sie verwenden möchten,befindet sich auf einer Netzressouce die nicht zur Verfügung steht.Klicken sie auf OK,um den Vorgang zu wiederholen.Oder geben sie in dem untenstehende Feld den Pfad zu einem anderen Ordner ein,der das Installationspaket Adobe reader 6.0.1-Deutsch. msi enthällt .Finde ich nicht. Habe nun alles probiert.Habe mein rechner zurück versetzt nichts.Habe Adobe gelöscht.Und versucht neu zu Installieren nach der hälfte der Installation ist der gleiche "kack" wieder gekommen.Auf meiner CD wo PDF-Dateien angezeigt wurden sind nun dateien als Symbole wenn ich sie einlege.Wer kann mir bitte helfen.Habe Windows XP vorinstalliert gekauft.

Antwort 1 von steffen2

installiere die neueste Version 8

Gruß Steffen

Antwort 2 von ara78

Hallo negob,

du könntest es auch mit einer Alternative zum Adobe Reader versuchen. Der Foxit Reader ist deutlich schneller und vom Funktionsumfang aus meiner Sicht identisch.

Zuerst Adobe Reader deinstallieren über Systemsteuerung/Software.

Hier der Download-Link für Foxit Reader:

http://foxit-pdf-reader.softonic.de/

Wenn das Menü nach dem Installieren englisch ist, einfach im Menü unter Language auf German umstellen, es wird dann die deutsche Oberfläche nachgeladen.

Schönen Gruß
Andreas

Antwort 3 von katy

Hallo Andreas,

ich habe jetzt zufällig deinen Beitrag zum FoxIt-Reader gelesen. Auch ich bin große Anhängerin des FoxIt, da er wirklich deutlich schneller ist.
Aber trotzdem würde ich nie den Adobe-Reader deinstallieren, denn gerade mit Formularen, die am Rechner ausgefüllt werden müssen/sollen/können hat der FoxIt manchmal Probleme, so dass dann der Adobe-Reader notwendig wird. Leider nutzen gerade Behörden immer öfter PDF-Formulare und verlangen, dass die am Rechner ausgefüllt werden.

katy

Antwort 4 von ara78

Hallo Katy,

danke für den Hinweis. Bisher hatte ich persönlich noch keinerlei Probleme mit dem Foxit Reader, auch nicht mit Formularen, die ich online ausfüllen und auch mit den eingetragenen Daten speichern konnte. Sollte es welche geben, würde ich auch dazu raten, den Adobe Reader zu behalten.

Schönen Gruß
Andreas

Antwort 5 von katy

Hallo Andreas,

nur um eventuelle Missverständisse auszuräumen. Ich empfehle unbedingt die Installation des FoxIt als Default-PDF-Reader. Der Adobe-Reader bleibt aber auch auf der Platte. Er wird dann gebraucht, wenn der FoxIt versagt. Das ist zugegebenermaßen selten.
Aber manche Behörden müssen leider immer mit den neuesten Interaktivitätsfeatures ihres PDF-Erstellungs-Programms spielen, und da versagt der FoxIt. Und der Adobe-Reader darf ausnahmsweise mal wieder aus dem Winterschlaf. Am Wohnort meiner Eltern lässt sich zB. ein "Antrag auf Änderung der Müllbehältergröße" nur so erstellen (es sei denn man fährt extra dafür in die Kreisstadt und erledigt es persönlich).

katy

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: