Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / Peripherie

Samsung HDD defekt - Garantieabwicklung





Frage

Hallo, meine neue samsung platte HD753LJ ist defekt. habe die platte neu bestellt und könnte kein Windows darauf installieren, immer Fehlermeldung. Dann habe ich das HDD-Tool "HUTIL" laufen lassen. Erst mit "HUTIL " eine "low level format" gemacht und anschließend "Self Diagnostic" und die platte hat mehrere "Errors". Nun die Frage: wer von Euch hat mit Garantieabwicklung von Samsung Erfahrung ? wo soll die Platte geschickt werden und wie läuft das ab mit Samsung Support? Wie kann ich den HUTIL-Report im Dos-Modus als Beweis für Samsung ausdrucken? Danke Euch für jede Tipp. Gruss

Antwort 1 von mr_x_hacker

Hi,

wo hast Du die HDD denn gekauft? Ich hab einige SamsungHDDs damals über meinen Händler (km-elektronik) reklamiert, was superschnell und vollkommen problemlos gelaufen ist...

Welche Fehler hat die Platte in HUtil? Wie ist der Smart-Status? Ich hab es damals auf "bad" geschafft, wonach ich sie dann guten Gewissens zurückgeschickt habe... die Fehler im Test hab ich einfach angegeben, ohne sie zu "beweisen", denn sie traten ja nachvollziehbar immer wieder auf...
Ansonsten speichert HUtil imho je Durchlauf ein Logfile neben der htuil.exe ab, in dem die Ergebnisse drin stehen sollten...

Ciao Sascha

Antwort 2 von xmax

hi, die hdd schickst dort wo du sie hier hast ein!
da solltest du dich erst mal erkundigen.
eine ebay auktion?
nur wenn beispielsweise die 24 monate weg sind oder der händler nicht mehr existiert und die herstellergarantie noch gültig ist- natürlich vorher überprüft.
"hutil" ist nicht schlecht, besser aber wenn man die tools vom festplattenhersteller benutzt:ES-Tool
willst du wirklich direkt zum hersteller die hdd einschicken, dann muss du es beachten:RMA Instruction, dann klappt es mit dem "nachbarn":-))

mfg

Antwort 3 von Supermax

Wenn du Samsung direkt wegen Umtausch kontaktierst, achte auf die genaue Bezeichnung - wenn nach dem Typennamen noch ein Schrägstrich und ein aus drei Buchstaben bestehender Code steht, dann handelt es sich um eine OEM-Platte, für die Samsung direkt keinen Endkundensupport bietet.

(den Tipp hab ich aus dem letzten WCM)

Antwort 4 von mr_x_hacker

Öhm, HUtil IST vom Hersteller (=Samsung) - HUtil ist lediglich nicht mehr völlig kompatibel zu den aktuellen Platten, weshalb sie es in ES-Tool umbenannt und eine Testroutine entfernt haben, die bei den aktuellen Platten gelegentlich Fehler anzeigt, obwohl keine da sind...

Natürlich ist es besser, ES-Tool zu benutzen, aber wenn er mehrere Errors hat wird wohl wirklich was nicht stimmen...

Ciao Sascha

Antwort 5 von thxbest

Danke für Eure Antworten,
habe die Platte vor paar Monaten über einen ebay-Händler gekauft, das ist eine externe SATA platte von Firma Fantec.

Das Tool ist das ES-Tool, habe es von Samsung
-Site runtergeladen, sollte das richtige Tool sein.
Bei mir erscheint aber komischerweise im Menü "Tool" den Punkt "SET MAX" nicht. Woran liegt das?

Die Errors sind u.a. z.B. folgende:
"C:140683 H:1 S:390 Error: Ecc error"

es geht dann mit denn Errors so weiter.

Wo speichert "HUTIL" die Daten und wie kann ich Samsung die "ERRORS" belegen?

Antwort 6 von Reindy

Hi,
Reklamationen vom Endkunde werden immer ohne "Begleitzettel" erfolgen.
--
Der Händler muss, wenn er autorisierter Händler ist, mit dem vom Hersteller vorgeschriebenen Programm einen Testlauf durchführen, diese Dokumentatiuon wird dann mit eingeschickt.
--
Ist er kein autor. Händler, schickt er die HD ein und der Hersteller wird das erledigen... natürlich nicht umsonst.
--
Dies alles wird den Kunden wenig intertessieren, hier ist aber der Punkt wo ich immer sage :" Billig ist nicht immer günstig"
--
Wenn die Festplatte defekt ist, wird sie normalerweise ohne Probleme umgetauscht werden.

RJ

Antwort 7 von thxbest

ich will mich direkt an samsung support wenden. Habt ihr den Link, wo und wie der gesamte Garantieablauf und einschicken ect. erklärt ist und stattfinden soll? Wie kann ich das am schnellsten und klugsten machen?

Bitte um Eure Hilfe
Danke

Antwort 8 von spectral

Mann, du brauchst doch da keinen Nachweis. Wenn die Platte defekt ist und du sie bei einem händler gekauft hast, dann gib sie zurück. In DE nennt man sowas garantieabwicklung.
Direkt zu Samsung schicken kannst Dir auch sparen. Es geht natürclich erstmal über den Händler, da gest Du hin und drückst ihm die in die Hand. Wenn du noch die Auswertung des diagnosetools dabei hast, freut der sich umsomehr. Nötig is das aber auch nicht. Der wird dir einfach ne neue mitgeben. Fertig.

spec

Antwort 9 von xmax

den link (RMA Instruction) hast du schon doch, schon mal gesehen?


* www.samsung.com * privacy * legal * site map * contact us


auf "contact us" draufklicken und das kommt raus:

Hard Disk Drive
Thank you for using the Samsung HDD products.

* Do you have any problems of Samsung HDD products?

Please refer to Troubleshooting or FAQs.
It will provide various solutions about your problems.
* Do not you solve the problems of HDD products yet?

If you select your request type and send e-mail to us,
we will reply to you quickly and accurately.

* RMA / Warranty
- draufklicken und dann:

send an email for question
Warranty/RMA
Please fill in the information requested below to help us expedite an accurate response.


mach fertig und gut ist, an den anweisungen solltest du dich halten, sonst wird deine hdd nicht angenommen.
RMA Instruction

Before you return your HDD, please run the SAMSUNG Diagnostic Program. If the defect is confirmed by the SAMSUNG diagnostic program, please follow the directions below
- das ist klar genug, was willst du noch wissen?

Antwort 10 von xmax

Please contact and request the RMA(Return Material Authorization) service to your dealer(supplier). Your dealer(supplier) has the RMA responsibility. - das gehört noch dazu, den rest kannst du dort nachlesen.

Antwort 11 von Reindy

Hi XMAX

glaubst du wirklich, das wird ihm helfen??

Antwort 12 von xmax

es gibt keinen anderen weg @Reindy, wenn man direkt einschicken will und das will er.
und in der antwort 2 habe ich schon dazu was geschrieben, du kannst ja eine bessere lösung vorschlagen.

Antwort 13 von Reindy

@xmax
So meinte ich das nicht, natürlich ist das was du geschieben hast richtig.

Antwort 14 von xmax

Zitat:
habe die Platte vor paar Monaten über einen ebay-Händler gekauft, das ist eine externe SATA platte von Firma Fantec.
- alternativ, versuche dort nach dem möglichen support was zu erfahren.
da müsstest du allerdings komplett einschicken.
-----
war die ebay auktion von einer firma und nicht privat durchgeführt, dann hast du normale garantiebediengungen an welche sie gebunden sind.