Du bist hier::--Gespeicherte Passwörter im Browser sichern

Gespeicherte Passwörter im Browser sichern

[imgr=01-gespeicherte-passwoerter-im-browser-sichern-schloss-470.png]01-gespeicherte-passwoerter-im-browser-sichern-schloss-80.png?nocache=1317218051670[/imgr]Die meisten Browser bieten die Möglichkeit, Zugangsdaten für Webseiten zu speichern. Die Gefahr des Vergessens ist dabei allerdings recht groß, und wenn man mal den Browser neu installieren muss oder die Passwortliste versehentlich löscht, gibt das Probleme. Doch dagegen gibt es Mittel und Wege.

Einleitung

Unter Windows werden Passwörter zu Websites noch von den Browsern selbst gespeichert, anders als beispielsweise unter MacOS X, wo alle Passwörter in einer zentralen Datenbank, dem Schlüsselbund, gesichert werden. Wie können diese also gespeichert werden, um sie im Falle eines Falles wiederherstellen zu können?

Firefox

05-gespeicherte-passwoerter-im-browser-sichern-logo-firefox-80.jpg?nocache=1317218078306Beim in Europa populärsten Browser ist dies nur über Plugins möglich, am einfachsten ist es wahrscheinlich mit dem Tool Password Exporter, zu finden unter https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/password-exporter/.

Der Password Exporter exportiert alle gespeicherten Passwörter in eine XML- oder CSV-Datei und verschlüsselt sie optional.

(Zur Ansicht der Bilder in Originalgröße bitte anklicken.)

02-gespeicherte-passwoerter-im-browser-sichern-firefox-plugin-470.png?nocache=1317218124694 Nach der Installation des Plugins ist das Menü dafür unter Einstellungen im Reiter Sicherheit zu finden, wo sich nun ein neuer Button „Passwörter importieren / exportieren“ befindet. Dahinter befindet sich ein Dialog, wo sich die Passwörter nun exportieren bzw. bei Bedarf wieder importieren lassen.

Internet Explorer

[imgr=04-gespeicherte-passwoerter-im-browser-sichern-logo-ie-470.jpg]04-gespeicherte-passwoerter-im-browser-sichern-logo-ie-40.jpg?nocache=1317218436667[/imgr]Beim Internet Explorer ist es leider nicht ganz so komfortabel. Microsoft hat über die verschiedenen Versionen des IE die Kennwörter immer wieder auf andere Art und Weise gespeichert. Es gibt allerdings das Tool Nirsoft IE PassView, mit dem man die Passwörter aus dem Browser auslesen und in einer Datei abspeichern kann, eine Importfunktion ist allerdings nicht vorgesehen. Das Tool lässt sich kostenfrei unter http://www.*Z*/utils/internet_explorer_password.html herunterladen.

03-gespeicherte-passwoerter-im-browser-sichern-nirsoft-ie-passview-470.png?nocache=1317218236593

Chrome

06-gespeicherte-passwoerter-im-browser-sichern-chrome-logo-40.gif?nocache=1317218269280Für Chrome benötigt man kein besonderes Programm oder Plugin, um seine Daten zu sichern. Die einfachste Methode ist es, den Ordner C:\Dokumente und Einstellungen\\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Google\Chrome\User Data (Windows XP, unter Vista und Windows 7 C:\Users\\AppData\Local\Google\Chrome\User Data) zu kopieren bzw. in ein Zip-Archiv zu kopieren.

Fazit

Grundsätzlich kann man seine Zugangsdaten zwar exportieren und zumindest bei einigen Browsern wiederherstellen, jedoch nur unter Verwendung von Drittsoftware. Grundsätzlich wäre es schön zu sehen, wenn Microsoft einen zentralen Passwortmanager wie Apples Schlüsselbund in Windows implementieren würde, wo alle Passwörter zentral und vor allem verschlüsselt abgelegt werden, sind doch die Kennwörter unter Internet Explorer und Chrome im Klartext gespeichert und unter Firefox nur verschlüsselt, wenn man ein Master-Passwort eingerichtet hat.

Von |2011-09-29T10:29:51+00:00September 29th, 2011|Kategorien: Internet Browser|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar