Du bist hier::--Google Maps – die Welt von oben (Video)

Google Maps – die Welt von oben (Video)

[imgr=logo-google-maps-die-welt-von-oben-40.png]logo-google-maps-die-welt-von-oben-40.png?nocache=1325766247388[/imgr]Google Maps war der Vorreiter im virtuellen Kartensegment. Keine andere Lösung hat den Markt so stark geprägt wie diese. Gewinnen Sie durch diesen einen Artikel einen Einblick in die Welt von Google Maps.

Einleitung

Google Maps hat nahezu jeden Winkel unserer Erde „abfotografiert“ und aufbereitet. Durch dieses Angebot von Google kann man nicht nur virtuell in jedes Land reisen und sich die Gegebenheiten anschauen, sondern sich beispielsweise vorher über einen Treffpunkt mit Freunden informieren. Besonders das Feature Streetview hat es den Nutzern angetan. Hier können Sie ganz und gar in die virtuelle Welt abtauchen und dabei denken, dass Sie wirklich dort wären.

Wir haben die Erläuterung der Benutzung und der Möglichkeiten von Google Maps auch ausführlich in einem Howto-Video zusammengefasst:

No YouTube Video ID Set

Oberfläche

Google Maps kommt sehr klar strukturiert daher, wobei die eigentliche Karte natürlich im Mittelpunkt steht. Je nach Standort wird Ihnen Anfangs ein größerer Ausschnitt angezeigt, in unserem Fall Europa.

01-google-maps-die-welt-von-oben-startscreen-470.png?nocache=1325766275764

Ort suchen

Über das Suchfeld (1) können Sie den gewünschten Ort eingeben. Auf der linken Seite (2) werden Ihnen dann anschließend Vorschläge unterbreitet, welche Ihrem Suchbegriff ähneln. Eine Art Stecknadel (3) markiert den Ort, den Sie gesucht haben.

02-google-maps-die-welt-von-oben-erste-suche-470.png?nocache=1325766310404

Ansicht wechseln

Oben rechts können Sie die Ansicht von Google Maps ändern. Wir wechselten in diesem Beispiel von der Kartenansicht zur Satellitenansicht. Haben Sie das Google Earth Plugin installiert, können Sie hierüber auch gleich zu Google Earth wechseln.

03-google-maps-die-welt-von-oben-satellitenansicht-470.png?nocache=1325766329780

Kontextmenü

Über das rechte Kontextmenü kann man beispielsweise Fotos einblenden lassen, die normale Nutzer gemacht haben.

04-google-maps-die-welt-von-oben-foos-aktivieren-470.png?nocache=1325766355307

Wählt man ein Foto mit der linken Maustaste an, so bekommt man mehr Informationen und einen größeren Bildausschnitt. Wählt man diesen Bildausschnitt dann wieder mit der linken Maustaste an, so gelangt man zu einer Bildergalerie des Standortes.

05-google-maps-die-welt-von-oben-fotos-470.png?nocache=1325766374835

Streetview

Möchte man mitten im Geschehen sein, so eignet sich das Feature Streetview. Ziehen Sie mit gedrückter linker Maustaste die gelbe Figur vom linken Bildschirmrand auf eine blaue Linie. Die blauen Linien markieren die Orte, an denen Streetview verfügbar ist. Lassen Sie die Maustaste los, wechselt die Ansicht sofort.

06-google-maps-die-welt-von-oben-streetview-470.png?nocache=1325766394931

Wie bei der vorherigen Ansicht können Sie hier den Bildausschnitte mit gedrückter linker Maustaste verändern und sich sozusagen drehen. Machen Sie einen Doppelklick auf einen entfernteren Punkt, so „Fliegen“ Sie sozusagen dort hin.

07-google-maps-die-welt-von-oben-streetview-ansicht-470.png?nocache=1325766411843

Verkehr

Sehr nützlich ist auch die Verkehrsansicht, welche Sie wieder über das Kontextmenü einschalten können. Grüne Linien markieren die Straßen, die momentan gut befahrbar sind. Bei gelben Linien/Straßen müssen Sie mit stockendem Verkehr rechnen und rote Linien sollten Sie lieber meiden (Staugefahr).

08-google-maps-die-welt-von-oben-streetview-verkehr-470.png?nocache=1325766441002

Route berechnen

Über den linken Menüpunkt können Sie auch eine Route planen. Geben Sie dazu bei „A“ Ihren Startpunkt ein und unter „B“ Ihren Zielort. Nach einem Klick auf „Route berechnen“ wird Ihnen angezeigt wie viel Kilometer die Route lang ist und wie lange Sie für die Strecke brauchen würden. Darunter finden Sie nähere Streckeninformationen. Rechts auf der großen Karte wird Ihnen die Route dann auch noch angezeigt.

09-google-maps-die-welt-von-oben-streetview-route-470.png?nocache=1325766460370

Fazit

Wer sich vorab über einen bestimmten Ort informieren möchte, trifft mit Google Maps die richtige Wahl. Hat man einen Termin irgendwo und weiß nicht ganz genau wo der Eingang zum Bürogebäude ist, kann ganz einfach Google Maps Streetview nutzen. Auch längere Routen können mit Google Maps geplant werden. Das Beste ist aber, es ist alles völlig kostenlos.

Von |2018-07-25T13:57:54+00:00Januar 6th, 2012|Kategorien: SW-Sonstige|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar