Du bist hier::--Google-Tricks: Die erweiterte Suche und Optionen benutzen

Google-Tricks: Die erweiterte Suche und Optionen benutzen

logo-google-erweiterte-suche-optionen-80.png?nocache=1311587179060Viele fortgeschrittene Optionen, die Ihnen bei ihrer Suche mit Google helfen können, sind unter der simplen Benutzeroberfläche versteckt. In diesem Tutorial werden wir Ihnen zeigen, wie Sie diese benutzen können.

Die erweiterte Suche:

00-google-erweiterte-suche-optionen-Erweiterte-Suche-470.jpg?nocache=1311591718656

Über Ihren Suchergebnissen finden Sie einen Link zu der erweiterten Suche.

01-google-erweiterte-suche-optionen-470.jpg?nocache=1311586101272

Die erste Option(1) entspricht der normalen Eingabe, spannender wird es weiter unten. Wollen Sie eine Seite finden die mehrere Wörter hintereinander beinhaltet (zum Beispiel den Satz „Google findet alles!“), so benutzen Sie das zweite Feld(2).
In dem dritten Abschnitt(3) können Sie mehrere Begriffe durch ein oder verbinden. Die Suche nach „Google“ und „Bing“ findet daher beide Begriffe.
Das nächste Feld(4), kann Suchbegriffe ausschließen. So findet „Internet-Explorer -Firefox“ alle Seiten die „Firefox“ enthalten, nicht aber „Internet-Explorer“.
Sie können ebenfalls in einer bestimmten Sprache suchen(5), oder nach Dateitypen(6). Wollen Sie die Suchbegriffe auf eine bestimmte Website beschränken(7), können Sie das entsprechende Feld nutzen.

Optionen:

Links neben Ihren Ergebnissen finden Sie eine Reihe von Optionen, die Ihnen helfen können, gezielter mit Google zu suchen.

02-google-erweiterte-suche-optionen-470.jpg?nocache=1311586127288

Anhand Ihres Standortes(1) optimiert Google Anfragen nach Restaurants o.Ä., falls Sie also in den Urlaub fahren, können Sie hierdurch bessere Ergebnisse bekommen.
Die Sprachoptionen lassen Sie nur Seiten auf Deutsch(2) finden, oder von Google übersetzte Seiten(3).
Klicken Sie auf „mehr Optionen“, um gezielt Seiten zu finden, die in einem bestimmten Zeitraum in den Google-Index aufgenommen wurden(4). Ihre Suche zeitlich einzugrenzen kann besonders bei dem Stöbern nach News-Artikeln und Blog-Posts helfen.
Durch die Option „Websites mit Bildern“(5), finden sie nur Seiten, auf denen auch wirklich Bilder verlinkt sind.
Unter „Verwandte Suchanfragen“(6) können Sie ähnliche Suchbegriffe von Anderen einsehen.
Die Zeitleiste(7) lässt Sie nachvollziehen, wann ein Thema populär war, und gezielt Artikel aus einem bestimmten Zeitraum abfragen.
Das Wörterbuch(8) liefert Ihnen sogar direkt die Definition eines Begriffes.

Von |2018-07-25T14:18:35+00:00Juli 25th, 2011|Kategorien: Webseiten/HTML|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar