Du bist hier::--Gratis Fotospeicher Flickr – Was bietet die Plattform?

Gratis Fotospeicher Flickr – Was bietet die Plattform?

[imgr=01-Gratis-Fotospeicher-Flickr-Was-bietet-die-Plattform-Logo-80.png]01-Gratis-Fotospeicher-Flickr-Was-bietet-die-Plattform-Logo-40.png[/imgr]Hier erfahren Sie, was die Plattform Flickr als gratis Fotospeicher zu bieten hat. Man kann dort online Fotos und Videos speichern und teilen, d.h. der Öffentlichkeit oder nur ausgewählten Freunden zeigen. Es werden die Vorteile und Beschränkungen der Gratisversion und die Konditionen der Bezahlversion kurz erläutert.

Der gratis Fotospeicher der Platttform Flickr von Yahoo hat ein paar Einschränkungen, ist aber immer noch im Vergleich zu anderen Fotospeichern empfehlenswert. Bei Flickr steht einem unbegrenzter Speicherplatz für Fotos und Videos zur Verfügung. Es gibt gratis Fotobearbeitungstools, Ordner, Beschreibungstexte zu eigenen Bildern können eingefügt werde, die Möglichkeit Freunde einzulade und Kommentarfunktion für andere.

Der Beschreibungstext erscheint unter dem Bild, abenso wie die Kommentare anderer (im Screenshot bei der 1). Besonders ist die Möglichkeit kleine Kommentare auch direkt im Bild einzufügen (2). Außerdem kann man das Foto geografisch einordnen (3), Personen darauf markieren (4) und es mit Hilfe von Tags in Kategorien einordnen (z.B. Hund 5).

Zur Ansicht in Originalgröße Abbildungen anklicken
04-Gratis-Fotospeicher-Flickr-Was-bietet-die-Plattform-Screenshot-Kommentieren-und-einordnen-470.png

Die Freunde können Bilder ansehen und kommentieren, auch ohne sich zu registrieren.  Und man kann Fotos für verschiedene Gruppen von Personen freigeben, zum Beispiel einen Teil des Fotostreams an Freunde, den anderen an Familie.

03-Gratis-Fotospeicher-Flickr-Was-bietet-die-Plattform-Screenshot-Freigabe-470.png

Man kann in der Gratisversion maximal 100 MB Fotos pro Monat und zwei Videos hochladen. Und ein Foto darf maximal 10 MB haben. Hat man dieses Limit erreicht, muss man mit dem weiteren Upload bis nächsten Monat warten oder zum Bezahlkonto upgraden.

Eine weitere signifikante Einschränkung des kostenlosen Account ist, dass nur die 200 neuesten eigenen Fotos angezeigt werden. Die älteren Fotos werden zwar weiterhin bei Flickr abgespeichert (in Originalgröße), aber man kommt nur wieder an sie heran, wenn man auf die Bezahlversion umsteigt. Oder es besteht die Möglichkeit, die Fotos nach dem Upload  in einem Blog (Flickr bietet auch an, dass man dort einen Blog erstellt) zu veröffentlichen, über einen Blog bleiben auch ältere Fotos weiterhin zugänglich. Als Speicherort für jemanden, der auch in seinen älteren Fotoalben ab und zu stöbern möchte, ist die Gratisvariante aber nicht sehr gut geeignet. Wer mehr aktuelle Fotos Freunden zeigen und sofort Abzüge machen möchte, wird mit Flickr auch in der kostenlosen Variante gut klarkommen.

Es gibt für den Nutzer von Flickr die Möglichkeit, Fotoabzüge und Fotoprodukte wie Alben, T-Shirts oder Poster zu bestellen. Die eingeladenen Freunde können sich ebenfalls Abzüge bestellen. Die Erstellung dieser Abzüge und Fotoprodukte erfolgt über den Anbieter Snapfish, den man auch als Server zum Speichern und Teilen von Fotos statt Flickr nutzen könnte.

Flickr ist auch eine gute Plattform, falls man Bilder und Videos speichern und veröffentlichen möchte, nicht nur für Freund, sondern für jeden. Wer visuelle Einrücke zu einem Ort oder Thema sucht, tut gut daran, dort zu suchen, da die bekannte Plattform enorm viel öffentlich zugängliche Bilder und Videos  hat…
05-Gratis-Fotospeicher-Flickr-Was-bietet-die-Plattform-Entdecken-470.png
… – allein über vier Millionen Inhalte, die einem Ort zugeordnet wurden, und aktuell werden mehrere Tausend Bilder pro Minute dort hochgeladen (3.087 Uploads am 25.11.2010 um 12:21). Bei der Verwendung der auf Flickr veröffentlichten Werke anderer Personen ist natürlich der Fotograf um Erlaubnis / Lizensierung zu fragen (per Flickr interne Nachricht), darauf weist Flickr hin. Die Bilder sind dort nicht eingestellt und gespeichert, damit sie einfach gratis von jedem verwendet werden können.

02-Gratis-Fotospeicher-Flickr-Was-bietet-die-Plattform-Screenshot-Startseite-470.png

Damit fremde Nutzer nicht das Urheberrecht am Bild verletzen, ist ein Download in Originalgröße für andere Personen nicht möglich. Für den Besitzer selbst steht in der kostenlosen Version eine verkleinerte Variante zum wieder downloaden zur Verfügung, erweitert man das Konto aber zur Bezahlversion, stehen alle gespeicherten Bilder dem Besitzer in Originalgröße zur Verfügung.

Auch für das Hochladen von Videos bietet Flickr allen erdenklichen Komfort wie Unterstützung aller gängigen Formate, die Möglichkeit Freunde einzuladen und die Wiedergabe direkt auf der Plattform ohne weitere Software ist möglich. Man kann auch Links zu den Videos per Mail verschicken und Videos mit eingeladenen Freunden gemeinsam nutzen. Nur HD-Videos in hoher Qualität können in der Gratisversion nicht angespielt werden.

Hat man einen Gratis-Account bei Flickr gewählt, muss man sich auch ab und zu einloggen, damit er bestehen bleibt – bei 90 aufeinanderfolgenden Tagen, an denen man sich nicht eingeloggt hat, kann der Account gelöscht werden

Die Bezahlversion bei Flickr nennt sich „Pro Account“ und kostet 24,95 USD pro Jahr. Sehr fair ist, dass es sich hierbei nicht um ein Abo handelt, dass sich bei Nichtkündigung automatisch verlängert. Der Upgrade endet stattdessen nach einem Jahr automatisch. Dann bleiben die Fotos und Videos jedoch weiterhin alle gespeichert, man befindet sich wieder im kostenlosen Modus und kann ihn  bei Bedarf wieder in einen Pro Account verwandeln.

Beim Pro Account gibt es keine Beschränkung, wieviel man hochladen darf, man kommt an alle Bilder in hoher Auflösung wieder ran zum Download oder zur erneuten Veröffentlichung oder zum Bestellen von Fotoabzügen. Man kann HD-Videos zeigen und man kann sich bei Flickr werbefrei bewegen, wenn man die 24, 95 USD im Jahr zahlt.

Weitere Artikel zu ähnlichen Themen finden Sie unter:

Von |2018-07-25T14:34:27+00:00November 25th, 2010|Kategorien: Bildbearbeitung|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar