Du bist hier::--HTML- und WYSIWYG-HTML-Editoren – Der Unterschied

HTML- und WYSIWYG-HTML-Editoren – Der Unterschied

In diesem Tipp wird der Unterschied zwischen reinen HTML- und WYSIWYG-Editoren erklärt. Zudem wird jeweils ein kostenloses Programm vorgestellt, mit dem Sie Ihre Webseiten erstellen können.

Webseiten bestehen aus HTML-Dokumenten die mit HTML – Hyper Text Markup Language ausgezeichnet werden. Mit der Programmiersprache HTML strukturiert man Inhalte von Webseiten. Um die Inhalte wie Bilder, Tabellen oder einfachen Text mit HTML auszuzeichnen, brauchen Sie im Grunde nichts weiter als ein Notepad. Der Vorteil von Editoren ist jedoch das sie die Arbeit ungemein erleichtern können.

Es gibt zwei Arten von HTML-Editoren. Reine HTML-Editoren und WYSIWYG-Editoren.

HTML-Editoren: Freeware Phase 5

Hier wird direkt am Quelltext in einem Textfenster gearbeitet. Einige Editoren heben die HTML Elemente farblich hervor, sodass die Strukturierung schnell erfasst werden kann. Allerdings setzen diese reinen HTML-Texteditoren Kenntnisse der Sprache HTML heraus.

Phase 5

01-phase5-Programmansicht-470.png

Phase 5 ist ein für Schulen und Privatanwender kostenloser HTML-Editor. Bereits 1998 eingeführt und ständig weiterentwickelt ist Phase 5 ein Klassiker und einer der beliebtesten kostenlosen Tools um HTML-Dateien zu erstellen. Der Editor hat eine benutzerfreundliche und aufgeräumte Oberfläche mit der man schnell zurecht kommt.

WYSIWYG-Editoren: Freeware NVU

WYSIWYG bedeutet What You See Is What You Get, auf Deutsch Du siehst, was Du bekommst.

Im Gegensatz zu den HTML-Editoren wird bei WYSIWYG-Editoren in einem Fenster gearbeitet, das die Webseite so darstellt, wie sie später aussieht. Der Vorteil ist, dass so gut wie keine HTML-Kenntnisse benötigt werden, da der Editor automatisch im Hintergrund den Code erzeugt. Hier liegt aber zugleich der Hauptnachteil. Da der Code automatisch erzeugt wird, ist er häufig unnötig aufgebläht, was unter anderem dazu führen kann, dass die Webseiten auf unterschiedlichen Browsern und Systemen nicht immer gleich aussehen.

NVU

02-NVU-Programmansicht-470.png

NVU hat eine grafische Benutzeroberfläche in der Werkzeuge angeordnet sind ähnlich wie in einem Textverabeitungsprogramm. Der NVU Editor hat einen integrierten Dateimanager mit dem Sie Ihr Projekt direkt auf einem FTP-Server hochladen können. Neben der Standardansicht können Sie sich auch den Quellcode anzeigen lassen und Veränderungen vornehmen.

Von |2018-07-25T14:33:51+00:00Januar 13th, 2011|Kategorien: Webseiten/HTML|1 Kommentar

Über den Autor:

Ein Kommentar

  1. marwo 3. April 2011 um 17:58 Uhr

    Mit der Programmiersprache HTML strukturiert man

    HTML ist keine Programmiersprache, sondern eine Auszeichnungssprache (markup language).

    Ansonsten guter Beitrag.

Hinterlassen Sie einen Kommentar