Du bist hier::--In Word ein Diagramm erstellen

In Word ein Diagramm erstellen

[imgr=01-Diagramm_erstellen_word-200.png]01-Diagramm_erstellen_word-80.png?nocache=1320044087757[/imgr]In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie unter Microsoft Word ein Diagramm erstellen und mit verwertbaren Daten füllen. In unserem Beispiel verwenden wir die Word Version 2010.

Für die Erstellung, verwendet Microsoft Word seinen Nachbar Excel. Die Informationen für ein Diagramm werden aus einer Exceltabelle gezogen. Dennoch müssen Sie Excel vorher nicht starten. Diese Programmteile sind untereinander verknüpft und Word öffnet Excel direkt bei der Erstellung automatisch.

So erstellen Sie ein Diagramm

Starten Sie Ihr Word-Programm.
Über den Ribbon "Einfügen" gelangen Sie zu der Auswahlmöglichkeit "Diagramm". Klicken Sie hier einmal drauf.

(Zur Ansicht in Originalgröße, bitte Bild anklicken)
02-Erstellung_Diagramm_Word-470.png?nocache=1320042406886

Es öffnet sich ein weiteres Fenster. In diesem haben Sie die Auswahl einer Kategorie und anschließend einer "Anzeigeart". In unserem Beispiel entscheiden wir uns für die Kategorie "Säule" und die Anzeigeart "Standard-Balken". Klicken Sie nach erfolgreicher Auswahl auf "OK".

03-Erstellung_Diagramm_Word_auswahl_typ-470.png?nocache=1320042432514

Es öffnet sich jetzt automatisch und zusätzlich eine Excel-Tabelle (Diese brauchen Sie nicht selbst erstellen). Hier finden Sie zu den jeweiligen Säulen/Balken die möglichen Werte. Diese ändern Sie in der Excel-Tabelle, um sie in das Bild zu übertragen.

04-Erstellung_Diagramm_Word_auswahl_typ_oeffnung_excel-470.png?nocache=1320042451301

In diesem Beispiel haben wir die Werte beliebig verändert, welche umgehend (automatisch) in die Tabelle übernommen wurden. Natürlich können Sie statt "Kategorie 1-4" auch andere Werte nutzen. Beispielsweise die Wochentage oder Ähnliches. Im unteren Bild haben wir (1) die Kategoriebenennungen angepasst. Unter (2) finden Sie diese Änderungen im Diagramm wieder.

08-Diagramm_erstellen_word_kategorien_aendern-470.png?nocache=1320044851817

Wie im unteren Bild zu sehen, verändern Sie die Inhalte der Zeilen, um die Werte dementsprechend anzupassen. Beispiel hier: Balken 1 und 2 jeweils 1200. Dieses haben wir in der "Test 1 Zeile" unter den Datenreihen angepasst.

09-word_diagramm_erstellen_tastzeilen-470.png?nocache=1320049706601

Natürlich können Sie auch die inhaltlichen Anzeigen verändern. Bestimmen Sie selbst, wie Balken in Ihrem Diagramm benannt sein sollen. Ändern Sie dazu in der Exceltabelle die oberen Werte aus der ersten (1)Zeile. Unter (2) sehen Sie dann im eigentlichen Diagramm das Ergebnis.

10-diagramm_word_erstellen_aenderung_der_inhalte-470.png?nocache=1320064066824

Haben Sie Ihr Word Diagramm erfolgreich bearbeitet, können Sie das Excel-Fenster einfach über das X schließen. Es wird keine Speicherabfrage erfolgen.

Möchten Sie Ihre Datei anschließend weiter bearbeiten, machen Sie in das Feld einfach einen (1) Rechtsklick und klicken anschließend auf (2) "Daten bearbeiten". Die Exceltabelle zur Bearbeitung wird sich automatisch wieder öffnen.
06-Erstellung_Diagramm_Word_auswahl_typ_oeffnung_excel_nachtr__gliche_bearbeitung-470.png?nocache=1320042493789
Nachdem Sie Ihr Word Diagramm fertig bearbeitet haben, sollten Sie die Datei auch noch abspeichern. Klicken Sie dafür einmal auf "Datei" und "Speichern".

07-Diagramm_erstellen_word_abspeichern_unter-470.png?nocache=1320044482311

Im folgenden Fenster können Sie Speicherort und Dateiname auswählen. Klicken Sie anschließend auf "OK" und die Datei ist erfolgreich gespeichert.

06-Erstellung_Diagramm_Word_auswahl_typ_speichern-470.png?nocache=1320042478629

Damit haben Sie in nur wenigen Schritten ein Diagramm erstellt, welches einem Betrachter die Werte vereinfacht darstellt.

Von |2018-07-25T14:04:18+00:00November 1st, 2011|Kategorien: Textverarbeitung|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar