Du bist hier::--Installation einer virtuellen Maschine mit Virtual Box

Installation einer virtuellen Maschine mit Virtual Box

Als erstes laden Sie Virtual Box unter folgendem LINK herunter. Im ersten Abschnitt wird die Software Virtual Box installiert. Im zweiten Abschnitt konfigurieren Sie die virtuelle Maschine, erstellen eine virtuelle Festplatte und installieren dann beispielhaft Windows XP.

Virtual Box Installation

Schritt 1:
Starten Sie das Virtual Box Setup und bestätigen Sie die Installationsmeldung mit "Next"

(Zur Darstellung in Originalgröße Abbildungen anklicken)

01-VirtualBox-Setup.png
01 – Virtual Box Setup starten

Schritt 2:

Akzeptieren Sie die Lizenzbestimmungen (1) und bestätigen Sie diese mit dem "Next" Button (2)

02-Lizenzbestimmung-akzeptieren.png
02 – Lizenzbestimmungen akzeptieren

Schritt 3:

Klicken Sie im Custom Setup Fenster auf "Next".

03-Angepasste-Installation.png
03 – Virtual Box Installation anpassen

Standardmäßig sind alle Features bei Virtual Box aktiviert. Sie können hier bei Bedarf den USB oder Netzwerk Support deaktivieren.

Schritt 4:
Wählen Sie aus ob Virtual Box Shortscuts für Sie auf dem Desktop oder ins Startmenü hinzufügen soll. Bestätigen Sie mit "Next".

04-Shortcuts-hinzufuegen.png
04 – Auswahl für Shortcuts

Schritt 5:

Bestätigen Sie die Warnung mit "Yes".

05-Warnung-akzeptieren.png
05 – Bestätigen der Netzwerk Warnung

Das Setup weisst Sie daraufhin, dass bei der Installation des Netzwerkfeatures die Netzwerkverbindung kurzzeitig getrennt wird.

Schritt 6:

Starten Sie die Virtual Box Installation abschließend mit einem Klick auf den "Install" Button.

06-VirtualBox-Installation-starten.png
06 – Virtual Box Installation starten

Schritt 7:

USB Controller Software Installation mit "Installieren" bestätigen.

07-USB-Controller-Installation-bestaetigen-470.png
07 – Installation bestätigen

Installieren einer Virtuellen Maschine

Virtual Box unterstützt eine Reihe von Betriebssystemen. In diesem Abschnitt wird beispielhaft eine Virtuelle Maschine mit dem Windows XP Betriebssystem erstellt. Dazu starten Sie zuerst die Virtual Box, entweder per Shortcut oder aus dem Startmenü.

Schritt 1:
Wählen Sie "Neu" aus, um eine neue virtuelle Maschine zu erstellen.

01-Neue-virtuelle-Maschine-erstellen-470.png
01 – Neue Maschine in Virtual Box erstellen

Schritt 2:

Klicken Sie auf "Weiter".

02-Dialog-Neue-virtuelle-Maschine-470.png
02 – Dialog zum Erstellen der Maschine starten

Schritt 3:

Wählen Sie einen geeigneten Namen (1) für die Virtuelle Maschine, wählen Sie das Betriebssystem aus (2) und bestätigen Sie mit weiter (3).

03-Name-und-Betriebssystem-waehlen-470.png
03 – Name und Betriebsystem der virtuellen Box wählen

Schritt 4:

Legen Sie die Größe des Arbeitsspeichers der virtuellen Maschine unter (1) fest und bestätigen sie mit "Weiter" (2). Das Testsystem hat 2GB RAM, daher verwende ich 768 MB RAM für die virtuelle Maschine.

04-Groesse-des-Arbeitsspeichers-festlegen-470.png
04 – Arbeitsspeicher festlegen

Je nach Größe Ihres Arbeitsspeicher, wird hier ein Teil für die Virtuelle Maschine festgelegt. Dieser Bereich wird nach oben begrenzt und nur so weit genutzt, wie das virtuelle System tatsächlich verbraucht.

Schritt 5:

In diesem Schritt wählen Sie als Bootfestplatte "Festplatte erzeugen" aus (1) und bestätigen mit "Weiter" (2).

05-Bootfestplatte-festlegen-470.png
05 – Bootfestplatte erzeugen

Schritt 6:

Bestätigen Sie den Dialog um eine neue Festplatte zu erstellen mit "Weiter".

06-Dialog-erstellen-einer-neuen-Festplatte-470.png
06 – Dialog – Neue Festplatte erstellen

Schritt 7:

Wählen Sie "Dynamisch wachsendes Medium" aus (1) und bestätigen Sie mit "Weiter" (2).

07-Typ-der-Festplatte-auswaehlen-470.png
07 – Typ der Festplatte auswählen

Ein dynamisch wachsendes Medium, wächst nur mit der Größe des tatsächlich verbrauchten Speichers der virtuellen Maschine.

Schritt 8:
Der Standardspeicherort (Eigene Dateien) wird verwendet, Sie können diesen unter (1) ändern. Legen Sie die Größe der Festplatte fest, 20 GB sind ein guter Wert für Windows XP. Bestätigen Sie dann mit "Weiter" (3).

08-Speicherort-und-Groesse-festlegen-470.png
08 – Speicherort und Größe des Abbildes festlegen

Schritt 9:

Beenden Sie die Erstellung der Festplatte mit "Abschließen".

09-Festplattenerstellung-abschliessen-470.png
09 – Abschließen der Festplattenkonfiguration

Schritt 10:
Beenden Sie die Erstellung der virtuellen Maschine mit "Abschließen".

10-Abschliessen-der-Konfiguration-470.png
10 – Abschluß der Konfiguration

Schritt 11:
Starten Sie nun die Virtuelle Maschine in dem Sie auf "Starten" klicken.

11-Virtuelle-Maschine-starten-470.png
11 – Start der virtuellen Maschine

Schritt 12:
Wählen Sie "Diese Meldung nicht mehr anzeigen" und bestätigen Sie mit "Ok".

12-Tastatur-fangen-bestaetigen-470.png
12 – Tastatur fangen bestätigen

In diesem Warnfenster weisst Virtual Box Sie daraufhin, dass die Tastatureingaben bei einer aktivierten Virtuellen Maschine nur für diese gelten.

Schritt 13:
Bestäigen Sie den Startassistenten mit "Weiter". Er wird Ihnen helfen, das Betriebssytem zu installieren.

13-Startassistens-durchfuehren-470.png
13 – Startassistenz durchlaufen

Schritt 14:

Wählen Sie das Installationsmedium aus. In diesem Fall wird Windows XP von CD installiert (meint das wirklich vorhandene CD/DVD Laufwerk Ihres Computers). "Hostlaufwerk 'D:'" (1) ist in diesem Setup das CD Rom Laufwerk. Bestätigen Sie mit "Weiter" (2).

14-Installationsmedium-auswaehlen-470.png
14 – Installationsmedium auswählen

Schritt 15:

Beenden Sie die Zusammenfassung des Installationsassistenten mit "Abschließen".

15-Installationsassistent-abschliessen-470.png
15 – Abschließen des Installationsassistenten

Die virtuelle Maschiene startet im Anschluß und bootet von dem Datenträger. Sie können nun wie gewohnt Windows XP installieren.

16-Windows-XP-470.png
16 – Windows XP installieren

Von |2018-07-25T14:34:16+00:00Dezember 10th, 2010|Kategorien: Windows 7|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar