Du bist hier::--iTunes und das iPad

iTunes und das iPad

[imgr=01-iTunes-und-das-iPad-kontextmenue.png]01-iTunes-und-das-iPad-kontextmenue-40.png?nocache=1323875161738[/imgr]Möchten Sie einstellen, welche Daten mit dem iPad beispielsweise synchronisiert werden sollen, so kann Ihnen iTunes dabei helfen. Aber auch Backups werden über iTunes gesteuert. Erfahren Sie in diesem Artikel, wie Sie iTunes und das iPad zusammenbringen. 

Einleitung

Mit iTunes können Sie nicht nur Apps, Videos, Musik und sonstige Inhalte kaufen und herunterladen, sondern auch Ihr iPad synchronisieren. Sie können dabei in iTunes einstellen, welche Inhalte zwischen iTunes und iPad ausgetauscht werden sollen und welche nicht. Außerdem können Sie in iTunes auch ein Backup vom iPad erstellen und natürlich auch wiederherstellen.

Kontextmenü

Haben Sie Ihr Gerät mit iTunes verbunden, so erscheint es unter „Geräte“. Sie können das Tablet ganz normal per Kabel (USB) anschließen oder seit iOS 5 per WLAN verbinden (siehe hier). Machen Sie nun auf Ihr Tablet einen „Rechtsklick“, so erscheint ein Kontextmenü. Über „Auswerfen“ können Sie Ihr Gerät wieder von iTunes trennen. Mit dem Punkt „Synchronisieren“ können Sie die Datenbestände von Ihrem Gerät mit denen von iTunes abgleichen (je nachdem, welche Datenbestände Sie vorher angeben haben, die synchronisiert werden sollen). Haben Sie sich ein paar Apps, iBooks oder sonstige Downloads über den App-Store gegönnt, so können Sie diese in die Datenbank der Apple Software mit „Einkäufe übertragen“ speichern. So könnten Sie sämtlich Apps auch auf ein anderes Gerät mit Ihrer Apple-ID synchronisieren. Mit dem Menüpunkt „Speichern“ können Sie ein Backup erstellen, welches Sie über „Aus Backup wiederherstellen“ wieder auf Ihr Tablet einspielen lassen können. Im Normalfall wird aber sowieso bei jeder Synchronisation vorher ein Backup erstellt.

01-iTunes-und-das-iPad-kontextmenue-470.png?nocache=1323875207268

Einstellungen iPad

Im rechten Bereich befinden sich Informationen, wenn Sie links Ihr Apple-Tablet unter „Geräte“ ausgewählt haben. So können Sie hier beispielsweise unter dem Menüpunkt „Übersicht“ (oben) einstellen, ob das iPad Backup in der Cloud oder auf ihren Rechner erstellt werden soll. Ganz unten finden Sie auch einen farbigen Balken, der Ihnen anzeigt, mit welchen Daten Ihr Tablet belegt ist.

02-iTunes-und-das-iPad-uebersicht-470.png?nocache=1323875222374

Über den oberen Punkt „Info“ können Sie einstellen, welche Kalender synchronisiert werden sollen. So können Sie beispielsweise einstellen, dass alle Outlook Kalender-Einträge mit Ihrem Tablet verglichen werden sollen. Außerdem können Sie hier auch Ihre eingerichteten E-Mail-Konten von Outlook auf Ihr Tablet übertragen.

03-iTunes-und-das-iPad-info-470.png?nocache=1323875271140

Über den Menüpunkt „Apps“ können Sie einstellen, welche Apps synchronisiert werden sollen. Wenn Sie diese Seite herunterscrollen, können Sie aber noch mehr einstellen. Hier finden Sie ein paar Apps, die auf Ihrem Gerät installiert sind. Klicken Sie beispielsweise die App „Keynote“ an, so sehen Sie dessen beinhaltete Dokumente/Präsentationen. Somit könnten Sie also auch Präsentationen von Ihrem Rechner auf Ihr Tablet, über iTunes hinzufügen.

04-iTunes-und-das-iPad-apps-470.png?nocache=1323875287173

Ein sehr nützlicher Menüpunkt ist auch „Fotos“. Hier können Sie einstellen, welche Fotos auf das iPad synchronisiert werden sollen. Es empfiehlt sich einen eigenen Ordner auf Ihrem Rechner anzulegen, um dort die gewünschten Fotos hineinzukopieren. Anschließend können Sie diesen Ordner synchronisieren lassen, so wissen Sie, dass nur die dort beinhalteten Fotos auf Ihr iPad übertragen werden und keine anderen.

05-iTunes-und-das-iPad-fotos-470.png?nocache=1323875304013

Fazit

Über iTunes können Sie viele Dinge an Ihrem iPad einstellen. Sie können hier nicht nur das iPad sichern und wiederherstellen, sondern auch auswählen, welche Inhalte zwischen iPad und Computer ausgetauscht werden sollen. Apps die Sie über iTunes herunterladen, werden übrigens auch sofort mit dem iPad synchronisiert, falls Sie diese Funktion eingeschaltet haben.

Zurück zum Dossier: "Mein erstes iPad"

Von |2018-07-25T13:59:21+00:00Dezember 16th, 2011|Kategorien: PDA/Mobile|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar