Du bist hier::--Kostenlos aus 2D-Bildern 3D-Bilder machen mit dem Photo Maker

Kostenlos aus 2D-Bildern 3D-Bilder machen mit dem Photo Maker

kostenlos-aus-2d-bildern-3d-bilder-mit-dem-photo-maker-machen-80.png?nocache=1330891817109
3D ist in aller Munde, zu einem richtigen Trend wurde 3D dank dem Kinohit Avatar. Nun gibt es auch schon 3D-Kameras und Camcorder für den privaten Gebrauch. In diesem Artikel verrät Ihnen das Supportnet-Team wie Sie kostenlos aus Ihren 2D Bildern dreidimensionale Bilder machen können. 

Einleitung

Halbwegs vernünftige 3D-Kameras kosten noch mehrere hundert Euro. Natürlich kann sich nicht jeder solch ein Spielzeug leisten. Es gibt aber einen Trick, mit dem Sie Ihre normalen Bilder in flotte dreidimensionale umwandeln können. Durch das kostenlose Tool „Free 3D Photo Maker“ von DVD Videosoft können Sie Ihre 2D Bilder konvertieren und werden bei der nächsten Familienalbumpräsentation der Held!

No YouTube Video ID Set

Fotos umwandeln

Öffnen Sie das Programm, so fallen Ihnen gleich die beiden Bilder links (1) und rechts (2) auf. Dies sind die Bilder für das linke bzw. rechte Auge, dass Programm bearbeitet diese damit ein 3D-Effekt entsteht. Vorab sei gesagt das Sie aber definitiv eine 3D-Brille brauchen, aber dazu nachher noch mehr. Über die Punkte 3 und 4 können Sie dann für das linke und das rechte Auge ein Bild auswählen. Über den Button „Umstellen“ (5) werden die Bilder dann getauscht, was sie im Normalfall aber nicht machen werden, es seid denn Sie haben die Bilder vorher versehentlich falsch ausgewählt. Haben Sie eine spezielle Brille so können Sie auch den 3D-Effekt für nur ein Bild einstellen (6). Das fertige 3D-Bild muss dann natürlich auch noch irgendwo abgespeichert werden, was Sie über Punkt 7 einstellen können.

kostenlos-aus-2d-bildern-3d-bilder-mit-dem-photo-maker-machen-470.png?nocache=1330891842803

Über den Punkt 8 können Sie einstellen welche 3D-Technik Sie verwenden wollen. Rot-Cyan wäre beispielsweise die altbekannte rote/grüne Brille. Auf der Grafik sieht man dann rote und grüne Linien. Über Punkt 9 „3D erstellen!“ werden dann die beiden zuvor ausgewählten Bilder bearbeitet und eine 3D-Grafik daraus erstellt.

Fazit

Aus einem2D Bild ein dreidimensionales zu machen ist mit diesem Programm nun kein Problem mehr. Fast schon zu leicht geht es mit diesem Converter. Die Entwickler von DVD-Videosoft haben wieder ein starkes Tool herausgebracht. Eine Grafik wie bei Avatar darf man aber trotzdem nicht erwarten. Da dieses Programm aber kostenlos ist kann man ruhig etwas herumexperimentieren und vielleicht entdeckt man dann seine alten Bilder ganz neu und zwar in dreidimensional.

Hier geht es zurück zum Übersichtsartikel
Free Studio Manager

Von |2018-07-25T13:55:05+00:00März 19th, 2012|Kategorien: SW-Sonstige|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar