Du bist hier::--Meine Grafikkarte läuft nur mit 16 Farben

Meine Grafikkarte läuft nur mit 16 Farben

Warum lässt sich eine Grafikkarte nur in 16 Bit Farbtiefe betreiben? Windows 95/98 und NT unterstützen eine große Anzahl von Grafikkarten . Zu beachten ist , daß von den Windows-Treibern die Chipsätze der Grafikkarten angesprochen werden . Um die max. Leistung der Grafikkarte zu erhalten , ist ein Treiber vom Hersteller notwendig , der alle Optionen der Karte unter Windows verfügbar macht .

Wenn Windows einen unbekannten VGA-Chipsatz findet , wird automatisch der Standard VGA-Treiber (16 Farben) installiert . Ein Blick auf die ausgebaute Grafikkarte (Grafikchip) gibt Antwort , ob ein Treiber vom Chiphersteller (z.Bsp. AVANCE LOGIC , S3 , SIS …) genutzt werden kann . NT 4.0 kann erst ab Servicepack 3 (Win95 mit der Version 950B) AGP-Karten unterstützen .

Von |2018-07-25T14:53:50+00:00April 19th, 2000|Kategorien: Windows98|0 Kommentare

Über den Autor:

halfstone
Ich betreibe seit 20 Jahren das Supportnet um Menschen die wunderbaren Möglichkeiten der Technik näher zu bringen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar