Du bist hier::--Microsoft.exe kann nicht gefunden werden beim Start von IE3.0

Microsoft.exe kann nicht gefunden werden beim Start von IE3.0

Ich habe den Microsoft Internet Explorer 3.0 für Windows 95 über den Internet Explorer 2.0 installiert. Wenn ich jetzt das Symbol
INTERNET auf dem Desktop doppelt anklicke, bekomme ich eine Meldung, das die Datei Microsoft.exe (oder Iexplore.exe) nicht
gefunden werden kann. Über das Start-Menü wird der Internet Explorer 3.0 korrekt gestartet. Ebenso kann ich die Datei Iexplore.exe
direkt ausführen. Woran liegt das? Die Ursache dieses Problems ist ein falscher Eintrag in der Registrier-Datenbank. Der Eintrag verweist auf ein falsches Verzeichnis.
Ebenso kann dieses Problem auftreten, wenn in der Registrier-Datenbank lange Dateinamen verwendet werden.

Wenn der Internet Explorer 3.0 über den Internet Explorer 2.0 installiert wird, wird das Installations-Verzeichnis
übernommen

(z.B. C:\Programme\Plus!\Microsoft Internet\Iexplore.exe).
Um das Problem zu beheben, gehen Sie bitte folgendermaßen vor:
1. Starten Sie den Registrier-Editor REGEDIT.
2. In dem nun folgenden Schlüssel befindet sich die genaue Pfad-Angabe. Öffnen Sie bitte diesen Schlüssel:

HKEY_CLASSES_ROOT\CLSID\{FBF23B42-E3F0-101B-8488-00AA003E56F8}\Shell\Open\Command
3. Doppelklicken Sie bitte nun auf der rechten Seite den Eintrag „Standard“.
4. Tragen Sie unter „Wert“ den genauen Pfad zu Ihrer Datei IEXPLORE.EXE ein. Verwenden Sie dazu bitte kurze Datei-Namen.
z.B. „C:\PROGRA~1\Plus!\MICROS~1\iexplore.exe“
Die kurzen Datei-Namen können Sie im Windows 95 Explorer überprüfen. Klicken Sie dort zum Beispiel mit der rechten
Maustaste auf den Ordner PROGRAMME und wählen Sie den Eintrag EIGENSCHAFTEN aus dem Menü aus. Unter
„MS-DOS-Name“ können Sie den kurzen Datei-Namen entnehmen. Überprüfen Sie bitte ebenso die kurzen Datei-Namen
der Unter-Verzeichnisse (z.B. Microsoft Internet — MICROS~1).
5. Schließen Sie den Registrier-Editor und doppelklicken Sie das Symbol INTERNET auf Ihrem Desktop.
WARNUNG:
Manipulationen, die manuell an der Windows 95 oder Windows NT Registrierdatenbank (Registry) vorgenommen werden,
können schwerwiegende Auswirkungen auf Ihre Windows 95 oder Windows NT Installation haben. Solche Auswirkungen
können von der Fehlfunktionen einzelner Komponenten bis hin zur Unbenutzbarkeit des Systems reichen und sind gegebenenfalls
nur durch eine Neuinstallation von Windows 95 oder Windows NT zu beseitigen.
Microsoft kann keine Gewährleistungen oder Support für Probleme übernehmen,welche durch eine Manipulation der Windows 95
oder Windows NT Registrierdatenbank verursacht wurden. Es ist Ihr eigenes Risiko, den Windows 95 oder Windows NT
Registriereditor Regedit.exe oder ähnliche Werkzeuge zur Manipulation der Windows 95 oder Windows NT Registrierdatenbank
zu verwenden.

Von |2000-04-19T12:24:00+00:00April 19th, 2000|Kategorien: Windows95|0 Kommentare

Über den Autor:

halfstone
Ich betreibe seit 20 Jahren das Supportnet um Menschen die wunderbaren Möglichkeiten der Technik näher zu bringen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar