Du bist hier::--Neue Laufwerke erstellen ohne weitere Festplatte

Neue Laufwerke erstellen ohne weitere Festplatte

Dieser Tipp erläutert wie Sie unter Windows 7 und Vista die Speicherkapazität einer einzigen Festplatte in beliebig viele Laufwerke aufteilen. Dies ist zum Beispiel dann sinnvoll, wenn Sie mehrere Betriebssysteme auf einem Rechner installieren möchten oder sensitive Daten auf ein eigens dafür vorgesehenes Laufwerk ablegen möchten.

Bitte beachten Sie dass dieser Vorgang höchst anspruchsvoll ist und unter Umständen dazu führen kann, dass einige oder auch sämtliche Daten verloren gehen können. Normalerweise besitzt Windows genügend Sicherheitsmechanismen, die unachtsame oder versehentliche Handlungen unterbinden, doch besteht immer ein Restrisiko, für das an dieser Stelle keinerlei Haftung übernommen werden kann.

Schritt 1:

Zunächst sollten Sie sämtliche Daten der Festplatte die Sie aufteilen möchten auf einer anderen Festplatte oder einem sonstigen Datenträger sichern.

Schritt 2:

Als nächstes öffnen Sie die Computerverwaltung:

Start – Systemsteuerung – Verwaltung – Computerverwaltung

Systemsteuerung-470.PNG

Durch den Reiter Datenträgerverwaltung erlangen Sie Zugriff auf Ihre Laufwerke.

Computerverwaltung-470.PNG

Schritt 3:

Hier wählen Sie die Festplatte die Sie aufteilen wollen aus.

Datentraegerverwaltung_2-470.PNG

Durch einen Rechtsklick auf das Laufwerk öffnen sich die Optionen. Wählen Sie „Volume verkleinern…“ und das System beginnt die Festplatte zu überprüfen. Abhängig von der Größe des Laufwerkes und der Konsistenz kann dieser Vorgang etwas Zeit in Anspruch nehmen.

In dem sich öffnenden Fenster  können Sie die Gesamtgröße und den maximalen verfügbaren Speicherplatz sehen.

Verkleinern-470.PNG

Jetzt können Sie wählen wie viel Speicher Sie für das neue Laufwerk zur Verfügung stellen wollen. Standardmäßig ist hier die maximale Kapazität angezeigt. Verändern Sie diesen Wert, ändert sich gleichzeitig die Größe des aktuellen Laufwerks nach der Verkleinerung.

Durch die Verkleinerung wird der freie Speicherplatz des aktuellen Laufwerks „freigestellt“ und steht somit für die Erstellung eines oder mehrerer neuer Laufwerke zur Verfügung.

Wählen Sie „Verkleinern“ und das System beginnt mit der Arbeit.

Nach Fertigstellung können Sie erkennen, dass das Laufwerk nun in zwei Bereiche aufgeteilt wurde.

Datentraegerverwaltung_3-470.png

Schritt 4:

Rechtsklicken Sie auf das Feld mit dem Inhalt „nicht zugeordnet“ und wählen Sie die Option „neues einfaches Volume…“

Der sich öffnende Assistent führt Sie nun durch die Erstellung eines neuen Laufwerks.

Assistent_zum_Erstellen_neuer_einfacher_Volumes_1-470.PNG

Sie haben die Möglichkeit entweder den gesamten zur Verfügung stehenden Speicher zu nutzen oder, wenn Sie mehrere Laufwerke erstellen möchten, nur eine Teilmenge.

Assistent_zum_Erstellen_neuer_einfacher_Volumes_2-470.PNG

Im folgenden Fenster haben Sie die Möglichkeit einen Laufwerkbuchstaben zu vergeben.

Hier sollten Sie allerdings keine Änderungen vornehmen.

Assistent_zum_Erstellen_neuer_einfacher_Volumes_3-470.PNG

Anschließend wird die neu erstellte Partition formatiert, also windowskonform gemacht.

Assistent_zum_Erstellen_neuer_einfacher_Volumes_4-470.PNG

Auch hier sollten Sie keine Veränderungen vornehmen, lediglich das Festlegen einer „Volumenbezeichnung“ ist bedenkenlos.

Info

Sollten Sie vorhaben ein älteres Betriebssystem auf dem neu erstellten Laufwerk zu installieren, sollten Sie das Feld "Zu verwendendes Dateisystem:" auf FAT32 einstellen.

Nach einem abschließenden Fenster welches eine Zusammenfassung anzeigt wird das Laufwerk erstellt.

Öffnen Sie jetzt Ihre Laufwerksübersicht haben Sie ein zusätzliches Laufwerk zur Verfügung.

Computer-470.PNG

Sollten Sie mehrere Laufwerke erstellen wollen, wiederholen Sie den Schritt 4.

Von |2018-07-25T14:33:13+00:00März 17th, 2011|Kategorien: Windows 7|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar