Du bist hier::--Nokia Lumia 710 für Einsteiger

Nokia Lumia 710 für Einsteiger

Nokia Lumia 710

Das Nokia Lumia kommt als facettenreiches Smartphone daher, so kann man beispielsweise das Cover wechseln. Obwohl es als Einsteigersmartphone gehandelt wird, kann es beispielsweise mit 720p Videoaufnahmen auftrumpfen.

No YouTube Video ID Set

Verpackung

Das Nokia Lumia 710 kommt auf den ersten Blick in einer ähnlichen Verpackung beim Kunden an, wie die anderen Modelle auch. Es handelt sich um eine eckige Box, die blau gehalten wurde, kleine Farbakzente in gelb sind vorhanden. Auf der Rückseite findet man die wichtigsten Eckdaten, auf der Vorderseite nur das Nokia Logo. Zudem ist das Nokia Lumia 710 natürlich auch auf der Vorderseite abgebildet.

Lieferumfang

[imgr=nokia-lumia-710-test-supportnet.png]nokia-lumia-710-test-supportnet-200.png?nocache=1345103076996[/imgr]Am unteren Teil findet sich eine kleine Lasche, an dieser wird einfach gezogen und der Innenteil der Verpackung präsentiert sich. Obenauf befindet sich dann erst einmal ein kleiner Flyer mit Informationen zu den Apps und anderen Anwendungen. Das Nokia Lumia liegt dann absolut edel in der Box und zeigt sich direkt von seiner besten Seite. Wenn man das Smartphone herausnimmt, findet man auch direkt einen Akku. Das ist an sich eine sehr erwähnenswerte Eigenschaft, denn nur wenige Smartphones bieten die Möglichkeit, den Akku auszutauschen. Mit dem Nokia Lumia 710 geht das ganz einfach und schnell. Es geht aber noch weiter, unter dem Akku befindet sich noch ein kleines Päckchen, in dem sich Informationen befinden und natürlich auch eine Bedienungsanleitung.

Weiter geht es dann mit den Kopfhörern. Hierbei handelt es sich um handelsübliche In-Ear Kopfhörer, die durchaus edel auftreten. Das Design ist aber durchaus ein bisschen ausgefallener, auf jeden Fall sehr gelungen. Natürlich gibt es auch noch ein Netzteil, um das Smartphone zu laden. Geladen wird hier über Micro USB. Das Netzteil selbst ist schlicht und hat ausschließlich ein Nokia Logo auf der Oberseite. Abschließend findet man dann auch noch das Datenkabel, das dazu dient, das Smartphone beispielsweise mit dem PC zu verbinden und Daten zu übertragen. Nun ist die Verpackung auch schon leer.

Technischer Überblick

[imgr=nokia-lumia-710-test-in-der-hand-supportnet.png]nokia-lumia-710-test-in-der-hand-supportnet-200.png?nocache=1345103095540[/imgr]Das Lumia selbst zeigt sich in einem doch sehr schlichten Design. Auf der Rückseite befindet sich nur die Kamera, das Logo und auch der LED Blitz. Ganz unten findet sich dann noch die Aussparung für die Lautsprecher. Um das Handy nun in Betrieb zu nehmen muss man an der Seite die kleine Aussparung anheben, so nimmt man dann Deckel ab. Oben wird dann im Inneren die SIM Karte eingeschoben und unten wird dann einfach nur der Akku eingelegt. Der Deckel wird wieder angebracht und das Smartphone ist schon betriebsbereit. Auf der Front findet sich ein 3,7 Zoll Display und eine Front Kamera und zudem die drei gewohnten Tasten, die man von Nokia kennt. An den Seiten ist es recht leer, bis auf die Lautstärke und die Kamera kann hier nichts eingestellt werden.

Technische Details

    [*]Blendfreier 3,7-Zoll-ClearBlack-Touchscreen[/*][*]Austauschbare Cover[/*][*]WLAN[/*][*]Internet Explorer 9[/*][*]HTML5[/*][*]5-Megapixel-Kamera mit Autofokus[/*][*]Gewicht: 126g[/*][*]7,6 Std. Sprechzeit[/*][*]400 Std. Stand-by-Zeit[/*][*]Maße: 62,4x119x12,7 mm[/*][*]Bluetooth 2.1[/*][*]512 MB Hauptspeicher[/*][*]Micro-USB-Anschluss[/*][*]System: Windows Phone OS[/*][*]Nokia Navigation[/*][*]Videoaufnahmen in 720p[/*]

Fazit

Ein verwöhnter Smartphone Nutzer der vorher beispielsweise ein iPhone oder ein Samsung Galaxy hatte, wird sicherlich nicht auf das Lumia 710 umsteigen. Für Einsteiger oder Kostenbewusste ist dieses Nokia Smartphone eine gute Wahl. Es mangelt zwar an einem guten Design und einer hochwertigen Verarbeitung, dafür trumpft es aber mit einer flüssigen Menüsteuerung und zusätzlichen Apps. Würde man sich das Gehäuse wegdenken, so würde man nicht denken das man ein günstiges Smartphone bedient.

Von |2018-07-25T13:49:28+00:00August 16th, 2012|Kategorien: PDA/Mobile|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar