Du bist hier::--Outlook 2010 RSS Feeds hinzufügen

Outlook 2010 RSS Feeds hinzufügen

[imgr=06-Microsoft-Outlook-2010-RSS-Feed-lesen.gif]Outlook-80.png?nocache=1317202950863[/imgr]Hier erfahren Sie, wie Sie in Microsoft Outlook 2010 RSS-Feeds mit Mozilla Firefox oder Internet Explorer hinzufügen können und in den Kontoeinstellungen verwalten.

Was ist ein RSS-Feed?

Ein RSS-Feed ist eine Datei, die aktuelle Informationen, meist Neuigkeiten oder Nachrichten, für eine Internetseite bereitstellt. Um diese Informationen zu erhalten, muss ein RSS-Feed abonniert werden.

Warum sollte ich einen RSS-Feed abonnieren?

Diese „Abonnement“ ist fast immer kostenlos. Wenn man einen RSS-Feed abonniert hat, erhält man automatisch immer die aktuellen Änderungen, die zu diesem RSS-Feed hinzugefügt worden sind. Auf diese Weise verpasst man keine Schlagzeile in den Nachrichten, neue Ankündigungen seiner Lieblingsband oder (und das ist doch das wichtigste) keine neuen Beiträge mehr, die dieser Webseite supportnet.de hinzugefügt worden sind. Genau wie dieser Beitrag hier.

Was brauche ich um einen RSS-Feed betrachten zu können?

In der Regel reicht ein normaler Internet-Browser, wie zum Beispiel der Internet Explorer, Mozilla Firefox, Google Chrome etc. Angenehmer ist es aber oft, wenn man einfach beim Lesen seiner neuen Mails in Microsoft Outlook auch die neuen Nachrichten seiner Lieblingswebsites empfangen kann. Genau darum wird es jetzt auch am Beispiel von Microsoft Outlook 2010 gehen.

Wie abonniere ich einen RSS-Feed?

Sehr einfach funktioniert das mit dem Mozilla Firefox. Einfach die gewünschte Webseite in die Adressleiste eingeben (hier: http://www.supportnet.de) und auf der Seite die RSS-Feeds suchen. Die meisten Seiten haben dafür irgendwo eine „Suchbox“ oder direkt einen Link auf der Hauptseite. 

(Zur Darstellung in Originalgröße Abbildungen anklicken)

01-RSS-Feed-bei_Supportnet.de_suchen-_1-470.gif?nocache=1312827095966

In unserem Beispiel sind wir nicht direkt bei den RSS-Feeds gelandet, aber wir haben den entscheidenden Beitrag gefunden: „NEU: RSS Feeds vom Supportnet“. Draufgeklickt und schon haben wir die Übersicht über alle verfügbaren RSS-Feeds dieser Seite.

02-RSS-Feed-bei_Supportnet.de-suchen-_2-470.gif?nocache=1312827202988

Bei supportnet.de stehen uns sogar vier verschiedene RSS-Feeds zur Auswahl. Forenübersicht, News, Diskussionsrunde und Tipps! Jeder Link ist Zeigt auf einen RSS-Feed. In unserem Beispiel nehmen wir die News (anklicken).

03-Firefox-RSS-Feed-bei_Supportnet.de-Link-oeffnen-470.gif?nocache=1312827241983

Wenn man Mozilla Firefox nutzt, kann man direkt auswählen (zur Not beim Pfeil auf den Dropdown klicken), dass man den RSS-Feed in Microsoft Outlook 2010 abonnieren möchte.

04-RSS-Feed-in-Outlook-2010-abonnieren-470.gif?nocache=1312827308227

Dadurch öffnet sich automatisch Microsoft Outlook 2010. Im Bestätigungsfeld kann man mit Ja bestätigen – sofern man dieser Quelle (Lieblingswebseite) wirklich vertraut, und der frisch abonnierte RSS-Feed wird heruntergeladen und kann gelesen werden. Unter "Erweitert…" kann zum Beispiel der Name des RSS-Feeds noch verändert werden.

05-RSS-Feed-zu-Outlook-2010-hinzufuegen-470.gif?nocache=1312378376204

Und schon wird man zukünftig automatisch über alle Neuigkeiten von supportnet.de informiert. Mit dem Link „Artikel lesen“ gelangt man auf die Seite von supportnet.de, wo man die Nachrichten in voller Länge lesen kann.

06-Microsoft-Outlook-2010-RSS-Feed-lesen-470.gif?nocache=1312378698771

Beim Internet Explorer gibt es diese Schaltfläche mit dem direkt in Microsoft Outlook 2010 abonnieren nicht. Dazu klickt man auch wieder auf den Link zum RSS-Feed und kopiert sich auf der nächsten Seite die Adresse aus der Titelleiste heraus.

07-Internet-Explorer-RSS-Feed-Linnk_kopieren-470.gif?nocache=1312378745263

In Microsoft-Outlook wählt man dann mit Rechts-Klick auf RSS-Feeds den Punkt „Neuen RSS-Feed hinzufügen…“

08-RSS-Feed-in-Outlook-2010-abonnieren_2-470.gif?nocache=1312378835809

… und fügt mit STRG+V die kopierte Adresse aus der Titelleiste des Internet Explorers wieder ein.

09-RSS-Feed-in-Outlook-2010-abonnieren_3-470.gif?nocache=1312378880434

Wenn Sie jetzt einen Fehler erhalten, der etwa so aussieht:

10-Error-falscher-Link-470.gif?nocache=1312828512260

…haben Sie möglicherweise den Fehler gemacht, die Linkadresse von der Seite vorher zu kopieren:

11-Internet-Explorer-RSS-Feed-bei_Supportnet.de-Link-oeffnen-470.gif?nocache=1312828614120

Hier fehlt allerdings das „http://“. Einem Browser ist das egal. Der ergänzt das und ein www. fügt der auch noch an. Aber für den Pfad zum RSS-Feed ist das fatal. Achten Sie bei Ihrer Seite also bitte darauf wirklich den vollständigen Pfad hinzuzufügen, um solche Fehler zu vermeiden.

Verwalten lassen sich die RSS-Feeds in Microsoft Outlook 2010 übrigens unter den Konoteinstellungen:

12-Microsoft-Outlook-2010-Kontoeinstellungen_oeffnen-470.gif?nocache=1312379073122

Hier kann man im Reiter RSS-Feed die Abonnements verwalten Neue hinzufügen (Neu…), bearbeiten (Ändern…) oder löschen (Entfernen).

13-RSS-Feed-in-Microsoft-Outlook-2010-verwalten-470.gif?nocache=1312379140747

Bereits heruntergeladene Nachrichten werden dabei allerdings nicht gelöscht: 

14-RSS-Feed-in-Microsoft-Outlook-2010-loeschen-470.gif?nocache=1312379203178

Dazu muss man in Microsoft-Outlook 2010 im Ordner RSS-Feed den Ordner des gelöschten Abonnements mit der rechten Maustaste anklicken und „Ordner löschen“ wählen. 

15-RSS-Feed-Ordner-in-Microsoft-Outlook-2010-loeschen-470.gif?nocache=1312379270538

Die Bestätigungsfrage natürlich mit Ja dann beantworten.

16-RSS-Feed-Ordner-in-Microsoft-Outlook-2010-loeschen_2-470.gif?nocache=1312379340713

Diese Anleitung gibt es hier übrigens auch noch einmal zum Nachverfolgen als Video-Tutorial von mir. Darin in 5min erklärt, wie man RSS-Feeds mit Mozilla Firefox und Internet Explorer in Microsoft Outlook 2010 importiert.

Von |2011-09-28T12:03:57+00:00September 28th, 2011|Kategorien: E-Mail/Outlook|1 Kommentar

Über den Autor:

Ein Kommentar

  1. sippie 28. September 2011 um 13:52 Uhr

    Coll dann kann ich euren Feed mal abonnieren!

Hinterlassen Sie einen Kommentar