Du bist hier::--PC Geäuse unter Spannung

PC Geäuse unter Spannung

bei einem Freund von mir kommt folgendes vor:
Er hat seine Soundkarte (SB AWE 64) mittels entsprechendem Kabel an seinen HiFi Verstaerker angeschlossen. Das funktioniert auch wunderbar, nur steht dann (bei eingeschaltetem Verstaerker) das PC Gehaeuse unter
(Niedrig-)Spannung, was leicht fuehlbar, aber auch messbar ist. Wenn er das Kabel aus der Soundkarte abzieht, ist die Spannung weg.
Wie kann denn so was passieren? Ja, das gleiche hatte ich auch, das lag bei mir daran, daß der
Verstärker nicht geerdet war (HiFi-Geräte besitzen ja in der Regel
keinen Schuko-Stecker), daher lag der Verstärker anscheinend auf einem
höheren Potential als das geerdete PC-Gehäuse. Gute Verstärker haben an
der Rückseite einen Erdungsanschluß, ich habe den einfach mittels einen
Drahtes mit dem Schutzkontakt der Steckdose vom Verstärker verbunden
(E-Techniker bitte nicht meckern, ich weiß, das das nicht so ganz
ordentlich ist, statt dessen sollte man es lieber an einem Heizungsrohr
oder so befestigen). Aber das hat es schon gebracht, kein
Spannungsunterschied mehr zwischen Computer-Gehäuse und
Verstärker-Kabel. Das konnte man auch gleich daran merken, daß es kein
Knistern und Brummen beim Einstecken des Steckers in die Soundkarte mehr
gab.

Von |2018-07-25T14:53:01+00:00April 19th, 2000|Kategorien: Windows98|0 Kommentare

Über den Autor:

halfstone
Ich betreibe seit 20 Jahren das Supportnet um Menschen die wunderbaren Möglichkeiten der Technik näher zu bringen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar