Du bist hier::--Pfade in Inkscape erweitern und vergrößern

Pfade in Inkscape erweitern und vergrößern

inkscape-logo-40.png?nocache=1309291786786Durch Pfade in Inkscape lassen lässt sich die Größe von Objekten in dynamischer Weise ändern. Wie diese Aktion duchführbar ist, erklären wir in diesem Tip.

Die Größe der Elemente in Inkscape kann nicht nur durch skalieren geändert werden, sondern auch durch die Möglichkeit des Versatzes eines Objektpfades, also durch Verschieben senkrecht zur Außenlinie an jedem Punkt. Die Tastenkombinationen für Schrumpfen sind [Strg] + [(] und für Erweitern [Strg] + [)].

Durch Schrumpfen und Erweitern werden neue Pfade erzeugt, wobei das Originalobjekt in einen Pfad umgewandelt wird, wenn nötig.

27-Inkscape-Pfade-verkleinern-470.jpg?nocache=1309292031573

Die Aktion dynamsiche Kontur [Strg] + [J} erstellt ein Objekt mit beweglichen Anfassern, ähnlich den Anfassern für Formen. Daurch können die Anfasser gezogen und die Versatzweite geändert werden. Ein Element mit dynamischer Kontur behält den originalen Pfad, der sich so nicht verschlechtert, unabhängig von der Anzahl der Änderungen des Abstandes vom Originalpfad.Sobald das Objekt nun nicht mehr geändert werden soll, kann der Versatz wieder zu einem Pfad konvertiert werden.

Noch eine praktischere Variante, ist der verbundene Versatz. Dieser ähnelt der dynamischen Variante, hängt aber an einem anderen Pfad, der veränderbar bleibt. Eine beliebige Anzahl verbundener Versätze kann so an den ursprünglichen Pfad angehängt werden.

Zurück zur Übersicht Pfade in Inkscape

Von |2018-07-25T14:21:23+00:00Juni 30th, 2011|Kategorien: Bildbearbeitung|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar