Du bist hier::--Pixelbild zu Vektor umwandeln in Adobe Illustrator

Pixelbild zu Vektor umwandeln in Adobe Illustrator

Diese Anleitung zeigt Ihnen wie ein Pixelbild mit Hilfe von Adobe Illustrator zu einer Vekotrgrafik umgewandelt werden kann.

Als Beispielbild wurde die folgende Grafik angelegt.

00-Beispiel-Pixelbild-80.jpg?nocache=1370367339707

Schritt 1: Pixelbild mit Illustrator öffnen

Zum Öffnen des Bildes starten Sie Illustrator wie gewohnt und wählen in der oberen Menüleiste den Punkt "Datei" und daraufhin den Punkt "Öffnen…" oder Sie drücken die Tastenkombination "Strg+O".

(Zur Darstellung in Originalgröße Abbildung anklicken)

01-Pixeldbild-oeffnen-200.jpg?nocache=1370367625652

Schritt 02: Pixelbild auswählen und Werkzeug zum Umwandeln öffnen

Nun wählen Sie das geöffnete Bild mit dem Auswahlwerkzeug(Tastenkürzel "v") aus.02-Pixeldbild-in-Illustrator-geoeffnet-200.jpg?nocache=1370367850876

Die Umwandlung des Pixeldbildes zu einer Vektorgrafik erfolgt mit dem Werkzeug "Bildnachzeichner". Dieses Werkzeug wählen Sie über den Menüpunkt "Fenster->Bildnachzeichner" aus. 

03-Bildnachzeichner-Werkzeug-oeffnen-470.jpg?nocache=1370425252078

Nach Auswahl des Werkzeugs öffnet sich ein neues Dialogfenster mit den verschiedenen Einstellmöglichkeiten für den "Bildnachzeichner".

04-Bildnachzeichner-Dialogfenster-470.jpg?nocache=1370425271747

Schritt 3: Pixelbild umwandeln

Im Dialogfenster des Bildnachzeichners schalten wir nun die Vorschau ein.

05-Bildnachzeichner-Vorschau-470.jpg?nocache=1370425314479 
Daraufhin erstellt Illustrator eine Vorschau für die Vektorgrafik. Standardmäßig ist für den Bildnachzeichner der Modus "Schwarz und weiß" voreingestellt.

Diese Einstellung bringt bei unserem Beispiel aber nicht das gewünschte Ergebnis, da die Vektorgrafik so wie auch das Pixelbild aus mehreren Farben bestehen soll.

Daher wählen wir für unser Beispiel die Vorgabe "6 Farben". Diese Vorgabe wechselt den Modus zu "Farbe" und stellt die Anzahl der Farben auf "6" ein.

06-Bildnachzeichner-Vorgabe-Mehrfarbig-470.jpg?nocache=1370425342252 
Die Vorgaben sind für verschieden komplexe Grafiken angelegt. Der Schieberegler für die Farben ermöglicht es mehr oder weniger Farben der Grafik zu erfassen.
Sollten die Vorgaben für ein zufriedenstellendes Ergebnis nicht ausreichen, können unter dem Reiter "Erweitert" zusätzliche Einstellungen vorgenommen werden.

Schritt 04: Vektorgrafik fertigstellen und speichern

Wenn das Ergebnis Ihren wünschen entspricht wird die Vorschau des Bildnachzeichners im letzten Schritt in die fertige Vektorgrafik umgewandelt. Dazu betätigen Sie die Schaltfläche "Umwandeln",
welchen Sie im oberen Bereich des Programms finden.

07-Bildnachzeichner-Umwandeln-470.jpg?nocache=1370425485603

Nach einer kurzen Berechnung ist Ihre Vektorgrafik fertig erstellt. Diese können Sie nun speichern und weiterverwenden.

Dazu wählen Sie in der oberen Menüleiste den Punkt "Datei" und daraufhin den Punkt "Speichern" oder Sie drücken die Tastenkombination "Strg+S".

08-Vektor-speichern-200.jpg?nocache=1370368458882

Dieses Verfahren eignet sich besonders gut für die Umwandlung von Pixelbildern mit niedriger Auflösung zur Weiterverwendung in beliebiger Größe.

Von |2018-07-25T13:42:52+00:00Juni 5th, 2013|Kategorien: Bildbearbeitung|1 Kommentar

Über den Autor:

Ein Kommentar

  1. VielenDank 6. Juni 2013 um 19:30 Uhr

    Immer schoen zu sehen, wie sich Homeuser, digitale Bildbearbeitung vorstellen. Sicher wird bald verraten, wie man Cents in Euros umwandelt: Man setzt das Komma an anderer Stelle und speichert dann ab (Strg+S).

Hinterlassen Sie einen Kommentar