Du bist hier::--PIXresizer

PIXresizer

[imgr=01-pixresizer-eine-datei-veraendern.png]01-pixresizer-eine-datei-veraendern-80.png?nocache=1320167897054[/imgr]Oft will man nur etwas Kleines machen, nur mal eben ein Bild bearbeiten. Leider sind viele Programme zu komplex und laden zu Lange. Erfahren Sie in diesem Artikel was es mit PIXresizer auf sich hat und wie Ihnen dieses Tool helfen kann.

Einleitung

PIXresizer ist ein extrem schlankes Bildbearbeitungs-Programm, welches nur eine einzige Aufgabe hat. PIXresizer hilft Ihnen dabei Bilder in das richtige Format und in die richtige Größe zu bringen. In Zeiten des Web 2.0 kommt es häufiger vor, dass man seine eigenen Bild beispielsweise als Profilfoto ins Internet stellen möchte. Da Sie Wert auf Qualität legen, liegt Ihnen jedes Foto in einer hohen Auflösung vor, da Sie nie wissen können, für was Sie es mal brauchen könnten. Es bringt Ihnen aber nicht viel, wenn es auf einer Internetseite eine Begrenzung der maximalen Auflösung gibt. Sie können nun natürlich Ihr professionelles Bildbearbeitungstool öffnen und erst einmal warten, bis es sich aufgebaut hat. Anschließend laden Sie die gewünschte Grafik und suchen die Option für die Verkleinerung der Auflösung. Wunderbar, nun können Sie Ihr Bild hochladen. Sie könnten sich das Leben aber auch einfacher machen und das Bild mit Hilfe von PIXresizer verkleinern. PIXresizer ist ein wirklich schlankes Bildbearbeitungs-Programm und startet binnen Sekunden. Das Tool besitzt nur zwei Ansichten, eine wenn Sie nur ein einziges Bild ändern möchten und eine andere wenn Sie gleich mehrere Bilder vergrößern oder verkleinern möchten.

Eine Datei ändern

Um eine Datei zu vergrößern/verkleinern und/oder das Dateiformat zu ändern, müssen Sie die linke Karteikarte „Work with one file“ (Punkt 1) wählen. Als nächstes müssen Sie das zu ändernde Bild laden (Punkt 3), welches anschließend im rechten Bereich angezeigt wird. In dem Bereich unter dem Bild werden Ihnen alle nötigen Informationen zum Originalbild von PIXresizer angezeigt (Punkt 7). Sie können nun entweder eine vorgegebene Auflösung wählen, oder selbst eine angeben (Punkt 4). Im nächsten Schritt können Sie das Ausgabeformat der Bilddatei wählen, also ob es beispielsweise in ein PNG oder TIFF umgewandelt werden soll (Punkt 5). Von den empfohlenen Einstellungen „Apply recommended“ (Punkt 8) ist abzuraten, da er in den meisten Fällen einfach nur die originalen Einstellungen nimmt, was ja nicht der Sinn und Zweck der ganzen Geschichte ist. Um Ihre Einstellungen nun am Ende zu übernehmen, brauchen Sie einfach nur auf „Save Picture“ (Punkt 6) zu gehen und schon haben Sie Größe und Dateityp nach Ihren belieben geändert. 

01-pixresizer-eine-datei-veraendern-470.png?nocache=1320167920186

Mehrere Dateien ändern

Wie oben schon erwähnt können Sie mit PIXresizer auch mehrere Dateien auf einmal ändern. Um dies zu tun, wählen Sie diesmal die zweite Karteikarte (Punkt 2). Wie Sie sicherlich schon bemerkt haben sieht hier die Menüführung etwas anders aus. Da Sie nun mehrere Bilder auf einmal ändern wollen, wählen Sie nun nicht mehr ein einzelnes Bild, sondern gleich einen ganzen Ordner unter „Source“ aus (Punkt 3). Möchten Sie einen Ordner samt Unterordner auswählen, so müssen Sie den obersten Ordner nehmen und dann anschließend den Haken bei „Subfolders“ setzen. Darunter finden Sie „Destination“ (Punkt 4), wo Sie den Zielordner angeben müssen. Auch hier können Sie die Ordnerstruktur übernehmen, setzen Sie einfach den Haken bei „Copy Directory Structure“. Anschließend können Sie die neue Größe der Bilder per Schieberegler anpassen. Bewegen Sie den Schieberegler, so wird ein Beispielbild im rechten Bereich (Punkt 7) angepasst. Anhand dieses Bildes können Sie sehen, welche Größe Ihre Bilder später haben werden. Als nächstes können Sie dann auch wieder das Ausgabeformat, wie beispielsweise PNG auswählen (Punkt 6). Die Auswahlmöglichkeit (Punkt 8) unter dem Beispielbild ist relativ egal. Hier können Sie lediglich einstellen wo sich das Beispielbild im oberen Bereich (Punkt 7) befinden soll. Die Option „Apply recommended“ (Punkt 9) ist dieselbe wie oben schon erwähnt und bringt hier keinen Unterschied. Mit „Save Pictures“ (Punkt 10) können Sie wie gewohnt die Bilderänderungen übernehmen. 

02-pixresizer-mehrere-dateien-veraendern-470.png?nocache=1320167935028

Fazit

PIXresizer ist ein kostenloses Bildbearbeitungsprogramm welches seine Aufgabe ohne Schwächen ausführt. Das Bildbearbeitungs-Programm PIXresizer ist nicht umfangreich, da es nur für einen einzigen Zweck programmiert wurde. Ein Kritikpunkt wäre allerdings, dass es das Bildbearbeitungs-Programm nur in Englisch gibt, da muss PIXresizer noch nachbessern. Wer schnell die Auflösung von mehreren Bildern oder auch nur von einem ändern will, für den ist das Bildbearbeitungs-Programm PIXresizer genau das richtige.

Von |2018-07-25T14:04:18+00:00November 2nd, 2011|Kategorien: Bildbearbeitung|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar