Du bist hier::--Process Hacker

Process Hacker

[imgr=01-process-hacker-prozesse.png]01-process-hacker-prozesse-80.png?nocache=1321290140968[/imgr]Windows bietet einige gute Bordmittel um zu überprüfen, was auf dem eigenen Rechner so vor sich geht. Wer aber über laufende Prozesse wirklich Bescheid wissen will, nutzt nicht den Task-Manager von Windows, sondern ein sparates Programm. Das Supportnet-Team stellt Ihnen in diesem Artikel das auskunftsstarke Tool „Process Hacker“ vor. 

Einleitung

Das kostenlose Tool Process Hacker zeichnet sich besonders durch seine Informationsvielfalt aus. So werden Prozesse nicht nur in Farbkategorien unterteilt, sondern Sie erfahren zudem auch die PID und eine ausführliche Beschreibung des Prozesses. Process Hacker kann aber auch noch mehr: Neben dem Anzeigen der Prozesse bietet es ein umfangreiches Kontextmenü zu jedem Prozess, mit dem Sie beispielsweise den Prozess oder sogar den ganzen Prozessbaum beenden können, aber eben noch viel mehr. Darüber hinaus können Sie sich aber auch Dienst und den Netzwerkstatus anzeigen lassen, wo Ihnen gezeigt wird, wie viel ein einzelner Prozess an Netzwerklast verursacht.

Process Hacker

Hier können Sie die einzelnen Prozesse mit allen Zusatzinformationen betrachten. Sie sehen nicht nur die einzelnen Prozesse, sondern auch die übergeordneten. Diese Ansicht ist sofort nach dem Start des Programmes zu sehen.

01-process-hacker-prozesse-470.png?nocache=1321290172902

Im Netzwerkstatus sehen Sie nicht nur die einzelnen Prozesse, sondern auch deren Netzwerkstatus. Geht beispielsweise Netzwerkverkehr ein, so wird ein Prozess für diese Zeit rot markiert. Teilweise können Sie auch sehen, zu welcher Adresse eine Verbindung aufgebaut wird. Sie können aber auch sehen, welcher Port auf „Listen“ (Horchen) steht und somit quasi offen ist.

02-process-hacker-netzwerk-470.png?nocache=1321290185149

Aber auch die Systeminformationen (System Information) sind übersichtlicher als beim Taskmanager.

03-process-hacker-system-informationen-470.png?nocache=1321290198788

Abgesehen von den Systeminformationen können Sie sich aber auch die GPU-Informationen anzeigen lassen.

04-process-hacker-gpu-informationen-470.png?nocache=1321290210862

Fazit

Mit dem Process Hacker haben Sie ein kostenloses Programm, welcher bei weitem mehr Informationen liefert als der Task Manager von Windows. Prozesse können genauso wie beim Task Manager beendet werden und noch mehr. Das Programm ist schlank und bietet zusätzlich noch Informationen wie die GPU-Auslastung. Über das Kontextmenü können Sie sogar verdächtige Prozesse an Webseiten schicken, die diese dann auf ihre Gefährlichkeit hin überprüfen. Wer also mehr Macht über seine Prozesse gewinnen möchte, für den ist Process Hacker genau das richtige. Process Hacker kann von der Supportnet-Redaktion bedenkenlos empfohlen werden.

Von |2018-07-25T14:02:52+00:00November 16th, 2011|Kategorien: SW-Sonstige|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar