Du bist hier::--"Ich bin Admin!" Vorteil oder Sicherheitsrisiko?

"Ich bin Admin!" Vorteil oder Sicherheitsrisiko?

Das Administratorkonto ist im Vergleich zum Standardkonto mit erweiterten Rechten ausgestattet. Der Administrator darf alles; er hat praktisch den “Generalschlüssel” in der Hand, mit dem beliebig neue Hardware oder Software installiert, Systemeinstellungen verändert, lokale Sicherheitsrichtlinien verwaltet, Benutzer angelegt oder Systemdateien gelöscht werden können. Es gibt praktisch nichts, was der Administrator nicht darf.

Viren, Hacker oder andere eingeschleuste bösartige Software könnte sich die Administratorrechte des Benutzers zunutze machen und im Hintergrund – völlig unbemerkt – das gesamte System sabotieren oder ausspionieren. Mit einem Standardkonto ist das nicht möglich.
Daher ist es besonders wichtig, beim Einrichten neuer Benutzer zwischen Standardbenutzern und Administratoren zu trennen. Der Generalschlüssel namens Administratorkonto sollte nur zu administrativen Zwecken eingesetzt werden.

Lassen Sie das Administratorkonto einfach im Hintergrund ruhen, und verwenden Sie auch selbst ein neues Konto mit eingeschränkten Rechten.

Von |2018-07-25T14:43:22+00:00Oktober 1st, 2008|Kategorien: Security/Viren|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar