Du bist hier::--SAM Datenbank verschlüsseln

SAM Datenbank verschlüsseln

schluessel_systemstart-80.png?nocache=1312960366711In diesem Tipp erfahren Sie, wie Sie die SAM-Datenbank verschlüsseln können. In der SAM-Datenbank speichert Windows hashcodierte Kopien der Benutzerkennwörter. Um diese vor unerlaubten Zugriff zu schützen, ist es möglich die SAM-Datenbank zu verschlüsseln.

SAM-Datenbank verschlüsseln:

Schritt 1
Geben Sie im Eingabefeld den Befehl „syskey“ ein und bestätigen Sie mit „ok“ bzw. mit der Eingabetaste.

Das Eingabefeld finden Sie unter Windows wie folgt:
Start > Ausführen

Ab Windows Vista finden Sie das Eingabefeld (Suchfeld) direkt unter Start, als kleines Eingabefeld.

01-SAM-Datenbank-verschluesseln-syskey-starten.png?nocache=1312886541430

Folgendes Fenster sollte nun bei Ihnen sichtbar sein:

02-SAM-Datenbank-verschluesseln-syskey-ok-470.png?nocache=1312960681201 

Schritt 2
Stellen Sie sicher, dass der Punkt „Verschlüsselung aktiviert“ (1) ausgewählt ist, bevor Sie mit einem Klick auf den Button „Aktualisieren“ (2) fortfahren.

Schritt 3
Im folgenden Fenster können Sie nun auswählen wie Sie die Verschlüsselung der SAM-Datenbank, beim Systemstart aufheben möchten.

schluessel_systemstart.png?nocache=1312885466121

Sie können hier aus drei Optionen auswählen:

Kennwort für den Systemstart

Wenn Sie diese Option wählen, müssen Sie ein Kennwort vergeben. Dieses Kennwort muss allerdings bei jedem Systemstart eingegeben werden, damit Windows auf die SAM-Datenbank zugreifen kann.

Vom System generiertes Kennwort

Systemschlüssel auf Diskette speichern

Bei dieser Option vergibt Ihr Betriebssystem ein selbstgeneriertes Kennwort und speichert dieses auf eine Diskette, welche wiederum bei jedem Systemstart eingelegt sein muss. Sollte diese Diskette beim Systemstart nicht eingelegt sein, so kann Ihr Betriebssystem nicht auf die SAM-Datenbank zugreifen und Sie sich somit nicht am Rechner anmelden.

Systemstartschlüssel lokal speichern
Hier wird der Schlüssel direkt auf Ihrer Festplatte gespeichert und ist somit Teil des Systems. Bei einem Systemstart greift Windows automatisch auf die Datei zu und entschlüsselt die SAM-Datenbank.

Mit einer Bestätigung auf „ok“ verifizieren Sie Ihre Auswahl.

Vorsicht:

Sollten Sie sich für die Option mit der Diskette entscheiden, sollten Sie unbedingt eine Sicherungskopie der Diskette erstellen. Sollte die ursprüngliche Diskette verlegt oder sogar beschädigt werden, hätten Sie ohne eine Sicherungskopie keinen Zugriff mehr auf Ihr System.In der SAM-Datenbank speichert Windows hashcodierte Kopien der
Benutzerkennwörter. Um diese vor unerlaubten Zugriff zu schützen, ist es
möglich die SAM-Datenbank zu verschlüsseln.

Von |2018-07-25T14:15:26+00:00August 10th, 2011|Kategorien: Windows 7|1 Kommentar

Über den Autor:

Ein Kommentar

  1. bernieeckstein 1. November 2014 um 22:46 Uhr

    was ist der zweck des ganzen?

Hinterlassen Sie einen Kommentar