Du bist hier::--Samsung S5230 Star im ausführlichen Test

Samsung S5230 Star im ausführlichen Test

[imgr=samsung-s5230-star-schraeg-supportnet.jpg]samsung-s5230-star-schraeg-supportnet-200.jpg?nocache=1344422294139[/imgr]Einleitung

Das Samsung S5230 Star eignet sich für Anwender, die ein Touchscreen-Handy für relativ wenig Geld haben möchten. Der Verkaufspreis liegt im niedrigen Preissegment und somit ist das Handy auch für junge Leute sehr interessant.

Das Design

Das Samsung Smartphone ist eine Mischung aus F480 und i900 Omnia, es ist allerdings kleiner wie die beiden Modelle. Das Gewicht beträgt nur 92 Gramm und dank seiner geringen Maße von 104x53x12 Millimeter passt es bequem in jede Hosentasche. Das Design ist eher schlicht, was bei dieser Preisklasse allerdings nicht verwunderlich ist, nur der Rahmen in Chrom-Optik sorgt für einen Hauch Eleganz. Auch wenn das Design schlicht ist und das Mobiltelefon aus Kunststoff hergestellt ist, wirkt es nicht billig. Die Verarbeitung ist hochwertig, hier passt und sitzt alles ganz genau. Als unpraktisch erweist sich allerdings die Tatsache, dass sich der Speicherkarten-Slot für die bis zu 8 Gigabyte großen microSD-Karten unter dem Akku befindet. Das 3-Zoll große Display kann bis zu 262.144 Farben darstellen und die Auflösung liegt bei 240 x 400 Pixeln.

No YouTube Video ID Set

Die Ausstattung

Der Touchscreen reagiert sehr sensibel auf Berührungen. Bei der Volltastatur sind die Buchstaben etwas klein und dies auch im Querformat. Nach einer gewissen Eingewöhnungszeit können allerdings Nachrichten schnell und einfach verfasst werden. Der Schreibfluss wird ein wenig durch die fehlenden Tasten für Umlaute gehemmt. Für die Verwendung von Umlauten müssen die Anwender die entsprechenden Tasten doppelt antippen.

Die intrigierte Kamera bietet eine Auflösung von nur 3,2 Megapixeln und es gibt weder einen Blitz noch einen Autofokus. Die Kamera ist mit Smile-Detections ausgestattet und Videos werden im Format 240 x 320 Pixel aufgezeichnet. Bei gutem Licht lassen sich Bilder besser aufnehmen, bei mangelnder Beleuchtung fällt die Qualität eher mäßig aus. Die Kamera eignet sich für Schnappschüsse, aber für mehr nicht.

Im Gegensatz zur Kamera kann sich der intrigierte Musik-Player sehen lassen, die Musik kommt via Windows Media Player sehr schnell auf das Handy. Den Anwender stehen verschiedene Sortiermöglichkeiten sowie Klangpräsets zur Verfügung. Das mitgelieferte Headset bietet allerdings keinen guten Sound, es tendiert eher zum Klirren. Um einen anderen Kopfhörer anschließen zu können, wird ein Adapter benötigt. Bluetooth sowie das Stereoprofil A2DP stehen als Alternative zur Verfügung.

Auch wenn das Smartphone ein ausreichend großes Display bietet, eignet es sich nicht für das Surfen im Internet, hier kommt nur EDGE als Datenbeschleunigung zum Einsatz. Der Seitenaufbau dauert hier deutlich länger wie bei anderen Modellen. Der Browser stellt Flash nicht dar. Aufgrund der langsamen Verbindungsgeschwindigkeit dauert auch das Abrufen von neuen E-Mails deutlich länger. Insgesamt können fünf Header auf dem Bildschirm angezeigt werden.

Fazit

Das Samsung S5230 Star eignet sich wie eingangs erwähnt, besonders für Handynutzer, die ein preiswertes Smartphone suchen. Die einfache Bedienung, die guten Grundfunktionen sowie die gute Verarbeitung machen das Smartphone durchaus interessant.

Von |2018-07-25T13:50:38+00:00August 13th, 2012|Kategorien: PDA/Mobile|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar