Du bist hier::--Schnellbausteine (ehemals Autotext/Textbausteine) in Word

Schnellbausteine (ehemals Autotext/Textbausteine) in Word

[imgr=00-word-80.png]00-word.png?nocache=1310632188741[/imgr]In z.B. einer Bewerbungsphase schreibt man immer und immer wieder die gleichen Sätze. Das lässt sich durch Kürzel extrem beschleunigen. Word bietet dafür die Funktion „Schnellbausteine“ (bis Word 2003 hieß das „Autotext“ oder „Textbausteine“).

Anstelle des Satzes schreiben Sie künftig nur noch ein selbstdefiniertes Kürzel und drücken "F3". Word verwandelt das Kürzel in den kompletten Satz. Und so gehts:

1. Erstellen eigener Schnellbausteine

Markieren Sie in Word einen Satz (oder ganzen Absatz), den Sie immer wieder verwenden. Im Beispiel: „Über ein persönliches Gespräch freue ich mich sehr.“

Drücken Sie nun „Alt + F3“ und vergeben Sie einen kurzen, einprägsamen  Namen, der später als Kürzel dient.
Im Beispiel „pg“ (1).

01-Neuer-Baustein.png?nocache=1310632461071

Bei den Optionen (2) wählen Sie, ob der Textbaustein in einem eigenen Absatz, auf eine neue Seite oder einfach nur an der Position des Cursors als Inhalt eingefügt werden soll.

Drücken Sie „Ok“, und der Schnellbaustein ist aktiv. Um ihn dauerhaft in Word zu speichern, klicken Sie auf die folgende Frage beim späteren Beenden von Word auf "Ja".

04-Speichern-470.png?nocache=1310633053123

2. Schnellbausteine verwenden

Geben sie nun in Word an einer beliebigen Stelle im Dokument ihr Kürzel ein und drücken Sie „F3“. Das Kürzel wird durch den Textbaustein ersetzt.

3. Schnellbausteine verwalten

Hier bekommen Sie eine Übersicht über alle Schnellbausteine:

Bis Word 2003:
Menü „Einfügen – AutoText – AutoText”.

Ab Word 2007:
Symbolleiste “Einfügen – Schnellbausteine – Organizer für Bausteine”.

02-Organizer-470.png?nocache=1310632607692

4. Liste aller Schnellbausteine ausdrucken

Den Überblick verloren? Für eine gedruckte Übersicht über Ihre AutoTexte bzw. Schnellbausteine klicken Sie auf „Datei – Drucken” und unten im Feld “Drucken” den Eintrag “AutoText-Einträge” (bis Word 2003) bzw. “Bausteineinträge” (ab Word 2007).

03-Drucken-470.png?nocache=1310632653635

In Zukunft können Sie sich mit den Schnellbausteinen viel Tipp-Arbeit ersparen.

Von |2018-07-25T14:19:14+00:00Juli 14th, 2011|Kategorien: Textverarbeitung|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar