Du bist hier::--Schriftarten im Netzwerk ?

Schriftarten im Netzwerk ?

Kann man Windows95 dazu veranlassen, auch Schriftarten zu verwenden, die
nicht in dem Standard-Ordner \WINDOWS\FONTS stehen?
Hintergrund: Ich betreibe ein kleines Netzwerk mit einem Fileserver und
mehreren Win95-Clients. Damit auf allen Rechnern EXAKT die gleichen
Schriftarten in gleichen Versionen zur Verfuegung stehen und ausserdem
Plattenplatz gespart wird, will ich die Schriften zentral auf dem
Fileserver ablegen. Bisher ist es zwar ohne Probleme gelungen, die
Schriftarten vom Fileserver zu installieren, leider kann man auf diese nur
dann zugreifen, wenn die Dateien physisch auf der Festplatte des
jeweiligen Rechners liegen.
Da es in der Registrierdatenbank unter

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\MICROSOFT\WINDOWS\CURRENT_VERSION\FONTS

auch einen Eintrag „FontsDir“ gibt, glaube ich, dass diese Moeglichkeit
prinzipiell vorgesehen wurde. Eine Moeglickeit, die ohne jede Veraenderung in der Registry auskommt
und trotzdem funktioniert, ist, im Verzeichnis \WINDOWS\FONTS\ einfach
Verknuepfungen zu den jeweiligen Font-Files anzulegen. Vielleicht kannst
Du Dich ja auch mit dieser Loesung anfreunden…

Wo die Fonts stehen, muss W95 beigebracht werden. Der Ort ist nicht zwingend der
FONTS-Ordner.
beim Hinzufuegen das (standardmaessig gesetzte) Kreuzchen
„Schriftarten in den Schriftartenordner kopieren“
weg klicken und dann müsste es gehen.

Von |2018-07-25T14:56:23+00:00April 19th, 2000|Kategorien: Windows98|0 Kommentare

Über den Autor:

halfstone
Ich betreibe seit 20 Jahren das Supportnet um Menschen die wunderbaren Möglichkeiten der Technik näher zu bringen.

Hinterlassen Sie einen Kommentar