Du bist hier::--Smart Budget die Haushaltsbuch-App

Smart Budget die Haushaltsbuch-App

[imgr=01-smart-budget-startscreen.PNG]01-smart-budget-startscreen-80.PNG?nocache=1320656017594[/imgr]Peter Zwegert empfiehlt es in jeder Sendung, ein Haushaltsbuch! Haushaltsbücher zu schreiben kann mühsam sein, egal ob auf Papier oder in Excel. Die App Smart Budget stellt ein Haushaltsbuch mit einigen Features bereit.

Einleitung

Warum die meisten kein Haushaltsbuch führen, liegt wahrscheinlich daran, dass es einfach zu viel Zeit in Anspruch nimmt oder zu kompliziert ist. Die App Smart Budget bietet Ihnen ein Haushaltsbuch, welches kinderleicht zu bedienen und vor allem übersichtlich ist.

Smart Budget

Haben Sie das Haushaltsbuch das erste Mal gestartet, ohne bisher irgendwelche Daten eingetragen zu haben, so ist alles noch relativ leer. In der rechten breiten Spalte werden Ihre Einnahmen und Ausgaben angezeigt. Auf der linken Seite sehen Sie dann die Zusammenfassung.

01-smart-budget-startscreen-470.PNG?nocache=1320656164638

Bei Smart Budget können Sie auch praktischerweise geplante Aus- oder Einnahmen eintragen. So können Sie beispielsweise Ihr Gehalt oder auch Ihre Miete eintragen. So müssen Sie nicht jeden Monat dieselben Zahlen eintragen und ersparen sich somit viel Zeit.

02-smart-budget-geplant-470.PNG?nocache=1320656183093

Hilfreich ist auch die Option, Kredite eintragen zu können. So haben Sie nicht nur Ihre normalen Ausgaben bzw. Einnahmen im Blick, sondern auch Ihre langfristigen Verpflichtungen. Haben Sie keinen Dauerauftrag, so können Sie sich auch eine Erinnerung für die Überweisung eintragen.

03-smart-budget-kredite-470.PNG?nocache=1320656206196

Möchten Sie Smart Budget auf mehreren Geräten nutzen, so können Sie Ihre Daten in der Cloud abspeichern. Dies ist sehr sinnvoll, wenn Sie beispielsweise Ihr iPad zu Hause verwenden und ihr iPhone unterwegs. Sie können die Cloud-Speicherung aber auch dafür benutzen, diese Datenbank (Ihr Haushaltsbuch) mehreren Nutzern zur Verfügung zu stellen. Beispielsweise in einer Lebensgemeinschaft können so beide Partner Daten von unterschiedlichen Geräten in diese Datenbank eintragen. Auch unterwegs können Sie Ihren Einkauf gleich vermerken und in der Cloud speichern, damit mehrere Nutzer/Geräte wieder darauf zugreifen können.

04-smart-budget-cloud-470.PNG?nocache=1320656563286

Über den oberen linken Menüeintrag „Konten“ können Sie mehrere Konten anlegen. Beispielsweise ein Girokonto, ein Sparbuch und ein Bar-Konto für Beträge, die Sie mit Bargeld bezahlen.

05-smart-budget-konten-470.PNG?nocache=1320656580835 

Einnahmen und Ausgaben geben Sie ganz einfach über einen Nummernblock ein. Über die +/- Zeichen könne Sie bestimmen ob es eine Ausgabe oder eine Einnahme wird. Achten Sie aber darauf, dass Sie vorher einmalig die Währung umgestellt haben – standardmäßig ist die Währung US-Dollar eingegeben. Diese Einstellung müssen Sie aber nur einmalig ändern und nicht jedes Mal wenn Sie eine Buchung tätigen.

06-smart-budget-ein-und-ausgaben-470.PNG?nocache=1320657014501

Selbstverständlich gibt es auch in dieser App Einstellungen, obwohl diese sehr begrenzt sind. Hier können Sie beispielweise die Schriftart einstellen oder einen PIN für Ihre Sicherheit. Mehr Einstellungen sind bei Smart Budget aber auch nicht erforderlich.

07-smart-budget-einstellungen-470.PNG?nocache=1320657033436

Fazit

Ein Haushaltsbuch zu schreiben war noch nie so einfach wie mit Smart Budget. Die Supportnet-Redaktion hat lange nach einer geeigneten App für ein Haushaltsbuch gesucht. Entweder waren diese zu kompliziert, zu unübersichtlich oder sie waren kostenpflichtig. Smart Budget ist intuitiv und bedarf keines BWL-Studiums. Mit Smart Budget gibt es nun eine App mit der man seine Finanzen gut im Blick behalten kann und genau weiß, wo sein Geld bleibt.

Von |2018-07-25T14:03:31+00:00November 7th, 2011|Kategorien: BS-Sonstige|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar