Du bist hier::--Standardprogramme ändern

Standardprogramme ändern

03-standardprogramm-aendern-dateitypen_zuordnen-80.png?nocache=1317020537058Möchte man seinen PC komfortabler einrichten, kann die Einrichtung von Standardprogrammen sinnvoll sein. Wie Sie Standardprogramme verwalten erfahren Sie in diesem Artikel.

Einleitung

Microsoft bietet in seinen Windows Versionen die Möglichkeit Standardprogramme zu verwalten. So können Sie beispielsweise festlegen das  MP3 Dateien immer mit dem einen Media Player geöffnet werden sollen und AVI Dateien mit einem anderen.

Standardprogramm ändern

Rufen Sie die Verwaltung für die Standardprogramme über das Windowssuchfeld auf. Öffnen Sie das Suchfeld indem Sie auf das Windows-Symbol (Punkt 1) klicken. Tragen Sie das Wort „Standard“ in das Suchfeld (Punkt 2) ein und öffnen Sie dann das entsprechende Programm (Punkt  3). 

01-standardprogramm-aendern-aufrufen.png?nocache=1317020021260

In diesem Fenster können Sie verschiedene Einstellungen vornehmen, wie beispielweise bestimmte Dateitypen einem Programm zuweisen. Einfacher ist es aber wenn Sie sich Ihre Programme anzeigen lassen und deren dann die Dateitypen zuweisen. Um dies einzustellen klicken Sie einmal auf „Standardprogramme festlegen“

02-standardprogramm-aendern-oeffnen-470.png?nocache=1317020047957

In diesem Beispiel werden wir die Dateitypen für das Programm "Paint" ändern. Klicken SIe dazu einmal auf das Programm "Paint" (Punkt 1) und gehen Sie anschließend auf "Standards für dieses Programm auswählen" (Punkt 2).

03-standardprogramm-aendern-dateitypen_zuordnen-470.png?nocache=1317020339101

Nun können Sie die gewünschten Dateitypen auswählen (Punkt 1). Um die Einstellungen zu übernehmen, müssen Sie nur noch auch „Speichern“ (Punkt 2) gehen.

04-standardprogramm-aendern-dateitypen-auswahl-470.png?nocache=1317020495175

Fazit

Mit diesem Artikel sollten Sie einen Einblick in die Verwaltung von Standardprogrammen bekommen. Besonders wenn mehrere Programme vorhanden sind, kann Ihnen diese Verwaltung das Arbeiten leichter machen. So müssen Sie beispielsweise nicht mehr das Kontextmenü jeder Datei öffnen, um den Befehl „öffnen mit“ auszuführen.

Von |2018-07-25T14:08:04+00:00September 26th, 2011|Kategorien: Windows 7|0 Kommentare

Über den Autor:

Hinterlassen Sie einen Kommentar