Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / PC-Sonstiges

Mail server t-online





Frage

Ich versuche immer noch, outlook zum laufen zu bringen. Ich habe alles so eingetragen, wie mehrfach beschrieben wurde.Postausgang: mailto.btx.dtag.de Posteingang:pop.btx.dtag.de Servertyp:pop3 Name: Mein Name EmailAdresse: meine emailAdresse Kontoname: Anschlusskennung (ist hier die Anschlussnr. oder die Btx Anschlusskennung gemeint?)T-OnlineNummer#0001 (Mitbenutzernr.) Kennwort: mein t-Online-Kennwort (8 Zahlen). Sollte alles richtig sein, oder? Dennoch kriege ich immer eine Fehlermeldung, dass keine Verbindung hergestellt werden kann. Ich benutze Outlook dann, wenn ich schon irgendwo online bin, z.B. um eine Mail an eine in der webseite unterstrichene adresse zu schicken. Weiss jemand Rat?

Antwort 1 von Karsten Fitzner

die anschlußkennungen und das password werden nicht !!!!!!! in outlook eingetragen ... nur bei benutzername die email inkl. @t-online.de password freilassen aber auf speichern gehen !!!

http://www.KarstenFitzner.de

Antwort 2 von Stephan Arnold

Also ich habe aktuell das gleiche Problem (Outlook2000 für den Zugriff auf t-online zu motivieren) und so ziemlich alle Varianten durch.
Daher meine Bitte an alle, die helfen könnten:

Könnte jemand mal die Einstellungen auflisten und zwar getrennt nach denen die bei der Definition des Kontos (Eigenschaften) vorgenommen werden müssen und denjenigen, die nach Betätigung des Senden/Empfangen Buttons eingegeben werden müssen?

Und wäre es möglich dabei exakt die Bezeichnungen zu verwenden, die die Telekom verwendet (T-Online-Nr., Anschlußnummer etc.)?

Vielen Dank im Voraus.

Mfg, Arnold

Antwort 3 von Uwe Michehl

Im DFUE-Netzwerk die Verbindung mit dem ISP auswählen und anklicken. Hier wird unter Benutzername die 12-stellige t-online Kennung, gefolgt von der dazugehörigen Telefonnummer mit Vorwahl, gefolgt von # und dem Mitbenutzer Suffix eingegeben.
Sieht ungefähr so aus :
000201234567030123456#0001
(Das ist zumindest bei älteren BTX Anschlüssen so. Bei neueren evt. die Hotline von t-online befragen.
0130/0190)

Unter Kennwort das t-Online Kennwort eingeben.
Das ist alles, was für eine ordetliche Verbindung gebraucht wird.

Ansonsten, ist völlig korrekt, Posteingang ist ein POP3 Server mit Adresse
pop.btx.dtag.de und Postausgang ist SMTP mit mailto.btx.dtag.de
Im Outlook unter benutzername die komplette EMail Adresse eingeben wie :
Mustermann@t-online.de
und das Passwort.
Bei Server erfordert Aut... EINSTELLUNGEN die gleichen Einstellungen verwenden.

Müßte so eingentlich klappen..

Gruß
Uwe Michehl


Antwort 4 von Ralf Lugge

An Karsten:
Danke für die Antwort, habe ich probiert, selber Misserfolg.
Beim Versuch neue Mail zu holen, bekomme ich: bei Verb. zum Server Fehler, Server= pop.btx.dtag.de
Socketfehler 10060 Fehlernummer 0x800CCC0E.
An Uwe: habe ich noch nicht probiert.
Offensichtlich gibt es unterschiedliche Methoden, wie man aus den unterschiedlichen Antworten erkennt.
Ich probiere jetzt schon sporadisch seit mehr als einem halben Jahr.
Melde mich wieder.

Antwort 5 von Ralf Lugge

An Uwe Michehl:
So, jetzt wollte ich Deinen Tip ausprobieren. Aber es geht schon los:
Wo ich das DFUE-Netzwerk finde, weiss ich schon, glaube ich. Arbeitsplatz, oder? Dort finde ich meine Verbindungen für meine drei verschiedenen Provider.
Aber was bedeutet nun "die Verbindung mit dem ISP auswählen und anklicken"?
Ist ISP irgendeine Abkürzung für etwas, was ich nicht kenne?
So komme ich nicht weiter.
Geht es etwas deutlicher?
Danke

Antwort 6 von Edie

eine gute seite mit einstellungen findet man unter:

http://home.t-online.de/home/TschiTschi/t_online_mit_ppp.htm

gruß

Edie

Antwort 7 von Michael

Einrichten einer DFÜ-Verbindung unter T-Online !



Einwahlnummer 0191011 vom Ausland aus im Moment auch über Frankfurt: (0049)69191011 möglich.

Servertype nur TCP/IP, Softwarekomprimierung .

IP-Adresse wird dynamisch übertragen geht nur so.

Username = AAAATTTT#MMMM AAAA - 12stellige Anschlußkennung

TTTT - T-Online-Nr.
# - dieses Zeichen nur, wenn T-Online-Nr. weniger als 12 Stellen hat.
MMMM = Mitbenutzernummer = ( 0001)

Passwort = xxxx = Das T-Online-Kennwort

DNS 194.25.2.129 Wird auch dynamisch übertragen. Wenn das funktioniert, sollte es auch genutzt werden.

SMTP = mailto.btx.dtag.de Sperrung anderer Server ist angekündigt.

POP = pop.btx.dtag.de Anmeldung mit eMail-Adresse ohne ,@t-online.de, und einem simplen Punkt als
Paßwort.

Maximal = 5 MByte gross. Nur über einen T-Online-Zugang erreichbar.

News = news.btx.dtag.de Nur über einen T-Online-Zugang erreichbar. Kein
Username/Paßwort notwendig.

Homepage = home-up.t-online.de
Um eine eigene Homepage bei T-Online zu veröffentlichen, einfach via FTP
mit diesem Server verbinden. Man landet direkt im Homepage-Verzeichnis.
Kein Username/Paßwort notwendig.


Proxies = www-proxy.btx.dtag.de:80 Keine Zwangsproxies, Verwendung aber empfohlen.
Bitte keine Proxies verwenden für Domänen beginnend mit: t-online.de

ftp-proxy.btx.dtag.de:80
wais-proxy.btx.dtag.de:80
gopher-proxy.btx.dtag.de:80
(Socks kein Name):1080




Antwort 8 von Ralf lugge

Das Problem war, dass man die Tel.Nr. der T-Online benutzen muss, um sich einzuloggen.
Dann klappt alles einwandfrei.
Über einen anderen Provider geht es nicht.

Antwort 9 von pierre_hoffmann

Die richtigen Namen der Server lauten:
pop.t-online.de(POP)
mailto.t-online.de(SMTP)
p.s.:ich muß es wissen, ich arbeite bei dem verein.

Antwort 10 von Horst*********

Stimmt, denn mit den anderen Bezeichnungen ( pop.btx.dtag.de und mailto.btx.dtag.de) klappt es nicht mehr.
Ich musste auch umstellen.


Antwort 11 von stephan

hallo leute schaut euch mal die seite für das dfü-netzwerk an

http://www.albert-rommel.de/ppp.htm

sowie die seite für outlook

http://home.t-online.de/home/hjbomanns/outlook.htm

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: