Supportnet Computer
Planet of Tech

Supportnet / Forum / HW-Sonstiges

Bios zerstört was nun?? msi k7 master





Frage

hallo... meinem kumpel ist folgendes bei einem boarwechsel passiert: k7s5a gegen msi k7 master getauscht mit nem 1400 c drauf ...als alles wieder funktionierte ist dummerweise beim transport vom doppelkühler ein kabel abgegangen und der prozessor hat verbrennungen dritten graden davon getragen und ist noch an der unfallstelle verstorben :( so, denn im computerladen das board prüfen lassen (mit nem 800er duron lief es noch) also hat er nen xp 1800+ gekauft...der dann im laden draufgebaut werden sollte. dazu muß ich noch sagen, das ein bios update gemacht werden mußte, damit das board den xp prozessor erkennt... beim flashen des bios ist aber scheinbar was schief gegangen, und nun zeigen die D-LED's mal prozessor defekt und mal bios defekt...hochfahren tut er gar net mehr :( wie ist eure meinung dazu??? was könnte man machen?? was gibt es jetzt für möglichkeiten?? wir sind für jede hilfe auf ewig dankbar!!! bin gespannt, ob wir im supportnet die hilfe finden, die uns der pc laden nicht geben konnte... also dann schonmal 1001 dank und fette downloadraten!!! mfg der Thiax und die Katze

Antwort 1 von Andi222

Auf der MSI-HP gibt es eine Anleitung, wie man ein neues BIOS aufspielt, wenn das alte kaputt ist, auch wenn man nicht mehr booten kann.

Andi

Antwort 2 von intel_hasser

Wenn die kiste nicht mehr bootet musst du wohl oder übel das Bios zum hersteller schicken.

(überleg) ...

hmm... du köntest natürlich auch das Bios eines anderen Boards reinbauen.

Falls du Mut hast: Stell im Bios sämtliche caches ein (als system bios cache, und die cache speicherbereiche). Mach ein neues Bios drauf (von einem anderen board - nur kurzzeitig). Wirf die kiste an (sollte jetzt booten). Starte ein Flash utility von einer Diskette ABER NICHT FLASHEN!! Nimm das Bios raus (kein scherz, dafür solltest du ja system bios cache einstellen). Steck das andere kaputte bios drauf. Lass das Bios flashen.

Der sinn des ganzen: Das Bios wird nach dem Systemstart durch die Option System Bios cacheable (oder so) komplett in den Ram kopiert, damit ist der Bios baustein sozusagen überflüssig. Dann steckst du das Kaputte Bios rein und lässt es flashen.

Aber ich übernehme keine Garantie!!!

Antwort 3 von intel_hasser

ops, kleiner fehler:
Mach erst das Bios eines gleichwertigen Board drauf und stell dann sämtliche caches ein.

Falls du es nicht verstanden hast, oder noch fragen hast kannst du mir mailen.

Antwort 4 von Thiax

hab vielen dank!!! mein kumpel kommt gleich aus frankfurt heim...dann werden wir nochmal beraten.
wir hätten zwar nochn bios von nem msi board da...das will ich aber nicht unbedingt aufs spiel setzen, weil das in meinem hauptrechner drin ist...
naja auf jedenfall 1000 x danke für die angebotene hilfe :)

falls wir uns enscheiden es zu versuchen melden wir uns bestimmt nochmal bei dir ...

ansonsten wünsch ich noch nen schönen abend und fette raten!!! hehe

mfg der Thiax i.a der Katze


Antwort 5 von intel_hasser

Du brauchst ein Bios von einem gleichwertigen Board dh. von einem anderen k7s5a!!! Sonst kann es garnicht funktionieren.

Antwort 6 von Pc-Overclocker

Versuche erst mal das hier!!
http://www.p4ap.com/index.php?shownews=93

erst wenn das nicht klappt solltest du dich nach gleichem mainboard umsehen und neu flashen versuchen.

Ich möchte kostenlos eine Frage an die Mitglieder stellen:


Ähnliche Themen:


Suche in allen vorhandenen Beiträgen: